Racefoxx Rastenanlage

Alles womit man die S 1000 R - S1000R individualisieren kann.

Racefoxx Rastenanlage

Beitragvon speedydidi » 07.08.2017, 08:00

Moin,

hat jemand die Racefoxx Fußrastenanlage verbaut und kann was dazu sagen,bezüglich
Qualität, Montage, Sitzposition und überhaupt ?

Schon mal vielen Dank
Dieter
speedydidi
 
Beiträge: 21
Registriert: 16.10.2015, 19:08
Postleitzahl: 51371
Land: Deutschland
Motorrad: S1000R

Racefoxx Rastenanlage

Werbung

Werbung
 

Re: Racefoxx Rastenanlage

Beitragvon wave69 » 07.08.2017, 08:32

Hallo
ich habe mir Die Racefoxx Rastenanlage gekauft und installiert:
1. Qualität = naja was soll ich sagen, Haptik ist gut,sie hält, Farbe verlast mit der Zeit
2. Montage = einfach, plug and play (Schraubensicherung nicht vergessen)
3. Sitzposition = ist ja verstellbar daher passt es (mir war die Position weiter hinten wichtig) ich glaube daher auch 2 cm höher als das Original

Dank TÜV Zulassung und Service-/ Kundendienst über Racefoxx gute Rastenanlage für kleines Geld, sicher gibt es bessere, schönere, variable und sichere Anlagen, die kosten dann aber auch mehr.
Dateianhänge
IMG_4247.jpeg
IMG_4247.jpeg (41.99 KiB) 1662-mal betrachtet
...mal sehen was geht.
Benutzeravatar
wave69
 
Beiträge: 77
Registriert: 31.01.2014, 16:29
Wohnort: 52351
Postleitzahl: 52351
Land: Deutschland
Motorrad: S 1000 RR

Re: Racefoxx Rastenanlage

Beitragvon Whitefn2 » 30.08.2017, 06:33

Hi

muss ich für den Einbau die Bremsflüssigkeit hinten ablassen, oder ist das einfach nur abschrauben der Originalen und neue wieder dran?
Whitefn2
 
Beiträge: 5
Registriert: 28.06.2017, 11:26
Postleitzahl: 47475
Land: Deutschland
Motorrad: S1000RR BJ 2011

Re: Racefoxx Rastenanlage

Beitragvon mac00032 » 30.08.2017, 08:11

hallo,
kann mich meinem vorredner nur anschließen. gutes preis-leistungs-verhältnis, aber es gibt qualitativ besseres. die fersernschützer verbiegen schnell und das eloxal (oder doch lack?) gehen schnell runter. ist eben in china gefertigt...
gruß marc
mac00032
 
Beiträge: 158
Registriert: 06.02.2011, 13:45
Wohnort: 74074
Land: Deutschland
Motorrad: S1000RR

Re: Racefoxx Rastenanlage

Beitragvon mac00032 » 30.08.2017, 08:12

Whitefn2 hat geschrieben:Hi

muss ich für den Einbau die Bremsflüssigkeit hinten ablassen, oder ist das einfach nur abschrauben der Originalen und neue wieder dran?


die pumpe wird mit übernommen...
mac00032
 
Beiträge: 158
Registriert: 06.02.2011, 13:45
Wohnort: 74074
Land: Deutschland
Motorrad: S1000RR

Re: Racefoxx Rastenanlage

Beitragvon Norderstedter » 30.08.2017, 18:46

Wenn dann nimm auf keinen Fall Schwarz. Das wird nach einer Saison zu Sche.... Braun
Benutzeravatar
Norderstedter
 
Beiträge: 454
Registriert: 23.04.2013, 18:23
Wohnort: Wernigerode
Postleitzahl: 22851
Land: Deutschland
Motorrad: S 1000 RR 2016

Re: Racefoxx Rastenanlage

Werbung


Re: Racefoxx Rastenanlage

Beitragvon FrankS1000RR » 18.11.2017, 20:19

Eins vorab, wer billig kauft, kauft 2x
Hab mir die Racefoxx gekauft, sieht super aus und das wars auch schon,
Billig wie der Preis, schlechte Schraubenqualität , sehr instabil , Schalthebel mit Gestänge taugt gar nichts und wird wohl nicht lange halten.Rasten selbst sind starr und nicht klappbar, ohne die Schalthebelverlängerung die extra kostet kaum fahrbar
Habe sie nach 300 km wieder abgebaut und mir eine von TRW gekauft,
Einbau Top,
Einstellungen Top
Verarbeitung absolut Spitze,
Einstellmöglichkeiten ohne Ende
Sehr Stabil , super leicht und die Rasten sind klappbar
Versenschoner aus Carbon

die sind den Mehrpreis wirklich wert
FrankS1000RR
 
Beiträge: 1
Registriert: 18.11.2017, 19:21
Postleitzahl: 56317
Land: Deutschland
Motorrad: S1000RR

Re: Racefoxx Rastenanlage

Beitragvon RRwolli » 18.11.2017, 21:25

FrankS1000RR hat geschrieben:Eins vorab, wer billig kauft, kauft 2x
Hab mir die Racefoxx gekauft, sieht super aus und das wars auch schon,
Billig wie der Preis, schlechte Schraubenqualität , sehr instabil , Schalthebel mit Gestänge taugt gar nichts und wird wohl nicht lange halten.Rasten selbst sind starr und nicht klappbar, ohne die Schalthebelverlängerung die extra kostet kaum fahrbar
Habe sie nach 300 km wieder abgebaut und mir eine von TRW gekauft,
Einbau Top,
Einstellungen Top
Verarbeitung absolut Spitze,
Einstellmöglichkeiten ohne Ende
Sehr Stabil , super leicht und die Rasten sind klappbar
Versenschoner aus Carbon

die sind den Mehrpreis wirklich wert


so sieht es aus.
Die neuen TRW Rastenanlagen sind nochmal einen Tick besser und filigraner wie die alten Black Edition. Die normale Ausführung hat jetzt klappbare Rasten, kann aber auch auf starre Rasten für die Renne umgerüstet werden.
http://www.wd-performance.de/produkte/f ... m-layered=

Gruß
Wolfgang
Bild

www.wd-performance.de


Für den einfachen Hinterradeinbau
http://www.wheelfix.de
Benutzeravatar
RRwolli
 
Beiträge: 1593
Registriert: 26.07.2013, 20:42
Postleitzahl: 40476
Land: Deutschland
Motorrad: RR, Tuono Factory 17

Re: Racefoxx Rastenanlage

Beitragvon Micha72 » 19.11.2017, 09:00

Meint ihr die hier?

http://bikers-zubehoer.de/biker/de/FUSS ... /BMW-4356/

wobei die Gilles oder Lightech auch nicht zu verachten sind.

http://bikers-zubehoer.de/biker/de/FUSSRASTENANLAGEN/
Micha72
 
Beiträge: 44
Registriert: 17.03.2010, 14:37
Wohnort: 20056 Hamburg
Postleitzahl: 89547
Land: Deutschland
Motorrad: S1000RR

Re: Racefoxx Rastenanlage

Beitragvon RRwolli » 19.11.2017, 11:51

das sind die alten TRW Anlagen. Die werden nicht mehr produziert. Die neuen kannst Du in meinem Link sehen.
Solltest Du aber wissen.

Gruß
Wolfgang
Bild

www.wd-performance.de


Für den einfachen Hinterradeinbau
http://www.wheelfix.de
Benutzeravatar
RRwolli
 
Beiträge: 1593
Registriert: 26.07.2013, 20:42
Postleitzahl: 40476
Land: Deutschland
Motorrad: RR, Tuono Factory 17

Re: Racefoxx Rastenanlage

Beitragvon Neo2005 » 19.11.2017, 20:26

Ist grad Werbeblockpause? :D :D :D
Neo2005
 
Beiträge: 141
Registriert: 15.05.2014, 14:41
Postleitzahl: 74072
Land: Deutschland
Motorrad: S1000RR 2014


Zurück zu R - S 1000 R - Zubehör - S1000R



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 4 Gäste