Crashpads neues Modell 2017 S1000R

Alles womit man die S 1000 R - S1000R individualisieren kann.

Re: Crashpads neues Modell 2017 S1000R

Beitragvon manuel353 » 16.08.2018, 18:34

Heute die linke Verkleidung abgebaut und den Pad probehalber angehalten.
Der Halter hat an noch mehr Stellen Kontakt zum Kühlerschlauch als der von GSG Moto.
Nicht nur an der hinteren Schraube, sondern auch noch an der unteren Seite. Da ist dann nach der Montage der Schlauch sehr auf Spannung. Meiner Meinung nach nicht toll gelöst. Zumal ja der Schlauch auch durch den Motor vibriert.

Werden also morgen wieder zurück geschickt. nogo

Bilder habe ich auch gemacht, allerdings hab ich keine Ahnung wie ich die hier rein bekomme
manuel353
 
Beiträge: 26
Registriert: 04.07.2018, 07:00
Motorrad: S1000R

Re: Crashpads neues Modell 2017 S1000R

Werbung

Werbung
 

Re: Crashpads neues Modell 2017 S1000R

Beitragvon JuMei1965 » 18.08.2018, 15:17

Maddy1313 hat geschrieben:
DannyP hat geschrieben:Gebe Dir recht, hätte von Wunderlich auch mehr erwartet aber die haben für diesen BMW Konstruktionsfehler wahrscheinlich auch keine andere Lösung.

Was mich interessieren würde, ob die Halterung im Bereich vom Kühlerschlauch abgerundet oder eher scharfkantig ist. Man könnte ja die Halterung in dem Bereich etwas rund feilen, die Frage ist dann nur ob sich das negativ auf die Stabilität der gesamten Pad-Konstruktion auswirkt. Kannst Du paar Fotos zeigen wie die Dinger montiert ausschauen und vlt auch vom Bereich Kühlerschlauch


So scharf ist die Kante jetzt auch nicht. Außerdem ist dort direkt eine Senkkopfschraube.
Ich musste bei mir aber vorher schon mal die Seitenverkleidung nacharbeiten, weil sie Spuren im Schlauch hinterlassen hat.

Ich bin mir noch nicht sicher ob ich die Teile dranlasse. Stört mein ästhetisches Empfinden doch etwas :haue: :haue: :haue:
Rückgabe wird aber leider nicht mehr möglich sein.


Kleine Frage, welchen Durchmesser hatten die beiden Hülsen bei Euch? Meine waren D21,5 vorne und 20,5 hinten = passen nicht bei mir, da beide Senkungen bei mir mit D21 gesenkt sind. D. h. konnte die Crashpads gar nicht erst montieren.
Gruß, Jürgen
  1. Kawasaki KZ550B BJ1981
  2. Yamaha F6FAZER BJ2006
  3. BMW S1000R BJ2017
Benutzeravatar
JuMei1965
 
Beiträge: 60
Registriert: 22.04.2018, 20:08
Wohnort: 42551
Motorrad: S1R 2017

Re: Crashpads neues Modell 2017 S1000R

Beitragvon JuMei1965 » 20.08.2018, 16:40

JuMei1965 hat geschrieben:
Kleine Frage, welchen Durchmesser hatten die beiden Hülsen bei Euch? Meine waren D21,5 vorne und 20,5 hinten = passen nicht bei mir, da beide Senkungen bei mir mit D21 gesenkt sind. D. h. konnte die Crashpads gar nicht erst montieren.

Hat sich aufgeklärt, die Montageanleitung war der Stelle nicht 100 % eindeutig, die 20,5er Hülsen gehören beide auf die linke und die 21,5er beide auf die rechte Seite.
Gruß, Jürgen
  1. Kawasaki KZ550B BJ1981
  2. Yamaha F6FAZER BJ2006
  3. BMW S1000R BJ2017
Benutzeravatar
JuMei1965
 
Beiträge: 60
Registriert: 22.04.2018, 20:08
Wohnort: 42551
Motorrad: S1R 2017

Re: Crashpads neues Modell 2017 S1000R

Beitragvon chief|s1000r » 24.08.2018, 08:23

Also ich habe mich für GSG dank WD-Performance entschieden.
Finde die sehen gut aus. Die Konstruktion ist stabil und der Druck der Schraube auf den Schlauch ist auch gering.
Benutzeravatar
chief|s1000r
 
Beiträge: 37
Registriert: 12.07.2017, 08:01
Motorrad: BMW S1000R 2017

Re: Crashpads neues Modell 2017 S1000R

Beitragvon vivio » 25.08.2018, 06:18

chief|s1000r hat geschrieben:Also ich habe mich für GSG dank WD-Performance entschieden.
Finde die sehen gut aus. Die Konstruktion ist stabil und der Druck der Schraube auf den Schlauch ist auch gering.


hab ich genauso gemacht und bisher noch nicht bereut. Alles sehr sauber verarbeitet und passt perfekt. ThumbUP


LG Maik
Benutzeravatar
vivio
 
Beiträge: 22
Registriert: 19.10.2014, 07:32
Motorrad: S1000R, R1200RS

Re: Crashpads neues Modell 2017 S1000R

Beitragvon Maddy1313 » 04.09.2018, 14:18

Ich hätte meinen Satz Wunderlich-Sturzpads abzugeben.

Konnte mit der Optik nicht leben, vielleicht gefällt es jemand anderem ja oder er stört sich wenigstens nicht so dran.
Am Kühlwasserschlauch waren nach ca. 400km mit den Pads keine Schäden zu sehen. Das Gewebeband schützt gut (das Band konnte ich allerdings nicht mehr zerstörungsfrei demontieren winkG , Interessenten müssten sich also auf eigene Faust eine Rolle Band besorgen).
Bei Interesse einfach PN.
Benutzeravatar
Maddy1313
 
Beiträge: 36
Registriert: 26.06.2017, 18:56
Motorrad: S1000R

Re: Crashpads neues Modell 2017 S1000R

Werbung


Vorherige

Zurück zu R - S 1000 R - Zubehör - S1000R



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste