Betätigungskräfte Standard-Quickshifteraus 2015

Die Technik der S 1000 R - S1000R.

Betätigungskräfte Standard-Quickshifteraus 2015

Beitragvon Bullimartin » 10.08.2017, 20:17

Hallo Leute,

habe jetzt mit meiner SKR die ersten Touren hinter mir und das Gefühl, dass mein Quickshifter nicht immer gleich funktioniert.

Bevor ich beim Freundlichen vorstellig werde an euch eine Frage dazu.

Zieht der Quickshifter ab einem bestimmten Punkt den Schalthebel mit nach oben?
Oder wird nur ein Mikroschalter genutzt der dann während ich den Schalthebel ganz hoch ziehe die Kupplung betätigt und das Gas wegnimmt?

Ich finde, dass der Schalthebel manchmal mit sehr viel Kraft nach oben gezogen werden muss.

scratch

Danke im Voraus für eure Rückmeldungen.

Martin
Benutzeravatar
Bullimartin
 
Beiträge: 9
Registriert: 29.07.2017, 16:51
Postleitzahl: 31135
Land: Deutschland
Motorrad: S1000R

Betätigungskräfte Standard-Quickshifteraus 2015

Werbung

Werbung
 

Re: Betätigungskräfte Standard-Quickshifteraus 2015

Beitragvon LSE380 » 11.08.2017, 17:24

Der Schaltautomat zieht nichts, er schaltet nur einen elektrischen Kontakt.

Du könntest mal überprüfen ob das Schaltgestänge im rechten Winkel zur Umlenkung sitzt. Das ist die optimale Position fürs Hoch und Runter schalten.
Benutzeravatar
LSE380
 
Beiträge: 368
Registriert: 12.06.2015, 09:04
Postleitzahl: 76780
Land: Deutschland
Motorrad: -

Re: Betätigungskräfte Standard-Quickshifteraus 2015

Beitragvon Jbo » 14.08.2017, 09:37

Habe ich auch. Der Händler sagt, alles i.O. und hat ihn zurückgesetzt. Es ist minimal besser geworden.
Jbo
 
Beiträge: 6
Registriert: 08.06.2017, 08:43
Postleitzahl: 29640
Land: Deutschland
Motorrad: S1000R

Re: Betätigungskräfte Standard-Quickshifteraus 2015

Beitragvon Bullimartin » 21.08.2017, 22:13

Habe mir die Einstellung mal genauer angeschaut.

Ergebnis: alles so wie es sein soll.

Auf der letzten Tour ist mir dann vermehrt aufgefallen, dass ich beim Hochschalten den Fuß nach oben stark auslenken muss.

Also anschließend die Bedienungsanleitung studiert weil ich in Erinnerung hatte, dass dort etwas von Schalthebeleinstellung stand.

Dort steht beschrieben wie man an der Verzahnung an der Schaltwelle ändern muss, damit der Schalthebel tiefer kommt.
Gelesen und getan. Und was soll ich sagen?
Zu meinen japanischen Teefüßen (Schuhgröße 40/41) passt die neue Position vom Schalthebel perfekt.
Beim Hochschalten ist mein Fuß nun in einer ergonomisch besseren Position.

Dann funzt der Quickshifter auch so wie er soll.

Der geht beim 17er Modell schon geschmeidiger. Aber je mehr Last desto besser und leichter flutscht es.
Und wenn stark am Kabel gezogen wird sprotzt es sogar beim Hochschalten.

Einfach herrlich ThumbUP
Benutzeravatar
Bullimartin
 
Beiträge: 9
Registriert: 29.07.2017, 16:51
Postleitzahl: 31135
Land: Deutschland
Motorrad: S1000R


Zurück zu R - S 1000 R - Technik - S1000R



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste