Brems- und Kupplungshebel

Alles womit man die S 1000 R - S1000R individualisieren kann.

Re: Brems- und Kupplungshebel

Beitragvon gump » 20.10.2017, 15:26

Ich hab mir für meine 17er Brems- und Kupplungshebel von MG Biketec gegönnt . Die Verarbeitung ist wirklich gut und optisch finde , machen sie schon was her . Um es gleich vorweg zu nehmen : Für mich passen sie und sind im Betrieb sehr angenehm ...
ABER : Erstmal war ich schon verwundert , dass ich die Buchse des Kupplungshebels aus dem Original ausbauen muß - der Laie scheitert wohl schon daran ....
Was mich aber noch vielmehr ärgert , ist der Bremshebel - wird er im Lieferzustand montiert , liegt der Bund des Stiftes der Bremspumpe nicht an der Aufnahme am Bremshebel an - es ist ein Leerweg von ca 3mm vorhanden , was sich am Ende des Bremsgriffs locker auf einen Zentimeter vergrößert . Das geht überhaupt nicht ! ...bis er endlich anliegt , wackelt die Chose wie ein Kuhschwanz .... Ich habe zwei 5er Unterlagscheiben auf den Pumpenstift geschoben , um dieses Spiel zu eliminieren ...
Wären die Griffe ansonsten nicht so gut verarbeitet , hätte ich sie wohl vor Wut in die Tonne geklopft ....
gump
 
Beiträge: 12
Registriert: 19.09.2017, 16:56
Postleitzahl: 89551
Land: Deutschland
Motorrad: S1000R 2017

Re: Brems- und Kupplungshebel

Werbung

Werbung
 

Re: Brems- und Kupplungshebel

Beitragvon herbyei » 20.10.2017, 16:04

.
diese hebel haben viele verbaut, die hebel sind so anzubauen wie es der hersteller vorgibt. es traten aber bislang keine solche probleme auf wie du es beim bremshebel beschreibst. bedenke dass der bremshebel ein sicherheitsrelevantes bauteil ist und somit keine änderungen vorgenommen werden dürfen. der bremshebel für die 17-er ist gleich der vorigen und somit seit über drei jahren auf dem markt. würde mg biketec kontaktieren, kannst auch über das kontaktformular bzw. den rückruf-service auf der homepage machen und das mit denen klären.
Viele Grüße Herb

Eine Breze ist eine Breze und kein 8-Brötchen.
herbyei
 
Beiträge: 1759
Registriert: 25.09.2014, 16:08
Postleitzahl: 86830
Land: Deutschland
Motorrad: S1000R

Re: Brems- und Kupplungshebel

Beitragvon gump » 20.10.2017, 16:34

Also ich hab über ein Problem geschrieben - es mag sein , dass diesen Griff schon viele angebaut haben - bei mir jedenfalls ist es nicht möglich , den Griff wie vorgesehen zu montieren ... wenn ich das mache , lässt er sich bis zum Griff durchziehen . DAS sehe ich als ein Sicherheitsproblem an ....
Ich habe seit 35 Jahren immer mindestens ein Motorrad in der Garage stehen - ich habe KFZ- und Zweiradmechaniker gelernt und bin Maschinenbautechniker in der Konstruktion . Meine Lösung funktioniert - und ich lasse es so , bis ich etwas von Biketec gehört habe .
Es geht mir darum , dass es evtl Biker gibt , die sich darüber bei der Montage keine Gedanken machen . Ich denke , dass Foren genau dafür gemacht sind .....
gump
 
Beiträge: 12
Registriert: 19.09.2017, 16:56
Postleitzahl: 89551
Land: Deutschland
Motorrad: S1000R 2017

Re: Brems- und Kupplungshebel

Beitragvon Redracer » 11.12.2017, 20:49

Gibt es eigentlich News von den V-Trec Hebeln :?: Da gab es ja doch vor einiger Zeit Probleme mit, sind die gelöst, wer hat nun welche verbaut? Weil so langsam will ich auch und an den letzten Maschinen hatte ich immer die V-Trec dran. Möchte ich nicht ändern, warum soll ich 2x oder 2,5x so viel Geld ausgeben :!:

Gruß

Heiko
Redracer
 
Beiträge: 25
Registriert: 17.02.2017, 21:07
Postleitzahl: 31008
Land: Deutschland
Motorrad: S1000XR

Re: Brems- und Kupplungshebel

Beitragvon monzi » 11.12.2017, 21:45

Meine funktionieren jetzt absolut problemlos. Du musst nur das kleine Hebelchen, das die Blattfedern vom Tempomat und Quickshifter ansteuert, superexakt einstellen. Meine hatte es verbogen, ich habe aber über die Garantieverlängerung einen kompletten neuen Mikroschalter bekommen, da es die Federn nicht einzeln gibt. Seitdem absolut keine Probleme mehr
monzi
 
Beiträge: 175
Registriert: 05.11.2014, 18:53
Wohnort: Oldenburg
Postleitzahl: 26125
Land: Deutschland
Motorrad: S1R, GSF650SA, TS150

Re: Brems- und Kupplungshebel

Beitragvon Silencer » 14.12.2017, 08:10

Habe seit 2 Jahren die V-Trec an meiner S1000RR 2015 dran. Weder im Betrieb noch beim TÜV gabs bisher Probleme.
Vergib Deinen Feinden, aber vergiß niemals ihre Namen
Benutzeravatar
Silencer
 
Beiträge: 138
Registriert: 29.05.2015, 16:23
Postleitzahl: 04159
Land: Deutschland
Motorrad: BMW S1000RR 2015

Re: Brems- und Kupplungshebel

Werbung


Re: Brems- und Kupplungshebel

Beitragvon kawa90 » 18.01.2018, 17:05

Redracer hat geschrieben:Gibt es eigentlich News von den V-Trec Hebeln :?: Da gab es ja doch vor einiger Zeit Probleme mit, sind die gelöst, wer hat nun welche verbaut? Weil so langsam will ich auch und an den letzten Maschinen hatte ich immer die V-Trec dran. Möchte ich nicht ändern, warum soll ich 2x oder 2,5x so viel Geld ausgeben

Hallo Heiko, habe gerade die Vario 2 für 110 Euro verbaut.
Sehr wertig Top Design Einbau in 5 min erledigt. 2 schrauben lösen und auf der Kupplungsseite das Kabel anbringen.
Lediglich die Torx am kupplinghebel sitzt Dank kontermutter zu fest.
Mikroschalter funktioniert ohne den Adapter vom orginal Hebel natürlich nicht aber das ist selbsterklärend.
Einfach von orginal abmachen und an die vtrec abschrauben.
Kurze Probefahrt bestätigt: schaltautomat geht!
Bilder folgen
kawa90
 
Beiträge: 86
Registriert: 31.01.2017, 11:51
Postleitzahl: 71679
Land: Schweiz
Motorrad: S1000R 2017

Vorherige

Zurück zu R - S 1000 R - Zubehör - S1000R



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste