Alternative zu Wunderlich Tankrucksack

Alles womit man die S 1000 R - S1000R individualisieren kann.

Re: Alternative zu Wunderlich Tankrucksack

Beitragvon RedStar » 28.02.2018, 14:15

Hi, hoffe es hilft dir weiter
Dateianhänge
PicsArt_02-28-02.06.15.jpg
RedStar
Benutzeravatar
RedStar
 
Beiträge: 70
Registriert: 17.04.2017, 11:06
Motorrad: BMW S1000R 2016

Re: Alternative zu Wunderlich Tankrucksack

Werbung

Werbung
 

Re: Alternative zu Wunderlich Tankrucksack

Beitragvon Frankster » 28.02.2018, 14:31

Klasse, vielen Dank ThumbUP
Louder than your mom last night
Benutzeravatar
Frankster
 
Beiträge: 273
Registriert: 05.10.2017, 07:49
Motorrad: S1R17+SP1+ZX10R

Re: Alternative zu Wunderlich Tankrucksack

Beitragvon InfirmieRR » 04.03.2018, 23:15

So liebe Sportbag-Jünger winkG
Ich hab mir gestern auf der MOTORRÄDER in Dortmund am Wunderlich Stand den so hochgelobten Sportbag angesehen,er war dort auch an einer S1R montiert.
Beim lösen des Sportbag muss ich die beiden Tenax Verschlüsse ziehen,das ist ja wirklich kein Thema,aber dass ich vorne dann noch unter dem Lenker blind ein fummeliges Klettband lösen muss,dass hat mit Innovation aber rein gar nichts zu tun.
Beim befestigen ist es noch fummeliger,wenn die dort auch noch so einen Tenax Verschluss hin gemacht hätten, würde ich mir wirklich überlegen,auch so nen Sportbag zu kaufen.
Da kann der noch so schön montiert aussehen wie er will - das sehe ich beim fahren ja nicht mal und beim absteigen nehm ich ihn sowieso mit - die fummelige und im Gegensatz zum Quicklock System auch wirklich umständliche Handhabung mit jeweils 3 Punkte lösen und wieder befestigen (Quicklock : 1 x Schlaufe ziehen und du hast den Rucki gelöst / 1x drauf klicken und er ist wieder fest) ist für mich kein ernst gemeinter Vorteil dieses Systems nogo
Der Vorteil,dass man den Wunderlich zum tanken (gottseidank) nicht auch noch ab und anfummeln muss, bewegen mich nicht dazu vom genial einfachen Quicklock System weg zu gehen.
Optisch ist der montierte Sportbag wirklich schön in die Linie/Optik des Mopeds integriert,dass stimmt schon ;-)
So,und jetzt steinigt mich :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
Gruß Olli
.....4 wheels move your body - 2 wheels move your soul.....
Benutzeravatar
InfirmieRR
 
Beiträge: 272
Registriert: 07.01.2017, 22:16
Motorrad: S1000R Euro 3 ;-)

Re: Alternative zu Wunderlich Tankrucksack

Beitragvon Kajo » 05.03.2018, 07:49

InfirmieRR hat geschrieben:...Optisch ist der montierte Sportbag wirklich schön in die Linie/Optik des Mopeds integriert,dass stimmt schon ;-) So,und jetzt steinigt mich :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:


Warum sollen wir jetzt loslegen und Dich "steinigen"? Du hast Deine Entscheidung getroffen und bist offensichtlich mit dem "Quicklock-System" zufrieden und gut ist es.

Was die Befestigung des Wunderlichen Sportbags vorn angeht, ist dies für mich kein Problem, da ich hierfür den ebenfalls für den BMW-Tankrucksack montierten Halter nutze. Das Sportbag der Wunderlichen reicht für die Tagestour aus, bleibt bei mir auch "fest" montiert und wird nicht nach der Fahrt abgenommen. Die Aussparung des Tankdeckels ist einfach genial.

Der große BMW Tankrucksack wird dann meist nur in den Urlaubstagen in den Alpen genutzt.
Man muss die Schuld auch mal bei Anderen suchen.
Benutzeravatar
Kajo
 
Beiträge: 1963
Registriert: 19.03.2015, 17:58
Wohnort: Platten
Motorrad: S1000R - 2018

Re: Alternative zu Wunderlich Tankrucksack

Beitragvon kawa90 » 05.03.2018, 08:33

Danke für die vielen Tipps !

habe mich für den EVO Daypack 3 entschieden (165€ inkl. Tankring)
Gefällt mir optisch am besten und hat kein Kontakt zum Lack.

Vorallem innerhalb von einer Sekunde montiert und demontiert.
Den Tankring selbst lass ich eventuell noch schwarz lackieren.

VG
kawa90
 
Beiträge: 136
Registriert: 31.01.2017, 11:51
Motorrad: S1000R 2017

Re: Alternative zu Wunderlich Tankrucksack

Beitragvon Kafuzke » 05.03.2018, 12:25

Gute Wahl! Ist SW-Motech bei Euch so viel teurer? In D kostet der Daypack 110 + 30 für den Tankring.
Der Evo Tankring ist doch schon schwarz? scratch
Benutzeravatar
Kafuzke
 
Beiträge: 187
Registriert: 02.12.2016, 14:12
Wohnort: Köln / Bonn
Motorrad: S 1000 XR

Re: Alternative zu Wunderlich Tankrucksack

Werbung


Re: Alternative zu Wunderlich Tankrucksack

Beitragvon kawa90 » 05.03.2018, 12:49

Habe ihn ebenfalls aus D.
Daypack 110€, Tankring 55€...warum auch immer für die s1r 17 ist er fast doppelt so teuer wie für die meisten anderen Hersteller.

Der Ring ist schwarz aber der Ersatzstuzen der unter dem Deckel verschraut wird ist grau.
kawa90
 
Beiträge: 136
Registriert: 31.01.2017, 11:51
Motorrad: S1000R 2017

Re: Alternative zu Wunderlich Tankrucksack

Beitragvon Michl » 05.03.2018, 18:42

Der Tankring ist teurer, weil der Ring vom Tankdeckel auch gewechselt werden muß.
Bei den meisten anderen Mopped-Herstellern sind im Tankdeckelaußenring schon Gewinde vorhanden und man braucht so nur
den Quicklockring.

Grüße Michl
Benutzeravatar
Michl
 
Beiträge: 400
Registriert: 28.02.2014, 18:49
Wohnort: Krugzell
Motorrad: S1000r

Re: Alternative zu Wunderlich Tankrucksack

Beitragvon Kurvensuchti » 05.03.2018, 23:14

Für den einen oder anderen Interessierten hätte ich da noch was ... Daypack inkl. Tankring. Bild 1
Macht mir ein Angebot.

Dann habe ich noch einen passenden größeren Eigenbau-Tankrucksack. Die SW-Motech-Halterung lässt sich spielend leicht umbauen oder man besorgt sich einen zweiten "Quick Lock Oberring Evo". Dann ist man noch flexibler.
In diesen Tankrucksack passen dann locker 25L rein ... Bild 2 und Bild 3
Auch dafür dürft ihr gern ein Angebot machen.

Angebote bitte als PN
Dateianhänge
20180305_224009_1.jpg
Daypack inkl. Tankring_Bild 1
20180305_225722_1.jpg
Eigenbau-Tankrucksack_Bild 2
20180305_225947_1.jpg
Eigenbau-Tankrucksack_Bild 3
*********************************************
"So ist das Leben: manchmal flach und dann wieder eben!"
Horst Saiger (06/2014 ... nach seinem Sturz bei der TT)
*********************************************

_Gruß .. Guido_
Benutzeravatar
Kurvensuchti
 
Beiträge: 242
Registriert: 31.10.2014, 18:09
Motorrad: fuffzener tausender

Re: Alternative zu Wunderlich Tankrucksack

Beitragvon manuel353 » 26.07.2018, 14:54

Ich bin auch auf der Suche nach einem Tankrucksack für die nötigsten Kleinigkeiten. Der von Wunderlich gefällt mir optisch am besten.
Nachteil daran sehe ich ganz klar den Kontakt zum lack und die sehr lockere Befestigung sowie die entgegen der Fahrtrichtung angebrachten Klettverschlusslasche die ohne Zipper ist und somit das Teil bei stärkerem Regen voll laufen kann.

Dazu habe ich mir den Micro Bag von SW angeschaut. Verarbeitungsmäßog nichts auszusetzten und super durchdacht.
Allerdings habe ich die befürchtung, wenn man sportlicher unterwegs sein möchte und auch mal die ein oder andere Kurve neben dem Motorad sein möchte stört der SW dann durch seine Position.

Kann da vielleicht jemand was zu berichten?

Man kann den EVO ja mit der Platte sehr weit nach vorne schieben und verschrauben, aber reicht das aus?

Habe auch noch nicht viele Bilder gesehen, wo der auf ner S1R montiert war
manuel353
 
Beiträge: 26
Registriert: 04.07.2018, 07:00
Motorrad: S1000R

Vorherige

Zurück zu R - S 1000 R - Zubehör - S1000R



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste