Steuerkettenspanner

Die Technik der S 1000 R - S1000R.

Re: Steuerkettenspanner

Beitragvon Norderstedter » 18.03.2017, 16:51

Kappen die Spanner keine Verzahnung damit Sie nicht zu weit entspannt werden können? scratch
Benutzeravatar
Norderstedter
 
Beiträge: 481
Registriert: 23.04.2013, 19:23
Wohnort: Wernigerode
Motorrad: S 1000 RR 2016

Re: Steuerkettenspanner

Werbung

Werbung
 

Re: Steuerkettenspanner

Beitragvon HellRaiser » 18.03.2017, 22:07

[quote="daniel0402"]Das hat meine S1R auch schon.

Habe deswegen mit meinem Freundlichen telefoniert:
Beim Starten hat der Steuerkettenspanner noch nicht den erforderlichen Öldruck und daher rasselt es kurz.
Wie in vorherigen Kommentaren auch schon genannt, ist das nur die ersten 1-2 Sekunden...
Danach sollte es weg sein.

Das hat ja sogar meine CB 1000 R gemacht, dieses Rasseln, und zwar nicht nur wenn sie kalt war, sondern auch mal im

warmen Zustand. scratch
Gruß SVEN
HellRaiser
 
Beiträge: 53
Registriert: 08.01.2017, 16:42
Wohnort: Stuhr/ Bremen
Motorrad: S 1000 R

Re: Steuerkettenspanner

Beitragvon papajo » 26.07.2017, 15:04

Meine ist wegen der 30Tkm-Inspktion beim :mrgreen: .
In diesem Rahmen soll die längere Schraube verbaut werden, weil das MAschinchen rasselt.
Nur in der 1. Sekunde. Aber....
MAl schauenn, wie es nach der Inspektion aussieht.
Sonst evtl. ein Fall für die Anschluss-Garantie?

Steuerketten-Rasseln zwischen 15-30.000 km habe ich noch nie vorher irgendwo anders gehört. cofus
Eala freya fresena
Wenn's Arscherl brummt, is Herzerl g'sund
Benutzeravatar
papajo
 
Beiträge: 1093
Registriert: 25.09.2014, 19:34
Wohnort: Oldenburg
Motorrad: SKR, weiß/blau

Re: Steuerkettenspanner

Beitragvon Schleicherumdieeck » 26.07.2017, 15:48

Die Rasselt nicht nur beim Start. Da nur "vermehrt". Das grundlegende Problem ist, das die Kette nicht standhält und sich zu viel längt. Die Steuerkette ist das Problem. Der erhöhte Druck des Spanners der bei 15.000 eingebaut werden kann oder wenn halt das Rasseln anfängt, ist nicht die Dauerlösung.

Messt mal die Steuerzeiten :shock: Es sind erhöhte Abweichungen Messbar :shock:
Fahrt mal eine mit neuer Steuerkette oder eine mit halt wenig KM. Dann merkt Ihr mal wie Eure am Anfang gefahren ist, als die Steuerkette noch frisch war.

Ein Fall, da stimmten die Steuerzeiten schon bei 14.000KM nicht mehr.
In meinem Fall, war auch das Konstantruckeln wesentlich wieder weniger geworden nach dem Tausch der Kette.

EDIT: Das weis ich auch erst die letzten Wochen, weil das erst vor kurzem gemacht wurde.
Zuletzt geändert von Schleicherumdieeck am 26.07.2017, 15:51, insgesamt 2-mal geändert.
Schleicherumdieeck
 
Beiträge: 724
Registriert: 17.06.2016, 21:21
Motorrad: S1000XR

Re: Steuerkettenspanner

Beitragvon Schleicherumdieeck » 26.07.2017, 15:50

papajo hat geschrieben:Steuerketten-Rasseln zwischen 15-30.000 km habe ich noch nie vorher irgendwo anders gehört. cofus
Ich auch nicht, ist aber bei der BMW S1000x Serie nix neues.
Schleicherumdieeck
 
Beiträge: 724
Registriert: 17.06.2016, 21:21
Motorrad: S1000XR

Re: Steuerkettenspanner

Beitragvon Michl » 27.07.2017, 12:54

Schleicherumdieeck hat geschrieben:Fahrt mal eine mit neuer Steuerkette oder eine mit halt wenig KM. Dann merkt Ihr mal wie Eure am Anfang gefahren ist, als die Steuerkette noch frisch war.

Ja, kann ich bestätigen.
Bei meiner wurde diese Woche auch der Steuerkettensatz nach 61000 km gewechselt.
Der Motor läuft wieder dermaßen ruhig und sauber, fast wie ein Japaner. :D
Die Steuerkette scheint wirklich ein Schwachpunkt bei dem Motor zu sein.
Nockenwellen und Schlepphebel sehen bei der Laufleistung noch einwandfrei aus.
Wenn man also nicht gerade bei der Serie mit den Härtungsfehlern dabei ist, braucht man sich da keine Gedanken machen.
Auf die nächsten 60000 km. :D

Grüße Michl
Benutzeravatar
Michl
 
Beiträge: 380
Registriert: 28.02.2014, 19:49
Wohnort: Krugzell
Motorrad: S1000r

Re: Steuerkettenspanner

Werbung


Re: Steuerkettenspanner

Beitragvon Schleicherumdieeck » 27.07.2017, 13:03

Hallo Michel, Danke! Bestätigt auch meine Erfahrung und deren in meinem Umfeld. Der Händler hatte die Steuerzeiten gemessen, die waren sowas von daneben. Nach Tausch, Konstantfahrruckeln kaum mehr spürbar, im Road Modus kein sporadisches Knallen mehr und läuft wesentlicher ruhiger, direkter und hat wieder die Leistung anfangs. Man weis irgendwann schon garnicht mehr wie das am Anfang war cofus
Schleicherumdieeck
 
Beiträge: 724
Registriert: 17.06.2016, 21:21
Motorrad: S1000XR

Re: Steuerkettenspanner

Beitragvon papajo » 27.07.2017, 16:51

Spricht man bei 30.000 km denn schon von Verschleiß?
Läuft der Kettentausch auf Garantie/Kulanz?

Das darf doch wohl nicht sein, dass bei einem Premium Produkt solch ein Problem auftaucht. nogo

Nun gut. Da traten ja auch andere Fehler und Schwachpunkte auf. plemplem

Einfach zum boxen
Eala freya fresena
Wenn's Arscherl brummt, is Herzerl g'sund
Benutzeravatar
papajo
 
Beiträge: 1093
Registriert: 25.09.2014, 19:34
Wohnort: Oldenburg
Motorrad: SKR, weiß/blau

Re: Steuerkettenspanner

Beitragvon Schleicherumdieeck » 27.07.2017, 19:50

Nein, auf keinen Fall Verschleis. Ob und wenn, dann Garantie, 1 Jahr erst alt. Das ist noch nicht geklärt. Eine Steuerkette ist grundlegend Wartungsfrei. Natürlich nicht im Rennsport.
Schleicherumdieeck
 
Beiträge: 724
Registriert: 17.06.2016, 21:21
Motorrad: S1000XR

Re: Steuerkettenspanner

Beitragvon papajo » 03.08.2017, 22:45

So. Am 02.08. habe ich die R aus der 30Ter Inspektion geholt.
Man hat wohl eine längere Schraube ausprobiert, welche den Spanner mehr zur Kette bringt.
Brachte aber nichts. Dann hat man den Spanner getauscht. Soll wohl etwas besser sein.
Mir ist nichts positiv aufgefallen.
Verschlimmbessert?

Angeblich schreibt BMW Berlin diesen Vorgang vor, so der :mrgreen: (Hässliche). :finger:
Solange das Rasseln nur beim Starten vorkommt, wäre das normal. nogo

Nun erwäge ich die Bremer BMW Niederlassung zu kontaktieren, ob die etwas ändern.
Ich denke einfach, dass das bei 30.000 noch nicht sein darf.
Hab ich bei den Bremern mehr Chance?
Eala freya fresena
Wenn's Arscherl brummt, is Herzerl g'sund
Benutzeravatar
papajo
 
Beiträge: 1093
Registriert: 25.09.2014, 19:34
Wohnort: Oldenburg
Motorrad: SKR, weiß/blau

Re: Steuerkettenspanner

Beitragvon Eifelbiker » 04.08.2017, 08:03

Hatte auch das Rasseln ab KM-Stand 6000 -nunmehr jetzt 17000. Wurde letzten Dienstag dann endlich mal gemacht weil man beim Stand von 6000 die längere Variante nicht verbauen könne, sagte man mir letztes Jahr. scratch Das mit der Schiene und den Steuerzeiten lese ich jetzt zum ersten mal. ( habe da aber auch keine Ahnung wie das denn aussieht bzw. zusammen hängt )

Naja.... nu rasselt sie hoffentlich nicht mehr beim Starten.
Eifelbiker
 
Beiträge: 519
Registriert: 31.03.2011, 12:58

Re: Steuerkettenspanner

Beitragvon Schleicherumdieeck » 04.08.2017, 08:11

Siehe Teil Nummer 8
https://www.leebmann24.de/bmw-ersatztei ... bt=11_5143

Die längere Verschlussschraube wird erst ab 15.000 vebaut, da die Kette sich vorher noch nicht genug gelängt hat. Sonst wäre sie zu stramm.

Es änder sich lediglich was wenn auch was "vorliegt" also die Kette zu locker ist, dann stimmen die Steuerzeiten nicht mehr.
Wie bereits beschrieben, das ist nur zu beheben durch eine "neue" Steuerkette" + den Schleifersatz und die Erstausrüsster Verschlussschraube in schwarz (diese muss wieder rein)
Schleicherumdieeck
 
Beiträge: 724
Registriert: 17.06.2016, 21:21
Motorrad: S1000XR

Re: Steuerkettenspanner

Beitragvon Eifelbiker » 04.08.2017, 13:36

Schleicherumdieeck hat geschrieben:Siehe Teil Nummer 8
https://www.leebmann24.de/bmw-ersatztei ... bt=11_5143

Die längere Verschlussschraube wird erst ab 15.000 vebaut, da die Kette sich vorher noch nicht genug gelängt hat. Sonst wäre sie zu stramm.

Es änder sich lediglich was wenn auch was "vorliegt" also die Kette zu locker ist, dann stimmen die Steuerzeiten nicht mehr.
Wie bereits beschrieben, das ist nur zu beheben durch eine "neue" Steuerkette" + den Schleifersatz und die Erstausrüsster Verschlussschraube in schwarz (diese muss wieder rein)


Verstehe ( bis auf die Zeichnungen) , aber.... es ist traurig und arg seltsam gleichermaßen, dass man 11000KM lang mit dem Rasseln leben muss, nur weil man seitens des Herstellers nicht eben die erste Variante verbaut bekommt. plemplem

Wollte schon einen Ducati Aufkleber anbringen..... naja... mal sehn ob das nun denn endlich weg ist mit der Rasselbude winkG
Eifelbiker
 
Beiträge: 519
Registriert: 31.03.2011, 12:58

Re: Steuerkettenspanner

Beitragvon papajo » 04.08.2017, 14:29

O Ton Telefonat:
"Kom vorbei. Wir schauen uns das an. Steht das Mtorrad auf dem Seitenständer, rasseln alle K-Modelle.
Wo hast du die Info her? Aus dem Forum?.....
... die Steuerkette längt sich nicht/ist kein Verschleißteil..."

(Ironie an) Normale Antriebsketten längen sich auch nicht, oder? (Ironie aus)

Bin zwar Laie, aber nicht blöd. plemplem
Eala freya fresena
Wenn's Arscherl brummt, is Herzerl g'sund
Benutzeravatar
papajo
 
Beiträge: 1093
Registriert: 25.09.2014, 19:34
Wohnort: Oldenburg
Motorrad: SKR, weiß/blau

Re: Steuerkettenspanner

Beitragvon Fafnir » 05.08.2017, 10:07

Antriebsketten übertragen 160 PS (oder mehr). Da wird beschleunigt und beim Bremsen über die Kette auch wieder Kraft in umgekehrter Richtung ans Getriebe übertragen.

Die Steuerkette hat es da etwas einfacher, die muss nur die Kraft zur Überwindung der Reibung der Zahnräder und der Nockenwellen übertragen. So Gott will, auch nur in der einen Richtung.

Wenn man sich die Dimensionen der Antriebskette und der Steuerkette ansieht, könnte man den Eindruck haben, dass die eventuelle Längung der Steuerkette auf Dauer gesehen geringer ausfallen könnte.
Benutzeravatar
Fafnir
 
Beiträge: 639
Registriert: 01.01.2015, 10:18
Motorrad: S1000XR

VorherigeNächste

Zurück zu R - S 1000 R - Technik - S1000R



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste