Frage Bremsflüssigkeitsbehälter

Die Technik der S 1000 R - S1000R.

Frage Bremsflüssigkeitsbehälter

Beitragvon spskiller » 25.07.2017, 15:08

Hi,

ich will gerne den originalen Bremsflüssigkeitsbehälter gegen einen Rizoma CT127 austauschen.
Ich habe heute beim :D angerufen, und wollte mal deren Preis haben.

Am Telefon sagten Sie mir, dass der Anbau kein Problem wäre, sie aber das Teil nicht bestellen, und keine Garantie geben.
Anscheinend haben Sie öfters Probleme mit Zubehör Bremsflüssigkeitsbehältern.
Er hat immer von AMB geredet!?
Es soll wohl Fälle geben, wo die Bremse nicht mehr richtig öffnet, oder schlimmer noch "ins Leere greift"...

Das verunsichert mich jetzt etwas.
Hat jemand Erfahrungen und/oder Probleme mit dem o.g. Tank?

VG

Micha
spskiller
 
Beiträge: 36
Registriert: 30.05.2017, 20:42
Motorrad: S1000R 2017

Frage Bremsflüssigkeitsbehälter

Werbung

Werbung
 

Re: Frage Bremsflüssigkeitsbehälter

Beitragvon Revan » 25.07.2017, 15:52

Er meinte wohl ABM.

Der ABM Scio ist recht beliebt, war aber ein wenig zu klein. Hat dazu geführt das er jedesmal eine neue Dichtung braucht wenn man ihn öffnet, sonst ist er undicht.

Der Rizoma ist unkritisch und Hochwertig
Benutzeravatar
Revan
 
Beiträge: 575
Registriert: 23.01.2015, 15:10
Motorrad: S1KR

Re: Frage Bremsflüssigkeitsbehälter

Beitragvon spskiller » 25.07.2017, 17:16

Danke!
Das wollte ich hören :D :D
ThumbUP
spskiller
 
Beiträge: 36
Registriert: 30.05.2017, 20:42
Motorrad: S1000R 2017

Re: Frage Bremsflüssigkeitsbehälter

Beitragvon LSE380 » 25.07.2017, 18:13

Ich baue den ABM an jedes meiner Moppeds. Nie Probleme. Nur mal so um ABM nicht schlecht zu machen.
Benutzeravatar
LSE380
 
Beiträge: 374
Registriert: 12.06.2015, 10:04
Motorrad: -

Re: Frage Bremsflüssigkeitsbehälter

Beitragvon spskiller » 25.07.2017, 20:08

LSE380 hat geschrieben:Ich baue den ABM an jedes meiner Moppeds. Nie Probleme. Nur mal so um ABM nicht schlecht zu machen.


Es wird nix schlecht gemacht!
Ich will nur gerne wissen, was ihr für Erfahrungen mit dem Rizoma gemacht habt...

ABM war nur ein Beispiel, das der Servicemensch am Telefon gebracht hat. Bei denen geht es aber soweit, dass die gar keine anderen Bremsbehälter als die Originalen verkaufen.
An Bremshebeln und sonstigem Zubehör besorgen sie jede gewünschte Marke.
spskiller
 
Beiträge: 36
Registriert: 30.05.2017, 20:42
Motorrad: S1000R 2017

Re: Frage Bremsflüssigkeitsbehälter

Beitragvon InfirmieRR » 25.07.2017, 20:57

Hab aktuell auch noch den serienmäßigen Urinbecher von BMW dran,hab ihn schon mit einer schwarzen Socke überzogen aber das trägt doch sehr auf.
Anstelle eines doch recht grossen Rizoma Behälter würde es mir auch ein rauchgrauer bzw dunkler Brembo Behälter ala Superduke 2017 tun.
Der ist original an der KTM schon sehr unauffällig wegen seiner Farbe,weiß aber nicht,welchen Anschluss/Befestigung der genau hat,muss wohl mal bei Gelegenheit zum Kürbis Händler weil ich im Netz dazu irgendwie nix finde cofus
Die ebay Brembo Behälter in rauchgrau sind entweder auch mit 45ml Inhalt 50x50mm groß wie der originale BMW Behälter oder aber mit 15ml Fassungsvermögen für die Bremse zu klein nehme ich an.......
Komisch,wenn ich "rauch" hier schreibe erscheint automatisch ein Zigarettensmiley scratch
Gruß Olli
.....4 wheels move your body - 2 wheels move your soul.....
Benutzeravatar
InfirmieRR
 
Beiträge: 263
Registriert: 07.01.2017, 23:16
Motorrad: S1000R Euro 3 ;-)

Re: Frage Bremsflüssigkeitsbehälter

Werbung


Re: Frage Bremsflüssigkeitsbehälter

Beitragvon spskiller » 26.07.2017, 12:44

So groß ist der Rizoma auch nicht.
Er hat "nur" 27ml Volumen. Das ist gerade mal 1ml mehr als beim "Scio".
spskiller
 
Beiträge: 36
Registriert: 30.05.2017, 20:42
Motorrad: S1000R 2017

Re: Frage Bremsflüssigkeitsbehälter

Beitragvon erny » 26.07.2017, 12:52

ich fahre auch den abm behälter vorne und kann nichts negatives berichten. alles dicht und trocken.
Benutzeravatar
erny
 
Beiträge: 991
Registriert: 10.04.2012, 21:02
Motorrad: S1000R, R9T Pure

Re: Frage Bremsflüssigkeitsbehälter

Beitragvon Revan » 26.07.2017, 13:16

LSE380 hat geschrieben:Ich baue den ABM an jedes meiner Moppeds. Nie Probleme. Nur mal so um ABM nicht schlecht zu machen.


Will auch nix schlecht machen. ABM hat den Scio auch vor kurzem überarbeitet, der aktuelle ist ein bisschen höher und hat die Probleme nicht mehr.
Benutzeravatar
Revan
 
Beiträge: 575
Registriert: 23.01.2015, 15:10
Motorrad: S1KR

Re: Frage Bremsflüssigkeitsbehälter

Beitragvon InfirmieRR » 27.07.2017, 07:59

Hab mich jetzt doch so bisschen in die Rizoma Behälter verguckt.
Der CT127 (27ml) kommt für mich aufgrund der Größe nicht in Frage.
Schöner sind meiner Meinung nach der CT135 (mit 16ml aber wohl zu klein im Fassungsvermögen scratch )
Alternative der CT137 (31ml) oder auch der CT027 (25ml)
Kann jemand ne verlässliche Aussage machen,wieviel Fassungsvermögen der Ausgleichbehälter haben MUSS damit es nicht zu technischen Problemen mit der Bremse vorne kommt ?
Hab keine Lust da irgendwas zu provozieren aufgrund zu wenig Flüssigkeisvorrat, tendiere deshalb zu dem CT137.
Gruß Olli
.....4 wheels move your body - 2 wheels move your soul.....
Benutzeravatar
InfirmieRR
 
Beiträge: 263
Registriert: 07.01.2017, 23:16
Motorrad: S1000R Euro 3 ;-)

Re: Frage Bremsflüssigkeitsbehälter

Beitragvon Wurzelzwerg » 27.07.2017, 08:25

Hallo,

ich habe mir vor Kurzen den CT 137 an meine RR vom freundlichen montieren lassen. Habe eine 2016 in Motorsport-Farben und wollte
eigentlich die ALU-Variante anbauen, jedoch hat mein Händler mir zu blau-eloxierten geraten und das war die richtige Entscheidung.

Ciao Mirko
Wurzelzwerg
 
Beiträge: 41
Registriert: 03.05.2016, 22:56
Motorrad: S1000RR 16

Re: Frage Bremsflüssigkeitsbehälter

Beitragvon Revan » 27.07.2017, 08:27

Von Rizoma gibt es doch Freigaben für die S1000R?

siehe hier: viewtopic.php?f=4&t=9435#p140557
Benutzeravatar
Revan
 
Beiträge: 575
Registriert: 23.01.2015, 15:10
Motorrad: S1KR

Re: Frage Bremsflüssigkeitsbehälter

Beitragvon InfirmieRR » 27.07.2017, 09:15

Danke Revan ;-)
Es wird dann also der 137er in schwarz ,passend zu den bereits montierten Gilles Hebeln in schwarz ThumbUP
Gruß Olli
.....4 wheels move your body - 2 wheels move your soul.....
Benutzeravatar
InfirmieRR
 
Beiträge: 263
Registriert: 07.01.2017, 23:16
Motorrad: S1000R Euro 3 ;-)

Re: Frage Bremsflüssigkeitsbehälter

Beitragvon spskiller » 04.08.2017, 13:24

Jetzt ist er drauf.
Ich find das Teil geil ThumbUP
Nach gut 500km sind auch noch keine Probleme mit der Bremse aufgetreten.
Dateianhänge
IMG_0721.JPG
spskiller
 
Beiträge: 36
Registriert: 30.05.2017, 20:42
Motorrad: S1000R 2017

Re: Frage Bremsflüssigkeitsbehälter

Beitragvon InfirmieRR » 04.08.2017, 14:55

Sieht gut aus,vibrieren die Rizoma Elisse Spiegel genau so wie die originalen oder kann man darin besser sehen ?
Gruß Olli
.....4 wheels move your body - 2 wheels move your soul.....
Benutzeravatar
InfirmieRR
 
Beiträge: 263
Registriert: 07.01.2017, 23:16
Motorrad: S1000R Euro 3 ;-)

Nächste

Zurück zu R - S 1000 R - Technik - S1000R



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google Adsense [Bot] und 3 Gäste