Kühlflüssigkeit

Die Technik der S 1000 R - S1000R.

Re: Kühlflüssigkeit

Beitragvon Kajo » 16.02.2017, 10:55

herbyei hat geschrieben:. nach 19000km mit neuem ausgleichsbehälter 1x 0,2l nachgefüllt. der schwund durch die entlüftung wird je nach temperatur umgebung und fahrweise mehr oder weniger sein.


Ebenfalls nur einmal ca 250 ml bei einer Fahrleistung von 15.000 Km nachgefüllt.

Gruß Kajo
Man muss die Schuld auch mal bei Anderen suchen.
Benutzeravatar
Kajo
 
Beiträge: 1963
Registriert: 19.03.2015, 17:58
Wohnort: Platten
Motorrad: S1000R - 2018

Re: Kühlflüssigkeit

Werbung

Werbung
 

Re: Kühlflüssigkeit

Beitragvon phoenix » 16.02.2017, 10:56

Ich bin mit dem neuen Ausgleichsbehälter jetzt ca. 3-4000 km gefahren, muss jetzt ein Bisschen nachfüllen, sollte aber nicht allzu viel sein, Anzeige steht auf Min. oder kurz darunter (wenn sie auf dem Seitenständer steht) ansonsten passt es eigentlich fast.
Benutzeravatar
phoenix
 
Beiträge: 380
Registriert: 30.10.2015, 11:04
Motorrad: S 1000 R

Re: Kühlflüssigkeit

Beitragvon bandit111 » 16.02.2017, 17:05

ich musst auch nich mehr nachfüllen... ThumbUP
Wenn Katholiken zu einer Demo gehen, sind sie dann Protestanten?
Benutzeravatar
bandit111
 
Beiträge: 318
Registriert: 25.07.2014, 05:07
Motorrad: S1000R

Re: Kühlflüssigkeit

Beitragvon FrankenMichl » 22.04.2017, 08:00

Wenn man nachfüllt, was schüttet man dann rein? Einfaches Leitungswasser? scratch
Benutzeravatar
FrankenMichl
 
Beiträge: 90
Registriert: 23.08.2016, 07:51
Wohnort: Remagen
Motorrad: S1000R, CBR 600RR

Re: Kühlflüssigkeit

Beitragvon herbyei » 22.04.2017, 12:21

FrankenMichl hat geschrieben:Wenn man nachfüllt, was schüttet man dann rein? Einfaches Leitungswasser? scratch


die kühlflüssigkeit von bmw, die zudem noch günstiger als manch anderes produkt ist, mehrfach schon erwähnt.
viewtopic.php?f=34&t=7864&start=540#p176970
Viele Grüße Herb

Eine Breze ist eine Breze und kein 8-Brötchen.
herbyei
 
Beiträge: 2086
Registriert: 25.09.2014, 16:08
Motorrad: S1000R

Re: Kühlflüssigkeit

Beitragvon FrankenMichl » 01.05.2017, 07:31

herbyei hat geschrieben:
FrankenMichl hat geschrieben:Wenn man nachfüllt, was schüttet man dann rein? Einfaches Leitungswasser? scratch


die kühlflüssigkeit von bmw, die zudem noch günstiger als manch anderes produkt ist, mehrfach schon erwähnt.
viewtopic.php?f=34&t=7864&start=540#p176970


Danke, Herb! :)
Benutzeravatar
FrankenMichl
 
Beiträge: 90
Registriert: 23.08.2016, 07:51
Wohnort: Remagen
Motorrad: S1000R, CBR 600RR

Re: Kühlflüssigkeit

Werbung


Re: Kühlflüssigkeit

Beitragvon Schnahili » 01.05.2017, 20:46

Ich habe meine RR seit September 2016. Heute ist bereits zum zweiten Mal nach 1 x im Oktober Kühlflüssigkeit ausgelaufen und zwar direkt nach dem Abstellen als der Lüfter lief. Temperatur war bei 104° (Stadtverkehr). Es tropfte nach dem Abstellen eine grössere Menge Kühlmittel unten aus der Verkleidung. Der Stand im Ausgleichsbehälter war danach unterhalb Minimum.

Bin danach noch Landstrasse gefahren, Temperatur war zw. 70° und 80°- also normal.

Die RR war im Februar mit entsprechendem Hinweis zur Inspektion - gefunden wurde nix.

Im Video hört man ab 7:38 die Begleitgeräusche, als das Kühlwasser rauslief. ==> Klick mich

Kann damit jemand was anfangen?
Benutzeravatar
Schnahili
 
Beiträge: 128
Registriert: 02.10.2016, 11:40
Motorrad: S1000XR

Re: Kühlflüssigkeit

Beitragvon phoenix » 02.05.2017, 11:01

Am Samstag bei unserer Ausfahrt ist aufgefallen, dass ich geringe Mengen Kühlflüssigkeit verliere (Spritzer und Tropfen auf Sammler und ESD). Das Kühlwasser kommt aus einen Lochbohrung unterhalb (hinter) der schwarzen LiMa-Abdeckung. Es ist nicht viel aber eben doch da. Im Ausgleichsbehäter fehlt noch nichts. Wenn sie warm ist und man mit dem Finger an die Lochbohrung geht, kann man da so einen kleinen Tropfen wahrnehmen.
Jetzt war ich heute beim Händler, der sagte mir, sofern nicht wirklich was rauslaufe wäre das normal, da konstruktionsbedingt die Lochbohrung nicht ganz dicht sei. Naja, bis jetzt 13.500 km war es ganz dicht. Außerdem fahre ich über Himmelfahrt eine tour von ca. 1000 km, da möchte ich schon dass das i.O. ist.
Der Händler meinte ich sollte das mal im Auge behalten.
Was meint ihr?

PS: Wieso ist da überhaupt einen Lochbohrung für das Kühlwasser drin, hatte ich vorher wissentlich noch bei keinem Motorrad.
Benutzeravatar
phoenix
 
Beiträge: 380
Registriert: 30.10.2015, 11:04
Motorrad: S 1000 R

Re: Kühlflüssigkeit

Beitragvon AlSchu » 02.05.2017, 12:11

Kajo hat geschrieben:
herbyei hat geschrieben:. nach 19000km mit neuem ausgleichsbehälter 1x 0,2l nachgefüllt. der schwund durch die entlüftung wird je nach temperatur umgebung und fahrweise mehr oder weniger sein.


Ebenfalls nur einmal ca 250 ml bei einer Fahrleistung von 15.000 Km nachgefüllt.

Gruß Kajo


Hab bereits den neuen Behälter (Mj 09/2015) und musste nach ca. 6000km einmal nachfüllen, da nur noch sehr wenig Kühlflüssigkeit drin war. War aber kein Ding, 5 Euro in die Trinkgeldkasse vom Freundlichen (er hätte es auch kostenlos gemacht) ThumbUP
AlSchu
 
Beiträge: 84
Registriert: 15.06.2015, 15:35
Wohnort: ---
Motorrad: BMW S1000R - Black

Re: Kühlflüssigkeit

Beitragvon BMW-MAX-S1000R » 05.05.2017, 22:58

Hi ich habe auch ein problem mit der Kühlflssigkeit (s1000r Bj 2015) am kat und am asupuff sind weiße Spritzer zu erkennen.
und bei der Lochbohrung sieht man, dass es dort sien uhrsprung hat es ist alle trocken als es tropf nix aber sehe auch bei dem Schauglaß keine Anzeige.
Gehe morgen zum Händler und frage den man was die sagen. Bin nicht gerade optimistisch die werden das wahrscheinlich klein reden.

Gruß Max
BMW-MAX-S1000R
 
Beiträge: 7
Registriert: 27.02.2017, 13:24
Motorrad: s1000r Bj 2015

Re: Kühlflüssigkeit

Beitragvon Tobi89 » 14.05.2017, 14:28

Also ich habe auch letztes Jahr Kühlflüssigkeit bzw. Wasser ausgefüllt, da es fast bei min angekommen war.

Am Samstag habe ich meine Maschine zum 10k Service inkl. Reifenwechsel gebracht und habe auch diese Spritzer am Akra und am Schalldämpfer unten hingewiesen.
Einen kurzen blick des Händlers nach, ist die Wasserpumpe undicht und wird getauscht (Garantie natürlich).

Somit habe ich jetzt schon zwei Sachen auf Garantie getauscht, das erste war die untere Abdeckung (links) die lose war und sich nicht mehr befestigen lies.
Ist's draußen hell, ab aufs Mopped aber schnell :D.
Benutzeravatar
Tobi89
 
Beiträge: 31
Registriert: 04.07.2016, 12:21
Wohnort: Waldbronn
Motorrad: S1000R

Re: Kühlflüssigkeit

Beitragvon phoenix » 15.05.2017, 11:28

Habe meine auch am Samstag zum Händler gebracht. Sie schauen sich im Laufe der Woche die Sache mit der Wasserpumpe an und tauschen sie gegebenenfalls.

Bin mal gespannt!
Benutzeravatar
phoenix
 
Beiträge: 380
Registriert: 30.10.2015, 11:04
Motorrad: S 1000 R

Re: Kühlflüssigkeit

Beitragvon phoenix » 22.05.2017, 14:32

So, Wasserpumpe wurde gewechselt. Reicht jetzt m.M.n. mit den Defekten!
Benutzeravatar
phoenix
 
Beiträge: 380
Registriert: 30.10.2015, 11:04
Motorrad: S 1000 R

Re: Kühlflüssigkeit

Beitragvon Speeeedking » 29.06.2017, 21:32

Hi

Ich hab meine S 1 R zur Inspektion (Ez.3.2015 mit 8997 Km) abgegeben mit dem Hinweis bez. Kühlmittelverlust und der bitt mir den neuen Kühlmittelbehälter zu montieren.

Die Kulanzanfrage wurde von BMW abgelehnt - mir wurde der Behälter und die Montagekosten in Rechnung gestellt i.H.v. 61,70 Euro + Mwst.

nogo

das hat mich sehr traurig gemacht - ich hatte erwartet daß die Kosten von BMW übernommen werden oder zumindest anteilig .

nun bleibt erstmal die Hoffnung daß ich zumindest nicht immer den Kühlmittelstand prüfen und ggf. nachfüllen muss winkG

Gruss
Speeeedking
Benutzeravatar
Speeeedking
 
Beiträge: 43
Registriert: 05.01.2015, 21:11
Wohnort: Bremen
Motorrad: BMW S1R u. CBR 600

Re: Kühlflüssigkeit

Beitragvon magicmike » 30.06.2017, 07:18

Bei mir EZ 03/2015 wurde der auf Garantie getauscht nachdem die Schoße rausgelaufen war.

Das ist doch ein bekanntes Problem. Vielleicht ware hier ein Händlerwechsel angesagt :?:
magicmike
 
Beiträge: 164
Registriert: 10.06.2015, 08:44
Motorrad: S1000R 2015

VorherigeNächste

Zurück zu R - S 1000 R - Technik - S1000R



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste