Superbikelenker

Alles womit man die S 1000 R - S1000R individualisieren kann.

Superbikelenker

Beitragvon Role0815 » 30.05.2018, 23:11

Hallo zusammen,

hab irgendwie das Problem, dass mir die Hände beim Fahren auf längeren Touren immer wieder einschlafen.
Kenne das Problem leider so bis jetzt noch nicht von meiner Enduro und hab das bis jetzt auch nicht auf Supermotos oder einer GS erlebt.

Ich glaube es kommt von der tiefen Lenkerstellung da hier ziemlich viel Last auf meinen Händen liegt.
Wollte daher mal einen Superbikelenker montieren und testen ob es danach weg ist.

Frage, welchen Lenker außer den vom AC-Schnitzer (der aber aktuell vergriffen ist) gibt es denn noch mit ABE für die 17er R.

Oder hilft mir so eine Lenkererhöhung?

https://www.mv-motorrad.de/MV+Lenkerada ... S1000R.htm

Danke euch.

Gruß Role
Benutzeravatar
Role0815
 
Beiträge: 21
Registriert: 27.12.2017, 17:26
Motorrad: S1R 2017

Superbikelenker

Werbung

Werbung
 

Re: Superbikelenker

Beitragvon FD76 » 31.05.2018, 09:25

Den von deinem link hab ich aktuell drauf. Find ihn echt super, ohne den hätte ich die S1R nicht mehr, einzig wegen Kreuzschmerzen. Passt optisch nicht so ganz 100%, aber dafür freut sich mein Kreuz. Würde sogar noch mehr „näher“ zu mir forcieren aber ich find nix was passt.

Hatte zuerst das
https://www.gillestooling.com/produkte/ ... emmboecke/
Dies war mir aber viel zu wenig. Falls jemand dran interessiert ist einfach melden :D

Hat jemand Erfahrung mit dem Superbikelenker?
Würde mich speziell im Verhältnis zum dem MV Lenkeradapter interessieren.
FD76
 
Beiträge: 23
Registriert: 06.11.2017, 09:01
Motorrad: S1000R

Re: Superbikelenker

Beitragvon OSM62 » 31.05.2018, 10:11

Role0815 hat geschrieben:Oder hilft mir so eine Lenkererhöhung?

https://www.mv-motorrad.de/MV+Lenkerada ... S1000R.htm

Danke euch.

Gruß Role

Die dürfte die größte Wirkung haben.

ich habe bei mir nur, das reicht für mich, 20mm Klemmböcke dazwischen geschraubt.
Benutzeravatar
OSM62
Administrator
 
Beiträge: 3428
Registriert: 20.04.2008, 08:36
Wohnort: Bitzen
Motorrad: S 1000 R

Re: Superbikelenker

Beitragvon JuMei1965 » 31.05.2018, 12:43

Hallo Role,

hatte das Problem auch, bei mir hat schon die Lenkererhöhung von Wunderlich (20 mm) geholfen. Seit dem habe ich eigentlich Ruhe, ausgenommen, ich zieh die falschen Handschuhe an, die sind manchmal ein bisschen zu steif wenn's kalt ist.

Fahrverhalten hat sich für mich nicht wirklich verändert, die Haltung ist dafür um Längen komfortabler geworden und bin deswegen auch weniger sportlich unterwegs.

Wie sich das mit der Lenkererhöhung von MV verhält? Die 60 mm näher dürfte sich beim Handling schon eher bemerkbar machen. Vielleicht teilt ja FD76 oder noch jemand seine Erfahrung, bzgl. Fahrverhalten, mit dem Teil.
Gruß, Jürgen
Benutzeravatar
JuMei1965
 
Beiträge: 37
Registriert: 22.04.2018, 21:08
Wohnort: 42551
Motorrad: S1R 2017

Re: Superbikelenker

Beitragvon speedy56 » 31.05.2018, 18:45

Hi,

ich habe 30mm Lenkererhöhung von SW Motech verbaut. Das ergibt eine entspannte Sitzhaltung und der O-Lenker kann bleiben.
Das ist in 15 Min. erledigt, ein Lenkertausch ist deutlich aufwändiger.
LG aus Wien
Speedy .... ein paar Motos und auch sonst zuviel Zeugs, zu wenig Zeit .... ;-)
speedy56
 
Beiträge: 63
Registriert: 28.02.2018, 22:47
Wohnort: Wien West
Motorrad: S1000R 2015

Re: Superbikelenker

Beitragvon JuMei1965 » 31.05.2018, 19:01

JuMei1965 hat geschrieben:Hallo Role,

hatte das Problem auch, bei mir hat schon die Lenkererhöhung von Wunderlich (20 mm) geholfen. Seit dem habe ich eigentlich Ruhe, ausgenommen, ich zieh die falschen Handschuhe an, die sind manchmal ein bisschen zu steif wenn's kalt ist.

Fahrverhalten hat sich für mich nicht wirklich verändert, die Haltung ist dafür um Längen komfortabler geworden und bin deswegen auch weniger sportlich unterwegs.

Wie sich das mit der Lenkererhöhung von MV verhält? Die 60 mm näher dürfte sich beim Handling schon eher bemerkbar machen. Vielleicht teilt ja FD76 oder noch jemand seine Erfahrung, bzgl. Fahrverhalten, mit dem Teil.

Sollte natürlich "nicht weniger sportlich....." heißen
Gruß, Jürgen
Benutzeravatar
JuMei1965
 
Beiträge: 37
Registriert: 22.04.2018, 21:08
Wohnort: 42551
Motorrad: S1R 2017

Re: Superbikelenker

Werbung


Re: Superbikelenker

Beitragvon Role0815 » 01.06.2018, 00:28

Hallo Leute,

danke euch für eure Rückmeldungen.

Hab mir jetzt erstmal die Wunderlich Erhöhung bestellt.
Werde testen und hoff das mir das reicht. Ich meine es wurde auch erst so schlimm als ich die BMW Komforsitzbank montiert habe scratch

Falls das noch nicht hilft, kann ich immer noch die MV holen und testen.

Gruß Role
Benutzeravatar
Role0815
 
Beiträge: 21
Registriert: 27.12.2017, 17:26
Motorrad: S1R 2017

Re: Superbikelenker

Beitragvon cc13 » 05.06.2018, 15:16

Sehe ich das richtig, man muss nur den original Lenker mit den vier Schrauben lösen, einen Adapter dazwischen stecken und dann die 4 Schrauben wieder anziehen? Keine Kabel oder Leitungen lösen?

Und mit wieviel NM müssen die Schrauben festgezogen werden?
cc13
 
Beiträge: 46
Registriert: 15.05.2016, 09:10
Motorrad: S1000R

Re: Superbikelenker

Beitragvon FD76 » 05.06.2018, 21:51

Bei den normalen Erhöhungen gehts easy
Beim höheren MV-Adapter hast mehr Action da der Kupplungszug dann zu kurz ist und man ihn durch den Adapter ziehen muss. War zumindest bei mir so. Anzugsmomente weiß ich grad nicht.
FD76
 
Beiträge: 23
Registriert: 06.11.2017, 09:01
Motorrad: S1000R

Re: Superbikelenker

Beitragvon Role0815 » 05.06.2018, 22:18

19Nm haben die Schrauben

Aufpassen musst nur das die Lenkerklemmung am Tacho komplett zusammen ist und am Tank darf Luft sein
Benutzeravatar
Role0815
 
Beiträge: 21
Registriert: 27.12.2017, 17:26
Motorrad: S1R 2017

Re: Superbikelenker

Beitragvon speedy56 » 06.06.2018, 08:41

Schaut so aus, Kupplungszug passt!
Dateianhänge
IMG_20180426_075338.jpg
LG aus Wien
Speedy .... ein paar Motos und auch sonst zuviel Zeugs, zu wenig Zeit .... ;-)
speedy56
 
Beiträge: 63
Registriert: 28.02.2018, 22:47
Wohnort: Wien West
Motorrad: S1000R 2015

Re: Superbikelenker

Beitragvon herbyei » 06.06.2018, 09:43

.
@speedy56: zwischen dem adapter und lenkerbock ist bei richtiger montage keine luft. dreh die mal um 180° dann sollte es passen.
wobei hier fraglich ist, was du da verbaut hast. sw-motech bietet keine lenkererhöhung für die R an, nur für die XR. damit auch keine ABE.
Viele Grüße Herb

Eine Breze ist eine Breze und kein 8-Brötchen.
herbyei
 
Beiträge: 2003
Registriert: 25.09.2014, 17:08
Motorrad: S1000R

Re: Superbikelenker

Beitragvon hora2014 » 06.06.2018, 16:23

Sah bei mir auch so aus, kam mir nicht ganz geheuer vor.
Nachdem ich die Bilder ins Forum gestellt habe,
bekam ich den Tip, das Ganze um 180 grd (wie herbyei vorschlägt) zu drehen.
Und siehe da, passt und sieht nun einwandfrei aus.
Gruss Horst
Benutzeravatar
hora2014
 
Beiträge: 140
Registriert: 09.06.2015, 09:00
Motorrad: S1000R

Re: Superbikelenker

Beitragvon fazer-fighter » 06.06.2018, 18:25

Genau. 180 Grad drehen. Die Dinger von Wunderlich passen sauber und unauffällig. Einziges Manko mit der Höherlegung : Moped macht in der entspannten Sitzhaltung im 3ten Gang ab 7000 1/min Männchen (zumindest im Dynamik Mode) neenee
Benutzeravatar
fazer-fighter
 
Beiträge: 289
Registriert: 24.02.2016, 17:52
Motorrad: S1000R, FZS1000

Re: Superbikelenker

Beitragvon Role0815 » 06.06.2018, 22:41

Hab meine heute auch montiert. war alles in rund 15min erledigt.

Gleich ein anders Sitzgefühl :clap:
Allerdings laut Anleitung werden die Erhöhungen mit 24Nm nun angezogen und nicht wie oben Original mit 19Nm.
Dies bitte beachten.
Benutzeravatar
Role0815
 
Beiträge: 21
Registriert: 27.12.2017, 17:26
Motorrad: S1R 2017

Nächste

Zurück zu R - S 1000 R - Zubehör - S1000R



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste