Reisegepäck auf S1000R

Alles womit man die S 1000 R - S1000R individualisieren kann.

Re: Reisegepäck auf S1000R

Beitragvon Eifelbiker » 03.07.2017, 18:25

Habe mir ( für Assen Moto GP ) ein Bag von Tante Louise geholt. 50 Liter 25€ ThumbUP war super leicht anzubringen und hat auch eine schöne Ladeöffnung. Heisst zwar Rolle...ist aber mehr ein Bag. Hat genau das gemacht was sie sollte und es ging eine Menge rein ThumbUP dazu noch Regendicht. Mehr braucht es nicht...
Die mitgelieferten 2 Befestigungsbänder ans Eisen vom Kennzeichenhalter gemacht + 1 20mm Zugband am Halteleder des Soziussitzes befestig war es bombenfest. ThumbUP

Optik war vollkommen ok und besser als wenn an der Seite noch irgendwelche Eisen verbaut werden müssen winkG

Gut und dabei günstig ist ThumbUP
Eifelbiker
 
Beiträge: 519
Registriert: 31.03.2011, 12:58

Re: Reisegepäck auf S1000R

Werbung

Werbung
 

Re: Reisegepäck auf S1000R

Beitragvon FrankenMichl » 03.07.2017, 18:37

Eifelbiker hat geschrieben:Habe mir ( für Assen Moto GP ) ein Bag von Tante Louise geholt. 50 Liter 25€ ThumbUP war super leicht anzubringen und hat auch eine schöne Ladeöffnung. Heisst zwar Rolle...ist aber mehr ein Bag. Hat genau das gemacht was sie sollte und es ging eine Menge rein ThumbUP dazu noch Regendicht. Mehr braucht es nicht...
Die mitgelieferten 2 Befestigungsbänder ans Eisen vom Kennzeichenhalter gemacht + 1 20mm Zugband am Halteleder des Soziussitzes befestig war es bombenfest. ThumbUP

Optik war vollkommen ok und besser als wenn an der Seite noch irgendwelche Eisen verbaut werden müssen winkG

Gut und dabei günstig ist ThumbUP


Könntest Du bitte einen Link zu dem Teil posten?
Benutzeravatar
FrankenMichl
 
Beiträge: 70
Registriert: 23.08.2016, 08:51
Wohnort: Remagen
Motorrad: S1000R, CBR 600RR

Re: Reisegepäck auf S1000R

Beitragvon mclaine » 03.07.2017, 20:56

Hallo,

Hab mir auch die Kriega Taschen gekauft.
Hab jetzt us-30, 20 und 2*10 und bin sehr zufrieden.
Bin mit der 30er +10er in den Schwarzwald .
Hat wunderbar geklappt, selbst temp 250 kein Problem .
Vorteil der Taschen ist halt, die passen auf fast alle Motorräder
und der Stall wird immer voller.
Benutzeravatar
mclaine
 
Beiträge: 97
Registriert: 25.04.2015, 18:30
Motorrad: S1000XR, Tuono V4

Re: Reisegepäck auf S1000R

Beitragvon Eifelbiker » 04.07.2017, 08:31

https://picload.org/image/rporaall/img_3582.jpg

https://picload.org/image/rporaaia/img_3580.jpg


war echt gut so ThumbUP


hier der Link

https://www.louis.de/artikel/louis-gepa ... =263523708


Das gute an der Rolle/Tasche ist, das sie eine viereckige Öffnung hat und man somit auch mal fix am Bike was rein und raus tun kann.... im Gegensatz zu den altmodischen Säcken die von oben beladen werden. ThumbUP


PS und gerade erst gesehen ( auch interessant da im Angebot ! )

https://www.louis.de/artikel/vanucci-he ... =263525071
Eifelbiker
 
Beiträge: 519
Registriert: 31.03.2011, 12:58

Re: Reisegepäck auf S1000R

Beitragvon daniel0402 » 04.07.2017, 11:32

Hast du damit nicht Probleme bzgl. Lack (li / re. des Soziussitzes)?
Nachdem ich 4 Tage eine Louis-Rolle hinten drauf hatte, hat es Spuren am Lack hinterlassen.
daniel0402
 
Beiträge: 87
Registriert: 11.03.2016, 18:04
Motorrad: BMW S1000R K10

Re: Reisegepäck auf S1000R

Beitragvon Eifelbiker » 04.07.2017, 11:44

daniel0402 hat geschrieben:Hast du damit nicht Probleme bzgl. Lack (li / re. des Soziussitzes)?
Nachdem ich 4 Tage eine Louis-Rolle hinten drauf hatte, hat es Spuren am Lack hinterlassen.


Nein hatte ich nicht... wäre auch arg seltsam wenn ein harmloser Folienstoff dem Lack etwas tun würde. scratch

Theoretisch kann/darf da ja wer drauf sitzen mit Bikerhose ( Nähten und dickerer Stoff ) wo sicher auch viel mehr Bewegungen generiert werden. Habe ich aber auch ehrlich aus o.g. Gründen keinerlei Gedanken darüber verschwendet...... hmmmm

Wie kann das denn sein, das wenn Du nicht gerade Nägel unten reinpackst die die Folie durchstechen und es halbwegs vernünftig festschnürst da etwas passiert ? Ich muß gestehen das ich doch eher darüber nachgedacht hatte ob die an der Tasche befindlichen Bänder halten bzw. dachte dann.... muß ja halten sonst wären die ja nicht seitens Louis da dran und man sitzt ja auch davor. scratch
Eifelbiker
 
Beiträge: 519
Registriert: 31.03.2011, 12:58

Re: Reisegepäck auf S1000R

Werbung


Re: Reisegepäck auf S1000R

Beitragvon phoenix » 04.07.2017, 12:00

Ich mache meine Rolle nur an den Soziusfussrasten fest und immer eine Antirutschmatte drunter, die ein Wenig über die Verkleidung hinter überlappt. Dann verkratzt auch nichts.
Ansonsten habe ich auch noch die Blaze-Taschen, da kommt die Matte aber auch drunter.

Ein Kollege nimmt immer Frischhaltefolie und umwickelt den Soziussitz und Verkleidung. Sieht zwar eher mäßig aus, ist aber preiswert und funktioniert.
Benutzeravatar
phoenix
 
Beiträge: 380
Registriert: 30.10.2015, 12:04
Motorrad: S 1000 R

Re: Reisegepäck auf S1000R

Beitragvon daniel0402 » 04.07.2017, 13:08

Ich hatte / habe folgende Rolle und musste feststellen, dass Sie nach den 4 Tagen den Lack ein wenig aufgescheuert hatte. War jetzt aber nicht so, dass Sie rumgerutscht ist.
Jetzt mache ich immer eine Folie um den Soziussitz
(https://www.louis.de/artikel/moto-detai ... kkingrolle) und
daniel0402
 
Beiträge: 87
Registriert: 11.03.2016, 18:04
Motorrad: BMW S1000R K10

Re: Reisegepäck auf S1000R

Beitragvon FTin » 26.07.2017, 15:16

Hallo,

hab auch die Kriega Taschen - jedoch noch nicht auf der S1R ausprobiert. Genügt es die 2 unteren Schlaufen des Rückstiz + eine Schlaufe die unterm Sitz durchläuft zu verwenden?
Laut Kriega werden 2 Befestigungsschlaufen irgendwie an den Rahmen festgemacht. Da finde ich aber keine Möglichkeit bei der S1R.
FTin
 
Beiträge: 5
Registriert: 21.08.2016, 12:22
Motorrad: s1000r

Re: Reisegepäck auf S1000R

Beitragvon cc13 » 27.07.2017, 13:19

FTin hat geschrieben:Hallo,

hab auch die Kriega Taschen - jedoch noch nicht auf der S1R ausprobiert. Genügt es die 2 unteren Schlaufen des Rückstiz + eine Schlaufe die unterm Sitz durchläuft zu verwenden?
Laut Kriega werden 2 Befestigungsschlaufen irgendwie an den Rahmen festgemacht. Da finde ich aber keine Möglichkeit bei der S1R.


Ich habe zwei Haken in die original Schlaufen unterm Sitz festgemacht und aus den mitgelieferten, einzelnen Bändern mit Haken zwei so ineinander verwoben, dass ich die zwei zusätzlichen Haken unter dem Sitz damit nutze. Am Ende schauen also vier Schlaufen unterm Sitz vor und werden mit vier Haken der Tasche verbunden.
cc13
 
Beiträge: 45
Registriert: 15.05.2016, 09:10
Motorrad: S1000R

Re: Reisegepäck auf S1000R

Beitragvon Derbobs » 28.07.2017, 14:32

nach langem hin- und her hab ich jetzt die einfachste und günstigste variante für die gepäckrolle genommen. ich hatte erst überlegt mir die hepco&becker platte für den soziussitz zu holen, aber 175,- ist mir deutlich zuviel für ein teil, dass eigentlich nichts anderes macht als der soziussitz selbst, und dazu auch noch lt. erfahrungsberichten eine schlechte passform hat.

dementsprechend hab ich meine RokStraps jetzt einfach an den hinteren beiden schlaufen, und an den vorderen beiden metallhaken befestigt, und das funktioniert super. auf nem 3-tages-trip getestet und für gut befunden.
Derbobs
 
Beiträge: 155
Registriert: 22.06.2016, 20:58
Motorrad: S1000R

Re: Reisegepäck auf S1000R

Beitragvon 411er » 03.08.2017, 20:33

Hallo, wie lösen denn die Lederkombi Fahrer das Thema regenkombi auf längeren Touren (dolos usw.).
Bislang habe ich in nen tankrucksack von Louis diese reinbekommen, aber auch nicht mehr. Zudem habe ich dann hinten die bmw Hecktasche drauf. Auf der die Louis gepäck Spinne und 2 Flaschen Wasser befestigt. Bin nun am überlegen, ob es ne gute Möglichkeit gibt, die regenkombi möglichst hinten noch mit zu befestigen, damit der blöde tankrucksack weg kann bzw. Nicht so groß ist. Ich mag das fahren damit nicht...
Bin auf eure Lösungen gespannt!

Gesendet von meinem Redmi Note 4 mit Tapatalk
Benutzeravatar
411er
 
Beiträge: 341
Registriert: 23.03.2014, 15:41
Motorrad: S1000R '05/2014 rot

Re: Reisegepäck auf S1000R

Beitragvon pappy_de » 03.08.2017, 21:14

Also ich hab den kleinen Tankrucksack von Wunderlich (Sportbag). Da passt der Regenkombi, Geldbeutel, Handy und Schlüssel rein. Der ist nicht so groß und stört nicht so beim fahren.
Benutzeravatar
pappy_de
 
Beiträge: 33
Registriert: 22.03.2016, 11:14
Motorrad: S1000R

Re: Reisegepäck auf S1000R

Beitragvon 411er » 03.08.2017, 21:48

Was für eine regenkombi hast du denn? Ich habe den simplen einteiler von Louis, der ist gefühlt riesig.

Gesendet von meinem Redmi Note 4 mit Tapatalk
Benutzeravatar
411er
 
Beiträge: 341
Registriert: 23.03.2014, 15:41
Motorrad: S1000R '05/2014 rot

Re: Reisegepäck auf S1000R

Beitragvon Eifelbiker » 04.08.2017, 08:17

Alternativ hatte ich noch überlegt ob man wohl irgendwo günstig einen 2. Soziasitz bekommt um daran ein Brett zu befestigen.
aber im Nachhinein betrachtet war das wohl etwas naiv gedacht wegen dem Preis und dem Schloss. scratch
Wenn mir nicht sinniges in die Finger fällt tendiere ich fix mal zu Holz ...hust. ( Berufskrankheit ) scratch

Die Lösung die für Assen hatte war ganz ok, jedoch konnte ich mich wegen der Packtasche eben nicht wie gewohnt ab und zu Auf-Überstrecken. Ist halt ein kleines sportliches Bike.... da geht's wohl nicht so luxury wie bei einer K ... wie gewohnt. Naja..hat gemacht was es sollte ThumbUP Denke wenn man denn wirklich öfter und mehrtägig unterwegs ist, kommt man an einem kombinierten System von Seitentaschen + Hecktaschen nicht vorbei scratch
Eifelbiker
 
Beiträge: 519
Registriert: 31.03.2011, 12:58

VorherigeNächste

Zurück zu R - S 1000 R - Zubehör - S1000R



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste