Reisegepäck auf S1000R

Alles womit man die S 1000 R - S1000R individualisieren kann.

Re: Reisegepäck auf S1000R

Beitragvon herbyei » 24.11.2017, 13:06

Andreas_Q hat geschrieben:Bin verwöhnt, hatte bisher immer richtige Koffer.....



dann solltest über die alternative sportrack mit topcase nachdenken.


sw-motech bzw. bmw satteltaschen:
+ : gewicht trägt der soziussitz, fixierung erfolgt durch den entfernbaren abstandhalter und befestigungsgurt an dessen halterung. bei demontage verbleibt nur die halterung bei den soziusrasten.
- : scheuert an heckverkleidung, nicht absperrbar, textil verdreckt bleibend und kann leicht beschädigt werden.

hb softtaschen:
+ : softtaschen werden an den bügeln eingehängt und sind abschliessbar, kein scheuern an heckverkleidung.
- : halterung mit bügeln verbleibt fest am fahrzeug, gewicht wird durch den heckrahmen punktuell getragen (hintere halterung wird an den drei schrauben vom kennzeichenhalter geschraubt), textil verdreckt bleibend und kann leicht beschädigt werden.


alternativ sportrack mit topcase:
+ : flexibel bei der aufnahme - gepäckrolle, topcase und kann sehr schnell abgenommen werden, leicht zu reinigen, sportrack und topcase je abschliessbar, kein scheuern an der heckverkleidung, gleiche gewichtsverteilung wie beim soziussitz, sportrack kann mit soziussitz oder abdeckung schnell getauscht werden, beim topcase größeres volumen, (tankrucksack oder hecktasche kann auch verwendet werden wie topcase)
- : evtl. optik
Viele Grüße Herb

Eine Breze ist eine Breze und kein 8-Brötchen.
herbyei
 
Beiträge: 1907
Registriert: 25.09.2014, 17:08
Postleitzahl: 86830
Land: Deutschland
Motorrad: S1000R

Re: Reisegepäck auf S1000R

Werbung

Werbung
 

Re: Reisegepäck auf S1000R

Beitragvon Andreas_Q » 24.11.2017, 15:51

Hi,
danke erstmal für das erste Feedback. Ich bin dieses Jahr ein paar mal mit der BMW Hecktasche unterwegs gewesen.

negativ:
Was mich an der Tasche stört ist das etwas "ungelenke" Aufsteigen wenn die auf dem Soziussitz montiert ist.
Gefühlt rutscht die Tasche immer näher zum Fahrer hin. Es gibt schon relativ bald an der Tasche Scheuerstellen.

neutral:
Textil verdreckt lässt sich aber eigentlich gut reinigen. Ganz wie neu wird es natürlich nimmer.

positiv:
Relativ einfache Montage. Platzangebot in der Tasche.
Geregnet hat es dabei auch der öfteren (einmal >2 Stunden im Vollwaschgang) und es blieb alles trocken in der Tasche.

Die SW Motech Lösung hätte mir gefallen, weil das optisch fast komplett verschwindet wenn die Taschen weg sind. Diebstahlschutz bei Taschen ist eh so ne Sache klar wenn ich sie nicht abnehmen kann ist das ein Hindernis aber die Spielzeugschlösser um die Reissverschlüsse zu sichern...... Was ich in einigen Bewertungen gelesen habe ist das die Befestigung scheuert das ist natürlich richtig Blöd könnte aber mit geeigneter Abklebung und Unterlage mit Moosgummy (muss ja nicht schön sein nur dem Zweck dienen) gelöst werden.

Wenn das H&B System noch zusätzlich am Kennzeichenhalter festgemacht wird ist die Montage bestimmt etwas fumeliger.

Weitere Erfahrungsberichte lese ich gerne ;-)
Andreas_Q
 
Beiträge: 19
Registriert: 29.01.2017, 14:10
Postleitzahl: 78727
Land: Deutschland
Motorrad: S1000R

Re: Reisegepäck auf S1000R

Beitragvon erasage » 19.12.2017, 11:23

pappy_de hat geschrieben:Hey,

kannst Du noch ein Bild einstellen ohne die Hecktasche d. h. nur von dem umgebauten Sozius ?
Dateianhänge
20160504_171012.jpg
20160503_191600.jpg
20160501_194249.jpg
Benutzeravatar
erasage
 
Beiträge: 18
Registriert: 09.01.2016, 12:30
Postleitzahl: 85055
Land: Deutschland
Motorrad: BMW S1000R MJ15

Re: Reisegepäck auf S1000R

Beitragvon magicmike » 19.12.2017, 16:31

Harter Tobak sowas auf eine S1r zu bauen. Puuhh! Da isses zu einer GS nicht mehr weit. ;-)

Wenn es aber den Zweck erfüllt!
magicmike
 
Beiträge: 156
Registriert: 10.06.2015, 09:44
Postleitzahl: 82008
Land: Deutschland
Motorrad: S1000R 2017

Re: Reisegepäck auf S1000R

Beitragvon SKYWALKER571 » 08.02.2018, 00:13

schimera hat geschrieben:Ist zwar kein R, aber für ne 4 Tages Tour zum Großglockner hat es gepasst.
Die Tasche ist von Aldi, kam 7,99 und ist Wasserdicht, was will ich mehr.


Genau mit so eine Gepäck-Kartoffel hatte ich auf der F800R und K1300S in längs über die Gepäckbrücke BESTE Erfahrungen gemacht. Da bei der S1000R die Gepäckbrücke nicht vorhanden ist QUER. Ist auch logisch. Hast du noch einpaar Bilder wo und wie du die Gepäckrolle egal ob von Aldi oder Ortlieb oder sonst wo am Heck und Rahmen befestigt hast?

LG
Bist du denn? und fürchtest dich vor der Auslöschung!
Benutzeravatar
SKYWALKER571
 
Beiträge: 38
Registriert: 28.01.2018, 15:20
Postleitzahl: 96317
Land: Deutschland
Motorrad: S1000R

Re: Reisegepäck auf S1000R

Beitragvon Michl » 18.04.2018, 18:01

Hab heute am Blitzertag mal lieber etwas gebastelt und meinen Soziussitz von Quicklock auf Lock-it umgebaut.
Die Quicklock Lösung hat jetzt über Jahre sehr gut funktioniert, allerdings war mir die Quicklock-Hecktasche immer etwas zu klein,
der Boden der Tasche etwas zu Instabil und Wasserdicht war sie auch nicht.
Bei den ganzen Quicklock-Taschen gibt es nichts optimales für diese Sozius-Montage.
Die größeren Taschen haben alle keinen geraden Boden und sind alle etwas zu Instabil
Hab jetzt mit der Hepco Becker-Royster Hecktasche die für mich optimale Lösung gefunden.
Die Tasche hat eine optimale Größe, hat einen sehr stabilen Boden und einen wasserdichten Innensack.
Sitzt perfekt, ohne das etwas auf den Lackteilen aufliegt:

S1000r 001a.jpg


S1000r 002a.jpg


Grüße Michl
Benutzeravatar
Michl
 
Beiträge: 372
Registriert: 28.02.2014, 19:49
Wohnort: Krugzell
Postleitzahl: 87452
Land: Deutschland
Motorrad: S1000r

Re: Reisegepäck auf S1000R

Werbung


Vorherige

Zurück zu R - S 1000 R - Zubehör - S1000R



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste