Serviceanzeige bei BMWs selber zurückstellen

Die Technik der S 1000 R - S1000R.

Serviceanzeige bei BMWs selber zurückstellen

Beitragvon mattzz » 12.08.2017, 17:47

Moinsen,

für alle, die sich über die ziemlich penetrante Service-Anzeige ärgern (ich bin einer davon, da ich es echt scheiße finde, wenn irgendwas hell-gelb im Cockpit leuchtet): Mit einem Kabel, einem OBD2 Adapter und einer Android-App kann man das Thema jetzt abhaken.

Bisher ging es nur mit relativ teuren Geräten (GS911, BikeScan Pro, ...) für mehrere hundert €.

Ein Adapterkabel vom 10-poligen Diagnoseadapter auf OBD2 kostet 13€, ein "EXZA HHOBD" Bluetooth OBD2 Dongle kostet 23€ und die App ("Motoscan") kostet 30€. Für knapp 70€ ist man also dabei.

Motoscan (https://www.motoscan.de/) unterstützt alle BMW Serien: C-Serie, G-Serie, F-Serie, K-Serie, R-Serie und S-Serie ab ca. BJ 2000
Die App ist für umme, erst wenn man z.B. Serviceintervalle resetten möchte, muss man eine Lizenz kaufen.

Der Trick für mich war, den richtigen Adapter zu finden. Die ganz billigen ELM327 OBD2 China Adapter funktionieren nicht unbedingt mit der App bzw. mit der BMW, insbesondere alle mit Firmware 2.1. Die kleinen blauen ELM327 aus China mit Firmware 1.5 habe ich nicht getestet. Es muss jedenfalls kein OBDLink LX für 80€ sein, der HHOBD-Dongle von EXZA hat bei mir funktioniert.

Meine Serviceanzeige ist jedenfalls wieder aus. :D 
(Und den Inhalt meines Fehlerspeichers kenne ich jetzt auch.)

Und ja, mein Moped muss vermutlich mal gewaschen werden....
Und nein, ich habe nichts mit dem Hersteller der App zu tun.


Bild
http://kurvenpfluecker.de - Das freundliche, markenunabhängige Motorradforum für Hamburg und Umgebung.
Benutzeravatar
mattzz
 
Beiträge: 21
Registriert: 11.03.2015, 22:54
Motorrad: S1R

Serviceanzeige bei BMWs selber zurückstellen

Werbung

Werbung
 

Re: Serviceanzeige bei BMWs selber zurückstellen

Beitragvon R-Techi » 12.08.2017, 20:06

Kannst du bitte zum Adapterkabel nähere Info (Bezugsadresse) liefern.
R-Techi
 
Beiträge: 123
Registriert: 25.12.2016, 14:16
Motorrad: S1000R 2016

Re: Serviceanzeige bei BMWs selber zurückstellen

Beitragvon Fafnir » 12.08.2017, 20:28

R-Techi hat geschrieben:Kannst du bitte zum Adapterkabel nähere Info (Bezugsadresse) liefern.


Selbst ich habe per google Ergebnisse gefunden. Wenn man die Suche auf Adapterkabel 16 auf 10 bmw reduziert ... ThumbUP
sollten Kabel angezeigt werden, die an BMW-Motorrädern funbktionieren.
Benutzeravatar
Fafnir
 
Beiträge: 651
Registriert: 01.01.2015, 09:18
Motorrad: S1000XR

Re: Serviceanzeige bei BMWs selber zurückstellen

Beitragvon chli1976 » 12.08.2017, 21:42

Fafnir hat geschrieben:
R-Techi hat geschrieben:Kannst du bitte zum Adapterkabel nähere Info (Bezugsadresse) liefern.


Selbst ich habe per google Ergebnisse gefunden. Wenn man die Suche auf Adapterkabel 16 auf 10 bmw reduziert ... ThumbUP
sollten Kabel angezeigt werden, die an BMW-Motorrädern funbktionieren.


Mich würde auch die Bezugsadresse funktionieren

Habs gegoogelt, aber um diesen Preis keines gefunden
Benutzeravatar
chli1976
 
Beiträge: 511
Registriert: 08.12.2009, 13:33
Motorrad: 2/2012

Re: Serviceanzeige bei BMWs selber zurückstellen

Beitragvon R-Techi » 12.08.2017, 22:02

Unabhängig vom Preis wüsste man dann, dass es funktioniert ThumbUP
R-Techi
 
Beiträge: 123
Registriert: 25.12.2016, 14:16
Motorrad: S1000R 2016


Re: Serviceanzeige bei BMWs selber zurückstellen

Werbung


Re: Serviceanzeige bei BMWs selber zurückstellen

Beitragvon chli1976 » 13.08.2017, 08:12

Danke für den Link.
Hat der Threadersteller es an einer S1000R probiert ? Sind die Pin voll belegt ?
Ab der S1000R und der S1000RR ab MJ 2015 geht die Diagnose über den CAN-BUS bei der S1000RR bis 2014 noch über K-Leitung
Benutzeravatar
chli1976
 
Beiträge: 511
Registriert: 08.12.2009, 13:33
Motorrad: 2/2012

Re: Serviceanzeige bei BMWs selber zurückstellen

Beitragvon Carlos_HH » 16.08.2017, 16:01

Danke mattzz, sehr hilfreich. ThumbUP Hab die Teile bestellt und werde es nach Erhalt gleich bei meiner S1000R (Bj. 14) ausprobieren!
Carlos_HH
 
Beiträge: 2
Registriert: 10.08.2015, 06:05
Motorrad: S1000R Bj.2014

Re: Serviceanzeige bei BMWs selber zurückstellen

Beitragvon Speed 1164 » 17.08.2017, 12:06

Danke für die Info mattzz. ThumbUP

Alles bestellt ...mal gespannt wie das funzt
Speed 1164
 
Beiträge: 8
Registriert: 20.10.2015, 09:36
Wohnort: Rheinstetten
Motorrad: S1000r 2014

Re: Serviceanzeige bei BMWs selber zurückstellen

Beitragvon mattzz » 17.08.2017, 19:26

Hier sind die Teile, die ich mir besorgt habe - Die Links sind sicher nicht in alle Ewigkeit gültig:

- Adapterpinökel: z.B. HHOBD Bluetooth Interface Amazon
- Kabel: z.B. OBD2 Adapterkabel 10 Pin COM-D BMW eBay
- Äpp: Google Play Store

chli1976 hat geschrieben:Danke für den Link.
Hat der Threadersteller es an einer S1000R probiert ?


Ja, steht im ersten Post.

Sind die Pin voll belegt ?
Ab der S1000R und der S1000RR ab MJ 2015 geht die Diagnose über den CAN-BUS bei der S1000RR bis 2014 noch über K-Leitung


Ich vermute, dass das Adapterkabel voll belegt ist. Tatsache ist, wie Du sagst, dass von meiner BMW (2014) sowieso nur 4 Signale kommen (12V, GND, L-Line, K-Line).

Die Motoscan-App hat eine Funktion, um den ODB2-Adapter zu testen. Obwohl meiner durch die Prüfung ("kann lange Datensätze schreiben, wird für Setzen des Datums benötigt" o.ä.) fiel, hat das Rücksetzen des Servicezählers geklappt.

Im Zweifel lieber mit OBDlink MX und Kabel probieren (motoscan bietet da ein Bundle an).
http://kurvenpfluecker.de - Das freundliche, markenunabhängige Motorradforum für Hamburg und Umgebung.
Benutzeravatar
mattzz
 
Beiträge: 21
Registriert: 11.03.2015, 22:54
Motorrad: S1R

Re: Serviceanzeige bei BMWs selber zurückstellen

Beitragvon chli1976 » 17.08.2017, 20:00

Hat die S1R nicht schon eine ME17, dann sollte die Diagnose über den CAN-Bus laufen
Benutzeravatar
chli1976
 
Beiträge: 511
Registriert: 08.12.2009, 13:33
Motorrad: 2/2012

Re: Serviceanzeige bei BMWs selber zurückstellen

Beitragvon mattzz » 17.08.2017, 20:41

chli1976 hat geschrieben:Hat die S1R nicht schon eine ME17, dann sollte die Diagnose über den CAN-Bus laufen


Keine Ahnung.
Die Steuergeräte kommunizieren auf alle Fälle über CAN. Ob die Diagnose auch über CAN läuft, weiß ich nicht.

Die meisten Bastelanleitungen für BMW Mopeds im Netz gehen vom 10-poligen Diagnostestecker an die L-/K-line Pins des ODB2-Adapters (z.B. https://www.youtube.com/watch?v=Igj4vt3UXBU), daher war ich davon ausgegangen, dass der Standardzugang zur Motorelektronik über K-Line läuft.

Wenn's doch CAN Richtung OBD2 ist, weiß ich zumindest, dass mein Adapterkabel komplett beschaltet sein muss...
http://kurvenpfluecker.de - Das freundliche, markenunabhängige Motorradforum für Hamburg und Umgebung.
Benutzeravatar
mattzz
 
Beiträge: 21
Registriert: 11.03.2015, 22:54
Motorrad: S1R

Re: Serviceanzeige bei BMWs selber zurückstellen

Beitragvon DarkSu » 31.08.2017, 11:30

Hallo, ich habe heute mein Equipment bekommen und gleich mal versucht die Service Anzeige meiner S1R zurück zu stellen. Das Datum und die km kann ich reseten, dennoch kommt die Anzeige für 5 Sekunden bei Zündung EIN.

Wie im Bild zu sehen ist steht das Datum oben weiterhin auf 06.09.2017 obwohl unten schon 31.08.2018 steht. Jemand zufällig eine Info?

Gruss Wolfi
Dateianhänge
Screenshot_20170831-115548.png
DarkSu
 
Beiträge: 5
Registriert: 29.06.2017, 15:39
Motorrad: S1000R 2015

Re: Serviceanzeige bei BMWs selber zurückstellen

Beitragvon stab » 02.09.2017, 01:28

Hallo weiß jemand ob motoscan auch für die XR geht, weil sie nicht in der S-Reihe mit drin steht? scratch
Benutzeravatar
stab
 
Beiträge: 24
Registriert: 02.07.2016, 11:47
Motorrad: S1000XR

Re: Serviceanzeige bei BMWs selber zurückstellen

Beitragvon DarkSu » 02.09.2017, 08:59

Bei mir steht die XR ganz unten als K49 und der S-Baureihe.

Gruss Wolfi
DarkSu
 
Beiträge: 5
Registriert: 29.06.2017, 15:39
Motorrad: S1000R 2015

Nächste

Zurück zu R - S 1000 R - Technik - S1000R



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste