Lenkerumbau

Alles womit man die S 1000 R - S1000R individualisieren kann.

Re: Lenkerumbau

Beitragvon Oldschool » 01.06.2016, 20:34

duvi hat geschrieben:So Freunde, der Lenker von der RNineT ist dran, passt perfekt und die Sitzposition ist jetzt für mich ideal :D
Er ist etwas breiter als der Original-Lenker ...

Kann mal bitte jemand den Lenker der R9T vermessen. Breite, Höhe und Versatz nach hinten ?
Ich bin am überlegen, auch diesen Lenker oder eine MV Lenkererhöhung zu kaufen. ;-)

Danke und Gruß
Gruß
Oldschool
...was nicht passt, wird passend gemacht
Benutzeravatar
Oldschool
 
Beiträge: 34
Registriert: 07.04.2015, 23:05
Motorrad: S1000R red one

Re: Lenkerumbau

Werbung

Werbung
 

Re: Lenkerumbau

Beitragvon duvi » 02.06.2016, 09:38

Also der Lenker RNineT hat folgende Maße: Breite ohne Lenkergewichte 80 cm; Höhe 12 cm; Versatz nach hinten 10 cm. Wobei Höhe und Versatz eher "gepeilte Maße" sind ;-)
Es bleibt aber festzustellen, dass die Lenkererhöhungen z.B. von Wunderlich eine ABE oder Teilegutachten haben, dabei aber die Optik negativ beeinflussen. Das bedeutet keinen Stress mit unseren Lieblingen vom TÜV etc.
Der RNineT -Lenker gehört an ein anderes Mopped. Die Frage ist, wie reagiert ein Prüfer, wenn er den Unterschied zwischen einem Original-Lenker BMW (S1R) und einem Original-Lenker von BMW (RNineT) erkennt scratch scratch

Ich persönlich werde es darauf ankommen lassen. Mein Dekra-Mann hat sich bisher als fähiger und sachkundiger Ingenieur erwiesen :clap: Soll heißen, der kann aufgrund seiner Ausbildung auch tatsächlich einen technischen Sachverhalt beurteilen. Bei einem Lenkerumbau wird ja nur die Montage und die Verlegung und Freigängigkeit der Kabel und Schläuche geprüft. Und das passt in diesem Fall.
Ich muss wie gesagt im September hin, ich werde berichten.

Ach ja: Er hat übrigens an meiner 1000er Fazer nicht das Federbein von der S 1000RR mit Firebladefeder in gelb erkannt :P Die Fazer hat original eine rote Feder.
Grüße von der Ostsee
duvi
 
Beiträge: 76
Registriert: 19.05.2016, 13:52
Motorrad: S 1000 R BJ. 2014

Re: Lenkerumbau

Beitragvon oXe » 02.06.2016, 10:53

Was kostet denn der Lenker der RNineT?
Braucht man sonst noch was, ausser neue Kabelbinder?
Benutzeravatar
oXe
 
Beiträge: 157
Registriert: 12.05.2016, 20:22
Motorrad: S1000R

Re: Lenkerumbau

Beitragvon duvi » 02.06.2016, 13:10

Neu ist der unbezahlbar arbroller , nee ehrlich den BMW-Preis musst Du selbst rausfinden,soll aber irgendwo bei 200,- € liegen :finger: :finger: . AAAber geh mal einfach auf Ebay. Ich hab meinen in perfektem Zustand für 60,- € geschossen, das entspricht auch etwa dem Preis für die Wunderlich-Höherlegungen. Die Jungs mit der RNineT bauen ja auch ganz gut um winkG Da bleibt so ein Lenker mal übrig.

Außer einer kompletten Torx-Ausstattung bis runter zu T8, vielleicht auch als T-Griff, brauchst Du eigentlich nur ein bißchen Geduld und Finderspitzengefühl winkG

Oder stöber doch mal im R Nine T-Forum, da kannst Du auch fündig werden.
Grüße von der Ostsee
duvi
 
Beiträge: 76
Registriert: 19.05.2016, 13:52
Motorrad: S 1000 R BJ. 2014

Re: Lenkerumbau

Beitragvon Oldschool » 02.06.2016, 21:08

duvi hat geschrieben:Also der Lenker RNineT hat folgende Maße: Breite ohne Lenkergewichte 80 cm; Höhe 12 cm; Versatz nach hinten 10 cm. Wobei Höhe und Versatz eher "gepeilte Maße" sind ;-)
...

Hey, Dankeschön :clap:
ich gehe davon aus, dass zB die Höhe 12cm Mitte - Mitte Rohr gemeint ist.
Gruß
Oldschool
...was nicht passt, wird passend gemacht
Benutzeravatar
Oldschool
 
Beiträge: 34
Registriert: 07.04.2015, 23:05
Motorrad: S1000R red one

Re: Lenkerumbau

Beitragvon duvi » 03.06.2016, 14:35

Richtig, alle Maße habe ich ab Mitte Rohr "gepeilt" :D :D Ich habe mal bei EBay geschaut, aber die Lenker sind dort ein bisschen zu teuer. Vielleicht solltest Du echt mal im RNineT-Forum gucken. Sich dort anzumelden, um einen Lenker abzufahren, ist ja kein Verbrechen neenee neenee
Grüße von der Ostsee
duvi
 
Beiträge: 76
Registriert: 19.05.2016, 13:52
Motorrad: S 1000 R BJ. 2014

Re: Lenkerumbau

Werbung


Re: Lenkerumbau

Beitragvon duvi » 02.09.2016, 10:40

Ganz kurz als feed-back: Ich war gestern bei der DEKRA zur HU/AU und der Prüfer hat (natürlich) nichts bemerkt. Der Unterschied zwischen den Originallenkern S1R und RnineT ist auch nur den Fachleuten möglich ThumbUP Da man hier (DEKRA Lübeck) eigentlich sehr gewissenhaft arbeitet, denke ich, dass das bei Anderen genauso ist.

P.S. zum Thema gewissenhaft: Er hat bei meiner (nachdem er bemerkt hatte die sei ja noch neu :!: :!: ) S1R (mit 6200 KM Laufleistung) die Radlager auf dem Seitenständer geprüft arbroller
Grüße von der Ostsee
duvi
 
Beiträge: 76
Registriert: 19.05.2016, 13:52
Motorrad: S 1000 R BJ. 2014

Re: Lenkerumbau

Beitragvon S1R-Bodo » 02.09.2016, 16:44

Hi

Habe jetzt auch den Lenker der RnineT drauf.
Da ich den orig. Navihalter dran hab, war die Montage mit dem orig. Kupplungszug nicht mehr möglich.
Mit dem der XR passt alles.
Es ist ein richtig entspanntes fahren.
Einiges höher (ca 8cm? grob gemessen) und 6cm breiter.
Man sieht jetzt endlich richtig nach hinten durch die Spiegel (Wunderlich Spiegelverbreiterung sind auch noch dran)
Da es bei uns schön kurvig ist, macht die S1R jetzt noch mehr Spaß.
Bei Ü200 wirds auch nicht unangenehmer als es eh schon ist.
Fahrwerk bleibt auch stabil.
Mit der Wunderlich Touring Scheibe ist der Helm weiterhin ohne Verwirbelungen.
Also bis jetzt nur positive Erfahrungen.
Wunderlich Lenkererhöhung fand ich immer noch zu niedrig und der orig. Lenker ist mir eh etwas zu schmal.
Also für mich keine Verbesserung.
Soviel zu meinen Erfahrungen.

Gruß Bodo
Wunderlich Touring getönt, Wunderlich Spiegelverlängerung, elektronischer Scottoiler, Puig Hebel Schwarz, Lightech Rastenanlage, schwarze Puig Soziusrasten, schwarze Motorschützer, Evotech Öl- und Wasserkühler Schutz, Akra Titan komplett, kurzer Nummernschildhalter, schwarzes Rücklicht, Miniblinker vorne, schwarzer Seitenständer, schwarze Tankblenden, Luimoto Sitzbezüge Schwarz/Blau
Benutzeravatar
S1R-Bodo
 
Beiträge: 92
Registriert: 05.11.2015, 07:42
Wohnort: Remshalden
Motorrad: S 1000 R

Re: Lenkerumbau

Beitragvon Kolle_01 » 04.09.2016, 17:04

Hi,

habe auch auf meine S1000R den nineT-Lenker montiert.

Angehängt die Maße (vorher / nachher)

Gruß
Dateianhänge
S1000R_Lenker.png
Kolle_01
 
Beiträge: 3
Registriert: 26.05.2016, 08:04
Motorrad: S1000R

Re: Lenkerumbau

Beitragvon boniek » 05.09.2016, 07:10

Ich habe mir jetzt auch einen günstig geschossen. Ihr sagt ja, passt plug and play. Also auch keine neuen Bohrungen?

Gesendet von meinem Handtelefon
sto con vale VR|46
Benutzeravatar
boniek
 
Beiträge: 96
Registriert: 12.03.2016, 12:22
Wohnort: Algermissen
Motorrad: S1R

Re: Lenkerumbau

Beitragvon Kolle_01 » 05.09.2016, 08:02

Hi,

bei mir:

-Linke Seite perfekt
-Rechte Seite neue Bohrung (3,5mm );(ca. 8mm versetzt Richtung Lenkermitte)

Gruß
Kolle_01
 
Beiträge: 3
Registriert: 26.05.2016, 08:04
Motorrad: S1000R

Re: Lenkerumbau

Beitragvon boniek » 05.09.2016, 23:20

Na eine Bohrung werde ich schon hin bekommen. Bin gespannt.

Gesendet von meinem Handtelefon
sto con vale VR|46
Benutzeravatar
boniek
 
Beiträge: 96
Registriert: 12.03.2016, 12:22
Wohnort: Algermissen
Motorrad: S1R

Re: Lenkerumbau

Beitragvon boniek » 14.09.2016, 10:07

So, Lenker ist dran. Das Schwierigste ist die Schaltereinheiten ab zu bekommen. Hier sei nochmal darauf hingewiesen, dass man einen 8er Torx braucht. Und zwar einen langen, der aus dem Knarrenkasten reicht nicht!
Bei mir hat es schon etwas gedauert, wenn ich das jetzt nochmal machen würde, würde es mit Sicherheit schneller gehen :D man muss die Schräubchen etc erstmal finden. Die Bohrung war auch einfach. Hatte nochmal nachgemessen, sind m.M.n. 7 mm Richtung mitte, bin da pingelig ;-), passt perfekt. Auch hier ist natürlich ein ordentlicher Bohrer notwendig. Ganz dünn ist der Lenker ja auch nicht.
Den Kupplungszug habe ich, wie hier schon abgebildet, verlegt. Reicht von der Länge her auch noch. Probefahrt steht noch aus, aber die Sitzprobe war schon mal gut. Die Griffposition kommt etwas näher als mit der Lenkererhöhung von Wunderlich. :clap:
sto con vale VR|46
Benutzeravatar
boniek
 
Beiträge: 96
Registriert: 12.03.2016, 12:22
Wohnort: Algermissen
Motorrad: S1R

Re: Lenkerumbau

Beitragvon duvi » 14.09.2016, 13:49

Hab Spass damit ThumbUP ThumbUP
Ich fahre jetzt ca. 4000 Km mit dem Lenker und bin begeistert. Nur die enge Verlegung des Kupplungszuges ist sehr gewöhnungsbedürftig nogo Werde mal prüfen, ob nicht im Winter der von der XR angebaut wird. Die Funktion ist zwar einwandfrei, aber eine "vernünftige" Verlegung im langen Radius halte ich für besser.

Ich kann nur allen Interessierten an einer Lenkerhöherlegung diese Variante empfehlen, da ich die Riser von Wunderlich und Co. optisch nicht gut finde. Ist aber meine Meinung ;-)
Grüße von der Ostsee
duvi
 
Beiträge: 76
Registriert: 19.05.2016, 13:52
Motorrad: S 1000 R BJ. 2014

Re: Lenkerumbau

Beitragvon S1R-Bodo » 14.09.2016, 14:00

Mal 2 Bilder zum Vergleich.
RnineT Lenker mit XR Kupplungszug.
Wegen orig. Navihalter
Gruß Bodo
Dateianhänge
2016-09-14 13.54.27.jpg
2016-09-14 13.53.19.jpg
Wunderlich Touring getönt, Wunderlich Spiegelverlängerung, elektronischer Scottoiler, Puig Hebel Schwarz, Lightech Rastenanlage, schwarze Puig Soziusrasten, schwarze Motorschützer, Evotech Öl- und Wasserkühler Schutz, Akra Titan komplett, kurzer Nummernschildhalter, schwarzes Rücklicht, Miniblinker vorne, schwarzer Seitenständer, schwarze Tankblenden, Luimoto Sitzbezüge Schwarz/Blau
Benutzeravatar
S1R-Bodo
 
Beiträge: 92
Registriert: 05.11.2015, 07:42
Wohnort: Remshalden
Motorrad: S 1000 R

VorherigeNächste

Zurück zu R - S 1000 R - Zubehör - S1000R



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: puschkinSky und 4 Gäste