Steuerkettenspanner

Die Technik der S 1000 R - S1000R.

Steuerkettenspanner

Beitragvon Michl » 27.07.2016, 16:11

Hallo,
nach dem das Gerassel beim Starten doch ziemlich nervte, hab ich heute die längere Verschlußschraube für den
Steuerkettenspanner eingebaut. Durch die längere Schraube wird die Vorspannung um ca. 6mm erhöht.
Mal schauen wie lange jetzt wieder Ruhe ist ?
Da die Kosten für Verschlußschraube (24.-€) und unglaubliche 7.-€ für einen O-Ring sich im Rahmen halten,
ist ein Wechsel, bei höheren Laufleistungen der Steuerkette, auf alle Fälle empfehlenswert.
Zusätzlich hab ich auf ein etwas dickeres Öl (Motul 10W50) gewechselt.
Ich halte nichts von Ölen unter 10W..., weil bei so dünnen Ölen einfach die Dämpfung im Bereich Nockenwellen
und Getriebe zu gering ist.
Beide Maßnahmen haben die mechanische Geräuschkulisse deutlich verbessert, das Öl sorgt sogar für spürbar
geschmeidigeres Schalten.

Grüße Michl
Benutzeravatar
Michl
 
Beiträge: 404
Registriert: 28.02.2014, 18:49
Wohnort: Krugzell
Motorrad: S1000r

Steuerkettenspanner

Werbung

Werbung
 

Re: Steuerkettenspanner

Beitragvon herbyei » 27.07.2016, 23:18

.
nur mal so als hinweis:
bei den kupplungsreibscheiben wurde festgestellt, dass manche trocken waren, d.h. das dünnflüssigere öl 5w-40 hier schon nicht optimal war, wie soll das dann ein 10w-50 erfüllen können? - aber jedem das seine.
Viele Grüße Herb

Eine Breze ist eine Breze und kein 8-Brötchen.
herbyei
 
Beiträge: 2101
Registriert: 25.09.2014, 16:08
Motorrad: S1000R

Re: Steuerkettenspanner

Beitragvon andyr62 » 28.07.2016, 06:43

Michl hat geschrieben:Hallo,
nach dem das Gerassel beim Starten doch ziemlich nervte
Grüße Michl


Hi Michl,
interessantes Thema. Meine rasselt auch nach längerer Standzeit (>2 Tage). Der Freundliche meinte
eben, dass es der Steuerkettenspanner ist. Aber meiner Meinung nach kommt das Geräusch von der linken
Seite und die Steuerkette ist doch rechts, oder? scratch
Außerdem, wieso stellt sich der Spanner nach einer Fahrt erneut ein, die Kette verstellt sich doch ne
permanent!
Viele Grüße
Andy
Benutzeravatar
andyr62
 
Beiträge: 118
Registriert: 10.08.2015, 07:37
Motorrad: s1000r 2015

Re: Steuerkettenspanner

Beitragvon BlaueS1R » 08.08.2016, 13:57

Michl hat geschrieben:........
Zusätzlich hab ich auf ein etwas dickeres Öl (Motul 10W50) gewechselt.
Ich halte nichts von Ölen unter 10W..., weil bei so dünnen Ölen einfach die Dämpfung im Bereich Nockenwellen
und Getriebe zu gering ist.
Beide Maßnahmen haben die mechanische Geräuschkulisse deutlich verbessert, das Öl sorgt sogar für spürbar
geschmeidigeres Schalten.

Grüße Michl


BMW hat mal offiziell von 10W-40 auf 5W- umgestellt.

.... wenn der Hersteller auf ein etwas dünneres Öl (bei Kaltstart) umstellt, finde ich es schon von Bedeutung.
BlaueS1R
 
Beiträge: 1250
Registriert: 24.03.2014, 19:26
Motorrad: S1000R

Re: Steuerkettenspanner

Beitragvon Lilmike » 21.08.2016, 01:37

Michl hat geschrieben:Hallo,
nach dem das Gerassel beim Starten doch ziemlich nervte, hab ich heute die längere Verschlußschraube für den
Steuerkettenspanner eingebaut. Durch die längere Schraube wird die Vorspannung um ca. 6mm erhöht.
Mal schauen wie lange jetzt wieder Ruhe ist ?
Da die Kosten für Verschlußschraube (24.-€) und unglaubliche 7.-€ für einen O-Ring sich im Rahmen halten,
ist ein Wechsel, bei höheren Laufleistungen der Steuerkette, auf alle Fälle empfehlenswert.
Zusätzlich hab ich auf ein etwas dickeres Öl (Motul 10W50) gewechselt.
Ich halte nichts von Ölen unter 10W..., weil bei so dünnen Ölen einfach die Dämpfung im Bereich Nockenwellen
und Getriebe zu gering ist.
Beide Maßnahmen haben die mechanische Geräuschkulisse deutlich verbessert, das Öl sorgt sogar für spürbar
geschmeidigeres Schalten.

Grüße Michl


Würde man die längere Schraube für den Steuerkettenspanner nicht auch nach Nachfrage beim Händler nach Erreichen der 15.000km im Rahmen einer Inspektion mti eingebaut bekommen? Das ist doch eine Sicherheitsmaßnahme seitens BMW, dass nichts kaputt geht ab 15.000km Laufleistung, oder?
Gruß Michael
Benutzeravatar
Lilmike
 
Beiträge: 365
Registriert: 23.02.2014, 16:54
Motorrad: S1000R

Re: Steuerkettenspanner

Beitragvon Michl » 21.08.2016, 17:20

Lilmike hat geschrieben:Würde man die längere Schraube für den Steuerkettenspanner nicht auch nach Nachfrage beim Händler nach Erreichen der 15.000km im Rahmen einer Inspektion mti eingebaut bekommen?

Ja bestimmt,
nur ich bin schon außerhalb der Garantiezeit und mit über 42000 km ging der Händler auch nicht auf Kulanz ein.
Die Kosten um die es bei der Schraube geht, sind zu gering um da lang rum zu Diskutieren.

Grüße Michl
Benutzeravatar
Michl
 
Beiträge: 404
Registriert: 28.02.2014, 18:49
Wohnort: Krugzell
Motorrad: S1000r

Re: Steuerkettenspanner

Werbung


Re: Steuerkettenspanner

Beitragvon Lilmike » 21.08.2016, 18:16

okay danke dir Michl.
Dann werde ich beim nächsten Termin beim Händler ihn gleich drum bitten die längere Schraube zu ordern und einzubauen, sicher ist sicher :D
Gruß Michael
Benutzeravatar
Lilmike
 
Beiträge: 365
Registriert: 23.02.2014, 16:54
Motorrad: S1000R

Re: Steuerkettenspanner

Beitragvon Schleicherumdieeck » 21.08.2016, 18:54

Lilmike hat geschrieben:Würde man die längere Schraube für den Steuerkettenspanner nicht auch nach Nachfrage beim Händler nach Erreichen der 15.000km im Rahmen einer Inspektion mti eingebaut bekommen?
Richtig.
Schleicherumdieeck
 
Beiträge: 724
Registriert: 17.06.2016, 20:21
Motorrad: S1000XR

Re: Steuerkettenspanner

Beitragvon CB-Olaf » 22.08.2016, 07:36

Hallo,

durch die längere Schraube steigt der Anpressdruck auf die Gleitschiene.
Wenn die Steuerkette nicht permanent rasselt würde ich die längere Schraube nicht montieren, da die Gefahr des erhöhten Verschleißes zu nimmt.

Viele Grüße

Olaf
CB-Olaf
 
Beiträge: 117
Registriert: 06.03.2014, 12:40
Motorrad: S1000R

Re: Steuerkettenspanner

Beitragvon Michl » 22.08.2016, 19:00

CB-Olaf hat geschrieben:Hallo,

durch die längere Schraube steigt der Anpressdruck auf die Gleitschiene.
Wenn die Steuerkette nicht permanent rasselt würde ich die längere Schraube nicht montieren, da die Gefahr des erhöhten Verschleißes zu nimmt.


Es geht nicht um ein permanentes rasseln, sondern nur um den Startvorgang, so lange der Kettenspanner noch nicht ausreichend
vom Öldruck unterstützt wird.
Das heftige Schlagen der gelängten Steuerkette verursacht mit Sicherheit mehr Verschleiß.
Natürlich wird die längere Schraube erst bei erhöhter Laufleistung (Längung der Steuerkette) eingebaut. BMW gibt mind. 15000 km vor. Ich würde eher noch länger warten.

Grüße Michl
Benutzeravatar
Michl
 
Beiträge: 404
Registriert: 28.02.2014, 18:49
Wohnort: Krugzell
Motorrad: S1000r

Re: Steuerkettenspanner

Beitragvon Iceman64 » 22.08.2016, 20:25

wurde bei 29000 km gewechselt ! :clap:
jetzt 38000 km wieder etwas lauter beim starten ! nogo
Benutzeravatar
Iceman64
 
Beiträge: 888
Registriert: 20.12.2014, 17:38
Motorrad: S1000R

Re: Steuerkettenspanner

Beitragvon mapa812 » 22.08.2016, 20:35

Das bedeutet das jetzt nur noch nie neue Kette hilft, wenn der längere Spanner bereits drin ist?
Benutzeravatar
mapa812
 
Beiträge: 646
Registriert: 16.07.2016, 07:36
Motorrad: S1000RR 2016

Re: Steuerkettenspanner

Beitragvon daniel0402 » 23.08.2016, 06:26

@Iceman / Michl:

Ist das nur beim Starten das die für einen kurzen Augenblick so kurz rasselt ?
Wenn ich meine nach einer Nacht Standzeit in der früh anschmeiße dann macht die kurz ein sehr komisches Geräusch.
Könnte ein Rasseln sein scratch
daniel0402
 
Beiträge: 87
Registriert: 11.03.2016, 17:04
Motorrad: BMW S1000R K10

Re: Steuerkettenspanner

Beitragvon fazer-fighter » 18.03.2017, 06:36

Meine hat jetzt 11000 km runter. vor 800km war die 10000er. Kurz danach morgens angelassen : RASSSSEL RASSSEL rassel rassel. :ahh:

ist aber nur nach längerem Stehen für ca. 2sec. Wird dann wohl bei der 20000er behoben scratch
Benutzeravatar
fazer-fighter
 
Beiträge: 314
Registriert: 24.02.2016, 16:52
Motorrad: S1000R, FZS1000

Re: Steuerkettenspanner

Beitragvon daniel0402 » 18.03.2017, 09:05

Das hat meine S1R auch schon.

Habe deswegen mit meinem Freundlichen telefoniert:
Beim Starten hat der Steuerkettenspanner noch nicht den erforderlichen Öldruck und daher rasselt es kurz.
Wie in vorherigen Kommentaren auch schon genannt, ist das nur die ersten 1-2 Sekunden...
Danach sollte es weg sein.

Bei mir wird deswegen nichts gemacht.
daniel0402
 
Beiträge: 87
Registriert: 11.03.2016, 17:04
Motorrad: BMW S1000R K10

Nächste

Zurück zu R - S 1000 R - Technik - S1000R



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste