Scottoiler e-system v2

Alles womit man die S 1000 R - S1000R individualisieren kann.

Scottoiler e-system v2

Beitragvon Ulikus » 02.10.2017, 14:55

Hallo Zusammen,

wollte mal fragen wo ihr die Pumpe/Reservoir verbaut habt. So dass man auch ohne weitere Probleme zum nachfüllen und entlüften dran kommt.

Danke
Gruß
Uli
Ulikus
 
Beiträge: 24
Registriert: 26.05.2015, 15:55
Motorrad: S1000R

Scottoiler e-system v2

Werbung

Werbung
 

Re: Scottoiler e-system v2

Beitragvon BMVVenomS1000R » 02.10.2017, 15:53

Ich habe meinen an der Strebe befestigt, an der auch die hintere Fußraste befestigt ist. Also quasi vor der Fußraste, habe so bis jetzt auch noch keine Probleme gehabt.
Benutzeravatar
BMVVenomS1000R
 
Beiträge: 98
Registriert: 29.03.2017, 01:50
Wohnort: 44269 Dortmund
Motorrad: S1000R

Re: Scottoiler e-system v2

Beitragvon bodomaus » 02.10.2017, 15:53

Huhu zusammen,

hab ein anderes System, aber mein 250 ml Behälter ist im Höcker.
Etwas eng, passt aber.

VG
Markus
Chemie ist, wenn's stinkt und kracht,
Chemiker ist, wer dabei noch lacht.
Benutzeravatar
bodomaus
 
Beiträge: 16
Registriert: 22.01.2015, 15:35
Motorrad: S1000RR - 2016

Re: Scottoiler e-system v2

Beitragvon Ulikus » 02.10.2017, 16:00

BMVVenomS1000R hat geschrieben:Ich habe meinen an der Strebe befestigt, an der auch die hintere Fußraste befestigt ist. Also quasi vor der Fußraste, habe so bis jetzt auch noch keine Probleme gehabt.


das heißt der Behälter ist von außen sichbar?
Ulikus
 
Beiträge: 24
Registriert: 26.05.2015, 15:55
Motorrad: S1000R

Re: Scottoiler e-system v2

Beitragvon psycho.seli » 02.10.2017, 17:07

Hallo
Meiner ist auch außen links an der strebe wie oben beschrieben .
Vorteil sehr schnell befüllbar uns kontrollierbar wieviel noch drin ist.
Mein letzter war auch unter dem Höcker . Vorteil unsichtbar aber auch schlecht zum kontrollieren und befüllen .
psycho.seli
 
Beiträge: 21
Registriert: 04.06.2014, 23:47
Wohnort: Ravensburg
Motorrad: S1000R Black

Re: Scottoiler e-system v2

Beitragvon delta.hf » 02.10.2017, 18:10

Hallo
auch bei mir linke Seite,es ist dort einfach zugänglich und überprüfbar,passt meiner Meinung nach auch ganz gut ins Bild,fällt nicht so sehr auf ThumbUP
delta.hf
 
Beiträge: 500
Registriert: 14.08.2014, 17:42
Wohnort: Daheim
Motorrad: S 1000 RR 2015

Re: Scottoiler e-system v2

Werbung


Re: Scottoiler e-system v2

Beitragvon bumpoo » 02.10.2017, 22:57

Unter den Höcker, da die elektrische Anzeige auch den Füllstand mit anzeigt. Geschützt und wenn der Füllschlauch gut verlegt ist, kann auch sehr einfach und schnell befüllt werden ThumbUP

Bestes Teil !!! Und nachdem zusätzlich der neue Kettensatz ohne dem "Restfett" verbaut wurde absolut easy zu pflegen. Nie wieder ohne und meine Felge liebt es winkG
Benutzeravatar
bumpoo
 
Beiträge: 507
Registriert: 10.04.2012, 19:32
Motorrad: S1000RR 06/2010

Re: Scottoiler e-system v2

Beitragvon mclaine » 03.10.2017, 11:10

Auch unter dem Höcker und kann "bumpoo" beim Rest nur zustimmen.
Ist meine 2te S1R und der Scottoiler ist nun seit 50tkm im Einsatz.
Benutzeravatar
mclaine
 
Beiträge: 115
Registriert: 25.04.2015, 18:30
Wohnort: Nähe Düsseldorf
Motorrad: S1XR,TuonoV4,R1200R

Re: Scottoiler e-system v2

Beitragvon Ulikus » 03.10.2017, 19:00

mclaine hat geschrieben:Auch unter dem Höcker und kann "bumpoo" beim Rest nur zustimmen.
Ist meine 2te S1R und der Scottoiler ist nun seit 50tkm im Einsatz.


Unterm Höcker gefällt mir! Wo unterm Höcker habt ihr den Scottoiler verbaut. Im Stauraum wo auch das Werkzeug liegt oder passt er auch zwischen Heckrahmen und Heckverkleidung?
In der Scottoiler Anleitung für die S1R wird sogar die linke Vorderverkleidung vorgeschlagen. Aber Ich finde das verlegen vom schlauch nach hinten nicht so toll.
Ulikus
 
Beiträge: 24
Registriert: 26.05.2015, 15:55
Motorrad: S1000R

Re: Scottoiler e-system v2

Beitragvon bumpoo » 04.10.2017, 00:43

Einfach neben dem Heckrahmen an der Innenseite verbauen. Mit Kabelbindern fixieren und gut. Wichtig ist der Nutzen und das Werkzeugkit passt auch noch mit rein.

Übrigens: Der Oiler entbindet nicht von der vorherigen Überprüfung vom Motorrad. Man sollte schon einmal prüfen ob alles passt, allerdings macht er einem das "Leben" einfacher ThumbUP

Wer übrigens keine Flecken mehr am Bugspoiler haben möchte ist mit einem Oiler ebenfalls gut bedient. Bei mir tropft zwar noch etws aus der Feder vom Seitenständer (ja ich habe es wohl mal übertrieben mit dem Kettenfett) aber die Reinigung ist in 5 min ohne Bremsenreiniger, WD40 etc. gemacht.

Lappen, abputzen, fertig . Kette sieht aus wie neu, Felge glänzt wie Babypopo, Bugspoiler kann atmen :clap:
Benutzeravatar
bumpoo
 
Beiträge: 507
Registriert: 10.04.2012, 19:32
Motorrad: S1000RR 06/2010


Zurück zu R - S 1000 R - Zubehör - S1000R



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste