verzögerte Gasannahme

Die Technik der S 1000 R - S1000R.

verzögerte Gasannahme

Beitragvon gump » 14.04.2018, 15:12

Hallo ,
ich hab meine S1R nun ca 9 Monate (also neue 2017er) und hab nun ca 5000 km gefahren - bisher eigentlich eher zurückhaltend . So langsam fühle ich sie aber recht gut mit dem Hintern (wobei mir nicht alles sooo sehr gefällt: das Ansprechverhalten des Fahrwerks auf kurze Schläge finde ich schrecklich ...ist aber ein anderes Thema)
Hier geht es jetzt um das Ansprechverhalten beim Abfeuern . Mittlerweile bewege ich meine R doch schon recht zügig . Bei den letzten Ausfahrten ist mir bei zwei Überholmanövern aufgefallen , dass die Leistung erst nach gefühlt zwei Sekunden so richtig einsetzte .
Die Situation : Ich fahre auf einer kurvigen Strecke mit etwa 70 hinter einem PKW ... es kommt eine kurze Gerade und um sicher zu überholen , muß ich zügig vorbei . Also Also Hahn auf , raus und vorbei ... klar war Leistung da - aber erst als ich an dem PKW vorbei war , kam der wirklich heftige Schub und die Fuhre ging ab wie mit der Gummiflitsche abgeschossen .... Ok , nicht sooo tragisch dachte ich mir .....
Heute bin ich 300 km gefahren , alles fühlte sich gut an ...das Moped hat Leistung und der Motor läuft echt sauber und schnurrt wie Kätzchen ....
Ich bin dann außerorts in einen Kreisverkehr eingefahren und mit schon schmackiger Schräglage und Beschleunigung wieder raus ..... noch in unveränderter Schräglage und ohne dass ich die Gasstellung geändert hätte , hatte ich urplötzlich und wirklich schlagartig die volle brachiale Leistung der S1R am Hinterrad . Mir ist das Herz in die Hose gerutscht ....
Ich war nicht wirklich am Limit unterwegs , aber doch ordentlich flott - wäre der Belag nicht so griffig gewesen , oder wäre ich dichter an den Grenzen der Physik unterwegs gewesen , dann hätte es mich auf den Knorpel gelegt ...
Fahrwerk war auf Road - Dynamic ist für mich auf unseren Landstraßen viiiieeelll zu hart !
Ich werde natürlich zum Händler und die Sache ansprechen ....wobei ich jedoch nicht glaube , dass es ein Defekt ist - ich denke eher , dass das Motormanagement in seltenen Fällen einfach falsch eingreift ....
Meine Frage ist nun , ob jemand ähnliche Situationen erlebt hat .....

Gott zum Gruße
Peter
gump
 
Beiträge: 15
Registriert: 19.09.2017, 16:56
Motorrad: S1000R 2017

verzögerte Gasannahme

Werbung

Werbung
 

Re: verzögerte Gasannahme

Beitragvon Frankster » 14.04.2018, 15:34

Zum Glück noch nie. Da liegt auf jeden Fall irgendwo ein Fehler vor, wahrscheinlich im Mapping.
Louder than your mom last night
Benutzeravatar
Frankster
 
Beiträge: 280
Registriert: 05.10.2017, 07:49
Motorrad: S1R17+SP1+ZX10R


Zurück zu R - S 1000 R - Technik - S1000R



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste