Motorgehäuse nicht bündig ?!

Die Technik der S 1000 R - S1000R.

Motorgehäuse nicht bündig ?!

Beitragvon AlSchu » 20.09.2018, 10:40

Servus Zusammen,

mir ist gestern beim Putzen aufgefallen, dass das Motorgehäuse auf der rechten Seite nicht (mehr?) bündig abschließt.
Kein Unfall, kein Umfaller ?!

Ist das "Fertigungstoleranz" oder wie sieht das bei euch aus? cofus

Danke im Voraus und Gruß
Alex

Bild
AlSchu
 
Beiträge: 84
Registriert: 15.06.2015, 15:35
Wohnort: ---
Motorrad: BMW S1000R - Black

Motorgehäuse nicht bündig ?!

Werbung

Werbung
 

Re: Motorgehäuse nicht bündig ?!

Beitragvon AlSchu » 24.09.2018, 14:07

Wie sieht das denn bei euch aus? Vergleichsbild(er) wären super ThumbUP
AlSchu
 
Beiträge: 84
Registriert: 15.06.2015, 15:35
Wohnort: ---
Motorrad: BMW S1000R - Black

Re: Motorgehäuse nicht bündig ?!

Beitragvon Iceman64 » 24.09.2018, 14:43

AlSchu hat geschrieben:Wie sieht das denn bei euch aus? Vergleichsbild(er) wären super ThumbUP



Wenn ich mal Zeit hab, schaue ich nach. Aber wenn die S1000R weiterhin so läuft ist mir das eigentlich Egal ! scratch
Benutzeravatar
Iceman64
 
Beiträge: 887
Registriert: 20.12.2014, 17:38
Motorrad: S1000R

Re: Motorgehäuse nicht bündig ?!

Beitragvon Steini__22 » 24.09.2018, 22:27

kommen jetzt schon die Winter-Motorrad-Erzugserscheinungen?
arbroller
Bild
Benutzeravatar
Steini__22
 
Beiträge: 3783
Registriert: 06.03.2010, 16:20
Wohnort: Barskamp
Motorrad: f800R FZR 1000

Re: Motorgehäuse nicht bündig ?!

Beitragvon R-Techi » 25.09.2018, 16:38

Ganz normal! Keine Angst, da kann sich nix verschieben.
R-Techi
 
Beiträge: 123
Registriert: 25.12.2016, 14:16
Motorrad: S1000R 2016

Re: Motorgehäuse nicht bündig ?!

Beitragvon Steff798R » 26.09.2018, 08:35

Sieht bei mir folgendermaßen aus:
Dateianhänge
20180925_183232.jpg
Steff798R
 
Beiträge: 47
Registriert: 13.09.2017, 07:58
Motorrad: S1R 2018

Re: Motorgehäuse nicht bündig ?!

Werbung


Re: Motorgehäuse nicht bündig ?!

Beitragvon Serpel » 26.09.2018, 14:38

Also Entwarnung für den Threadersteller! Subtrahiert man die Staubablagerungen an den Gehäusespalten des ersten Fotos, sind die beiden nahezu identisch.

Gruß
Serpel
Benutzeravatar
Serpel
 
Beiträge: 1379
Registriert: 28.06.2013, 11:34
Wohnort: Engadin
Motorrad: BMW S 1000 RR

Re: Motorgehäuse nicht bündig ?!

Beitragvon SKYWALKER571 » 26.09.2018, 15:26

Die Gehäuse sind aus Spritzguss und haben äußerlich keine fein Toleranzen da es keine Funktionsmaße sind. Außerdem können unterschiedliche Gussformen etwas abweichen. Wichtig ist das Innenleben und das ist PRÄZISE gefräst. Sollte kein Problem darstellen.

MfG
Bist du denn? und fürchtest dich vor dem Tod!
Benutzeravatar
SKYWALKER571
 
Beiträge: 77
Registriert: 28.01.2018, 14:20
Motorrad: S1000R

Re: Motorgehäuse nicht bündig ?!

Beitragvon AlSchu » 27.09.2018, 11:09

Alles klar, vielen Dank für eure Info´s. Kam mir nur iwie komisch vor und ist mir so vorher noch an keinem Möf aufgefallen.
Jetzt hoffe ich, dass das Innenleben auch noch hält (Stichwort Nockenwellen beim 2016er Modell).

@ Serpel: Sagst du, dass mein Moped dreckig ist? :shock: :lol: ;)
AlSchu
 
Beiträge: 84
Registriert: 15.06.2015, 15:35
Wohnort: ---
Motorrad: BMW S1000R - Black

Re: Motorgehäuse nicht bündig ?!

Beitragvon mapa812 » 27.09.2018, 22:10

Das ist so gewollt. An dieser Stelle kann der Block bei einer Reparatur auseinandergehebelt werden.
Benutzeravatar
mapa812
 
Beiträge: 646
Registriert: 16.07.2016, 07:36
Motorrad: S1000RR 2016

Re: Motorgehäuse nicht bündig ?!

Beitragvon Serpel » 28.09.2018, 13:44

AlSchu hat geschrieben:@ Serpel: Sagst du, dass mein Moped dreckig ist? :shock: :lol: ;)

Jedenfalls nicht so sauber wie dem Steff seins ... kiss

Gruß
Serpel
Benutzeravatar
Serpel
 
Beiträge: 1379
Registriert: 28.06.2013, 11:34
Wohnort: Engadin
Motorrad: BMW S 1000 RR


Zurück zu R - S 1000 R - Technik - S1000R



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste