Schaltassistent Pro nachrüstbar?

Die Technik der S 1000 R - S1000R.

Re: Schaltassistent Pro nachrüstbar?

Beitragvon Trane » 05.04.2018, 15:31

Pepic-Motorsport hat geschrieben:
moRitz hat geschrieben:In einem Monat hab ich sowieso die 10.000er Wartung, dann lasse ich den SA gleich beim Freundlichen neu anlernen und berichte dann nochmal ;-)

Du machst dir das Leben auch unnötig schwer... :roll: .
Wieso Rufst du mich nicht einfach an und fragst was zu machen ist?



Macht das neu anlernen nur Sinn, wenn man ausfällte beim Schalten hat oder ist es allgemein nicht falsch es mal neu einzulernen? Oder gilt doch das gute alte "Never touch a running System" Prinzip?

Meine hat nun 48.000 drauf (2015) und ich hab keinen vergleich zu meinem SA oder einem neu eingelerntem SA.

Grüße aus der Arbeit
Thorsten
Trane
 
Beiträge: 23
Registriert: 20.03.2018, 09:38
Motorrad: S1000R-15

Re: Schaltassistent Pro nachrüstbar?

Werbung

Werbung
 

Re: Schaltassistent Pro nachrüstbar?

Beitragvon Willes » 06.04.2018, 15:39

Ich sehe keinen Sinn darin, dass der SA neu angelernt werden muss, wenn alles funktioniert scratch
Solltest du beim Schalten Probleme haben, dann macht es Sinn.

LG Timo
ONLINE SHOP -> Timos-Plottshop

Termine 2018:

Motorrad ActionTeam - Hockenheimring GP - 23.06. + 24.06 2018
Speer Racing - Hockenheimring GP - 02.07. + 03.07.2018
Benutzeravatar
Willes
 
Beiträge: 1221
Registriert: 22.07.2014, 13:50
Wohnort: Heiningen
Motorrad: S1000RR 14'

Re: Schaltassistent Pro nachrüstbar?

Beitragvon Skull » 21.04.2018, 17:33

Ich war letzte Woche auch bei den Herren in Giershausen (rs2e.de)...

Primär mit Robert telefoniert und auch vor Ort gesprochen, hat alles absolut tadellos geklappt..
Er hat mir alles zu Ihrem Thema erklärt und noch zu Fragen die ich generell jemandem außerhalb der Service Werkstatt hatte...

Von den beiden war ich schon begeistert, aber von der Technik um so mehr... hoch/runterschalten wie ein Bienchen mit dem alpha Shifter, schaltet wie ein Skalpell. Und der verkürzte Gashebel ist absolut top für mein Handgelenk.. das neue mapping läuft auch tadellos und kultiviert. Leistung satt... ThumbUP


Die Boy's kriegen eine absolute Empfehlung..
I know U love me and U wanna B friends. And if U don't at least U need 2 pretend, we're still 2gether even if we don't get that far. I love U baby...but not like I love this guitar | † 21.04.2016 |
Benutzeravatar
Skull
 
Beiträge: 82
Registriert: 18.07.2015, 08:29
Wohnort: Berlin
Motorrad: S1000R

Re: Schaltassistent Pro nachrüstbar?

Beitragvon puschkinSky » 21.04.2018, 18:45

:clap: ganz deiner meinung
bin auch sehr zufrieden mit dem setup!
vor allem sie macht jetzt richtig spaß

https://www.youtube.com/watch?v=HMbovzamIVk
4 Zylinder, eine Leidenschaft und zwei Hände fürs gewisse Extra!

Beste Grüße euch

MarcusBild


Bild
Benutzeravatar
puschkinSky
 
Beiträge: 74
Registriert: 18.03.2017, 15:47
Motorrad: S1000R, Kawasaki 750

Re: Schaltassistent Pro nachrüstbar?

Beitragvon Traveler76 » 15.06.2018, 19:21

Skull hat geschrieben:Ich war letzte Woche auch bei den Herren in Giershausen (rs2e.de)...

Primär mit Robert telefoniert und auch vor Ort gesprochen, hat alles absolut tadellos geklappt..
Er hat mir alles zu Ihrem Thema erklärt und noch zu Fragen die ich generell jemandem außerhalb der Service Werkstatt hatte...

Von den beiden war ich schon begeistert, aber von der Technik um so mehr... hoch/runterschalten wie ein Bienchen mit dem alpha Shifter, schaltet wie ein Skalpell. Und der verkürzte Gashebel ist absolut top für mein Handgelenk.. das neue mapping läuft auch tadellos und kultiviert. Leistung satt... ThumbUP


Die Boy's kriegen eine absolute Empfehlung..



Moin Moin, würde gerne mehr über die Gasgriff Verkürzung wissen aus deiner praktischen Benutzung :D
Kannst du schon was aus der Praxis berichten?
LG Mattes
Wer später bremst ist länger schnell
Traveler76
 
Beiträge: 6
Registriert: 01.06.2016, 05:53
Motorrad: S 1000R '16

Re: Schaltassistent Pro nachrüstbar?

Beitragvon Pepic-Motorsport » 20.06.2018, 23:58

Wir haben aktuell wieder einen Umbausatz mit einem Gebrauchten Schaltassistent Pro.
http://www.pepic-motorsport.de/95-bmw-s1000r
Benutzeravatar
Pepic-Motorsport
 
Beiträge: 1035
Registriert: 09.04.2012, 21:48
Wohnort: Forst
Motorrad: S1000RR

Re: Schaltassistent Pro nachrüstbar?

Werbung


Re: Schaltassistent Pro nachrüstbar?

Beitragvon Skull » 22.08.2018, 06:34

Traveler76 hat geschrieben:
Moin Moin, würde gerne mehr über die Gasgriff Verkürzung wissen aus deiner praktischen Benutzung :D
Kannst du schon was aus der Praxis berichten?
LG Mattes



Gefühlt würde ich sagen, es könnte noch ein Tick kürzer sein. Aber wenn man mal Vollgas gibt, ohne Umgreifen, macht es sich sehr gut. Vorher habe ich teilweise schon bewusst höher gegriffen um nicht nachgreifen zu müssen, mache ich jetzt definitiv nicht mehr. Je nach Verkehr musste man die Handstellung eh wieder aufgeben..

Umgewöhnungsprobleme hatte ich eig. auch nicht.. ThumbUP
I know U love me and U wanna B friends. And if U don't at least U need 2 pretend, we're still 2gether even if we don't get that far. I love U baby...but not like I love this guitar | † 21.04.2016 |
Benutzeravatar
Skull
 
Beiträge: 82
Registriert: 18.07.2015, 08:29
Wohnort: Berlin
Motorrad: S1000R

Re: Schaltassistent Pro nachrüstbar?

Beitragvon Noppenkiller » 22.08.2018, 21:40

Hallo,

habe vom BMW-Händler die Auskunft erhalten, dass der Schaltassistent Pro bei meinem Modell nicht nachrüstbar sein soll.
Kann das wirklich sein?
Baujahr 2016 mit damaliger Vollausstattung.

Danke und SG
Männerspielzeug: BMW S 1000 R BJ 2016
Familienfahrzeug: Kawasaki VN 800 A BJ 1995
Benutzeravatar
Noppenkiller
 
Beiträge: 34
Registriert: 03.05.2018, 18:20
Wohnort: Frastanz
Motorrad: S 1000 R BJ 2016

Re: Schaltassistent Pro nachrüstbar?

Beitragvon Kurvensuchti » 22.08.2018, 21:50

Noppenkiller hat geschrieben:Hallo,

habe vom BMW-Händler die Auskunft erhalten, dass der Schaltassistent Pro bei meinem Modell nicht nachrüstbar sein soll.
Kann das wirklich sein?
Baujahr 2016 mit damaliger Vollausstattung.

Danke und SG


Mit dieser Aussage hat er recht.
BMW macht das bei Deinem Model auch nicht.
*********************************************
"So ist das Leben: manchmal flach und dann wieder eben!"
Horst Saiger (06/2014 ... nach seinem Sturz bei der TT)
*********************************************

_Gruß .. Guido_
Benutzeravatar
Kurvensuchti
 
Beiträge: 242
Registriert: 31.10.2014, 18:09
Motorrad: fuffzener tausender

Re: Schaltassistent Pro nachrüstbar?

Beitragvon rennstrecke » 22.08.2018, 21:53

Bin nicht mehr sicher, aber ich hatte es glaube ich schon mal gepostet.
https://www.valentinorossi.de/schaltass ... w-modelle/

Dort ist mein Bericht über die mögliche Nachrüstmöglichkeit.

Beste Grüße
Daniel
Benutzeravatar
rennstrecke
 
Beiträge: 118
Registriert: 03.06.2010, 09:01
Wohnort: Hannover
Motorrad: S1000R

Re: Schaltassistent Pro nachrüstbar?

Beitragvon Kurvensuchti » 09.09.2018, 18:22

Nach 2 Jahren will mal meine Erfahrungen zu diesem Schaltassi Pro an meiner 2015ner S1R teilen. Zeitgleich zum Einbau des Schaltassis habe ich die Rizoma EVO Fußrastenanlage verbaut. Soweit – so gut.
Im ersten Jahr war ich von dem Schaltassi hin und weg begeistert. Der Blipper machte perfekt seinen Job. Rauf- und Runterschalten verlief erste Sahne

Dann kam das Bike (wie immer) im Winter per Hol- und Bringeservice zu Inspektion. Mein Bike hatte nie einen nennenswerten Defekt. Bis auf den Gasgriff - der innerhalb der Gewährleistung gewechselt wurde. Man muss dem Freundlichen sagen, dass er doch bitte kein Software-Update am Bike vornehmen darf. Laut Pepic besteht leider die Möglichkeit, dass die Blippersoftware beim Update gelöscht wird. Das wäre dann Scheiße – weil die Software des Blipper nicht gerade kostenlos war. Dieser Umstand nervt mich schon etwas. Aber was solls. Alles am Bike funktioniert ja perfekt. ToiToi.

Dann, im Laufe dieses Jahres, bemerkte ich ein schleichendes Nachlassen der Funktion des Blippers. Dachte schon ob ICH die Fehlerquelle sei. Um eine zweite Meinung zu bekommen, habe ich mal nen Freund fahren lassen. Der bestätigte mir das ruppige Gefühl des Blippers. Mal funktionierte das Schalten perfekt - mal wieder nicht ganz so gut.

Letzte Woche stellte ich fest, dass das Endstück am Rizoma-Schalthebel etwas lose war.
Siehe Foto "roter Pfeil"
Lange Rede .... nachdem ich das Ding wieder festschraubte, funktioniert der Blipper nun wieder perfekt.
Manchmal können lapidare Kleinigkeiten eine große Wirkung nach sich ziehen.
Dateianhänge
RPE409B_Z1.jpg
*********************************************
"So ist das Leben: manchmal flach und dann wieder eben!"
Horst Saiger (06/2014 ... nach seinem Sturz bei der TT)
*********************************************

_Gruß .. Guido_
Benutzeravatar
Kurvensuchti
 
Beiträge: 242
Registriert: 31.10.2014, 18:09
Motorrad: fuffzener tausender

Re: Schaltassistent Pro nachrüstbar?

Beitragvon Pepic-Motorsport » 09.09.2018, 19:55

Freut mich das alles wieder richtig funktioniert.
Leider wird generell zu schnell über denn Serien Schaltautomaten geschimpft obwohl es hier noch einige
Fehlerquellen mehr gibt die zu einem schlechten Schaltvorgang führen.
Benutzeravatar
Pepic-Motorsport
 
Beiträge: 1035
Registriert: 09.04.2012, 21:48
Wohnort: Forst
Motorrad: S1000RR

Re: Schaltassistent Pro nachrüstbar?

Beitragvon Norderstedter » 10.09.2018, 15:36

Pepic-Motorsport hat geschrieben:Freut mich das alles wieder richtig funktioniert.
Leider wird generell zu schnell über denn Serien Schaltautomaten geschimpft obwohl es hier noch einige
Fehlerquellen mehr gibt die zu einem schlechten Schaltvorgang führen.




Der Serien Schaltautomat ab 2015 ist der Größte Schrott! Nicht mal ihre eigenen Werkstätten bekommen das Problem in den Griff. Und die sollten Wissen wie es geht. Es wurde alles eingestellt wie vorgeschrieben, es wurden alle Tipps des Werk´s berücksichtigt. Es wurde angelernt, es wurde getauscht, es wurde noch 5x angelernt, es wurde wieder getauscht.

3 Händler in unterschiedlichen Bundesländern hab ich ran gelassen. Alle haben das Problem festgestellt und nachgebessert. Nur bringt das nichts wenn das Teil nach Lust und Laune mal geht und mal nicht. Ich hab es aufgegeben. Im Winter kommt da was Qualitativ hochwertiges rein was hoffentlich auch dauerhaft funktioniert
Benutzeravatar
Norderstedter
 
Beiträge: 502
Registriert: 23.04.2013, 18:23
Wohnort: Wernigerode
Motorrad: S 1000 RR 2016

Re: Schaltassistent Pro nachrüstbar?

Beitragvon Pepic-Motorsport » 10.09.2018, 20:14

Norderstedter hat geschrieben:
Pepic-Motorsport hat geschrieben:Freut mich das alles wieder richtig funktioniert.
Leider wird generell zu schnell über denn Serien Schaltautomaten geschimpft obwohl es hier noch einige
Fehlerquellen mehr gibt die zu einem schlechten Schaltvorgang führen.




Der Serien Schaltautomat ab 2015 ist der Größte Schrott! Nicht mal ihre eigenen Werkstätten bekommen das Problem in den Griff. Und die sollten Wissen wie es geht. Es wurde alles eingestellt wie vorgeschrieben, es wurden alle Tipps des Werk´s berücksichtigt. Es wurde angelernt, es wurde getauscht, es wurde noch 5x angelernt, es wurde wieder getauscht.

3 Händler in unterschiedlichen Bundesländern hab ich ran gelassen. Alle haben das Problem festgestellt und nachgebessert. Nur bringt das nichts wenn das Teil nach Lust und Laune mal geht und mal nicht. Ich hab es aufgegeben. Im Winter kommt da was Qualitativ hochwertiges rein was hoffentlich auch dauerhaft funktioniert


Das sind schlechte Erfahrungen die ich so absolut nicht bestätigen kann.
Wirst du jetzt einen von Lohmann nachrüsten?
Benutzeravatar
Pepic-Motorsport
 
Beiträge: 1035
Registriert: 09.04.2012, 21:48
Wohnort: Forst
Motorrad: S1000RR

Re: Schaltassistent Pro nachrüstbar?

Beitragvon Bremsklotz » 10.09.2018, 22:44

meiner funktioniert auch tadellos, sieht so aus als hättest du ein Montagsmodell erwischt cofus
30.08.-31.08. Mettet
Benutzeravatar
Bremsklotz
 
Beiträge: 160
Registriert: 14.03.2015, 15:55
Wohnort: bei Aachen
Motorrad: BMW S1000R

VorherigeNächste

Zurück zu R - S 1000 R - Technik - S1000R



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste