Sitzhöhe suspekt

Die Technik der S 1000 R - S1000R.

Re: Sitzhöhe suspekt

Beitragvon Eifelbiker » 07.09.2018, 15:08

Erkan hat geschrieben:Hm...ich kann die Schraube nur ein paar mm bewegen.
Trau mich allerdings auch nicht die Schraube mit mehr Kraftaufwand zum Drehen zu bekommen.
Ich weiß ja leider nicht wie das Ding von Werk aus eingestellt ist :roll:


War bei mir auch so und selbst die Werkstatt hatte, weil die Schrauben praktisch unverdrehbar waren, extra in München angerufen und nachgefragt, ohne zieleführendes Ergebnis. Wir haben da echt rumgeochst und konnten nur minimal verstellen, entgegen der Beschreibung im Bedienhandbuch. Richtig gangbar, bzw. wieder einmal nicht an jeder, ist das nicht scratch Meine steht zum Glück ganz gut jetzt, sodass ich nicht verstellen müsste, aber wenn man es nicht verstellen kann macht`s wenig Sinn mit der Beschreibung scratch

Ob und wie dadurch ggf., was ich noch bezweifele, eine Sitzhöhe merklich geändert würde, weis ich nicht. Bin da auch etwas verwirrt über das Eingangsposting, weil man doch denkt, das Bikes stets und gleich das Werk verlassen sollten und so frage ich mich wo derart große Unterschiede denn herkommen ? wenn scratch Generell ist ja die S 1000 R eher ein niedriges Bike und ich bin auch nicht besonders groß mit 1,80m ( ggf. jetzt 1,78m ...lach..im Alter ) , aber ich komme sehr lässig mit den Füßen auf den Boden. Als Zimmermann empfehle ich immer gerne scherzhaft Klötzchen unter die Stiefel ThumbUP Holz ist wunderbar !! ThumbUP
Eifelbiker
 
Beiträge: 613
Registriert: 31.03.2011, 12:58

Re: Sitzhöhe suspekt

Werbung

Werbung
 

Re: Sitzhöhe suspekt

Beitragvon Eifelbiker » 07.09.2018, 15:14

Volkmar 17 hat geschrieben:Ich bitte um Hilfe!
Letzen Sommer gab mir ein Freund seine S1R Bj. 2017 zu einer kurzen Probefahrt. Die Maschine hat einen 2 cm höheren Komfortsitz.
Mit dem Motorrad kam ich wunderbar zurecht. Aufsitzen, anhalten und wegfahren funktionierten einwandfrei. Auch ein Aufsitzen bei etwas nach links geneigtem Asphalt bereitete keinerlei Schwierigkeiten.

Ich habe mir sofort eine gleiche Maschine, jedoch ohne Komfortsitz bestellt.

Mein Motorrad steht eindeutig höher, was mir mit meinen kurzen Haxen Probleme bereitet :ahh: . Ist der Asphalt nach links geneigt, muss ich die Maschine schon beim Aufsitzen in die Senkrechte reißen, was nicht immer elegant aussieht.
Mit den Absätzen komme ich nur noch gerade so auf den Boden. Ein Rangieren auf Sand- oder Schottergrund ist mühsam.

Mein Werkstattmeister meinte der Typ hätte während der letzten Saison, ohne Ankündigung eine Umstrukturierung bekommen. Eine Veränderung der Federvorspannung bewirke nicht mehr ein Absenken des Hecks.

Liebe Grüße

Volkmar



Wenn Bike 1 (Kumpel) noch eine 2 cm höhere K-Sitzbank hat und Bike 2 ( das eigene) dennoch höher wäre, würde das ja heißen wir reden hier von 2- x cm ? Wurde das mal gemessen ? Das klingt so sehr weit gespreizt scratch 2cm sind (halb) Welten bei Sitzhöhen.
Eifelbiker
 
Beiträge: 613
Registriert: 31.03.2011, 12:58

Re: Sitzhöhe suspekt

Beitragvon Volkmar 17 » 21.09.2018, 13:50

Hallo,

bin leider etwas abgelenkt, meine Antwort deswegen erst jetzt.

Punkt eins, ein Höhenvergleich mit der Maschine meines Freundes ist nicht mehr möglich, er hat sie geschrottet.

Punkt zwei, Ursachen Forschung darf mich für den Rest der Saison nicht mehr interessieren.

Ich habe mir eine Bandscheibe völlig zusammen gestaucht. Es ist nur noch eine leere Haut vorhanden. Die Sache soll inoperabel sein, Motorrad fahren ist mir absolut untersagt. Wegen andauernder starker Schmerzen ist mir allerdings auch nicht danach. Ich werde mir Zweitmeinungen von Fachärzten einholen, was allerdings etwas dauert. Ich strebe einen Ring anstelle der Bandscheibe an.

Viele Grüße

Volkmar
Benutzeravatar
Volkmar 17
 
Beiträge: 27
Registriert: 04.02.2018, 10:24
Wohnort: 94209 Regen
Motorrad: BMW S 1000 R Bj 2017

Re: Sitzhöhe suspekt

Beitragvon Eifelbiker » 22.09.2018, 20:39

Gute Besserung wünsche ich dann scratch btw wird beim Fahren auf der R die Wirbelsäule gestreckt.
Eifelbiker
 
Beiträge: 613
Registriert: 31.03.2011, 12:58

Vorherige

Zurück zu R - S 1000 R - Technik - S1000R



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste