Moped ist ohne Schlüssel

Die Technik der S 1000 R - S1000R.

Re: Moped ist ohne Schlüssel

Beitragvon emil » 04.08.2015, 11:15

Bei mir sind es jetzt 5 wochen und immer noch kein ersatzteil in sicht. nogo
Gruß emil
Es kann nur einen Saarländer geben!
Benutzeravatar
emil
 
Beiträge: 1460
Registriert: 11.06.2010, 12:21
Wohnort: Tholey
Motorrad: HP Hartz 4+S1RR-15

Re: Moped ist ohne Schlüssel

Werbung

Werbung
 

Re: Moped ist ohne Schlüssel

Beitragvon 411er » 04.08.2015, 11:18

emil hat geschrieben:Bei mir sind es jetzt 5 wochen und immer noch kein ersatzteil in sicht. nogo


ersatzmotorrad für die zeit? ansonsten ist das ja eine frechheit!!!
Benutzeravatar
411er
 
Beiträge: 341
Registriert: 23.03.2014, 15:41
Motorrad: S1000R '05/2014 rot

Re: Moped ist ohne Schlüssel

Beitragvon emil » 04.08.2015, 11:29

Hatten mir eine 650 gs angeboten, der händler hat nur eine 2015er rr als vorführer.
Die braucht der selber.
nogo
Gruß emil
Es kann nur einen Saarländer geben!
Benutzeravatar
emil
 
Beiträge: 1460
Registriert: 11.06.2010, 12:21
Wohnort: Tholey
Motorrad: HP Hartz 4+S1RR-15

Re: Moped ist ohne Schlüssel

Beitragvon erbu » 04.08.2015, 12:32

Das ist eh ein Kampf, überhaupt ein Leihmopped zu bekommen, ich hatte ne 48ps F800R bekommen mit einer täglichen Fahrerlaubnis von 50km was eher witzlos ist.......aber man sollte das Bike nehmen, denn die wollen es ja schnellstens wieder zurück u so man bekommt man auch sein eigenes bike oftmals eher wieder! plemplem
Benutzeravatar
erbu
 
Beiträge: 204
Registriert: 21.03.2014, 09:39
Motorrad: S1000R

Re: Moped ist ohne Schlüssel

Beitragvon S1000RDB » 04.08.2015, 12:51

Sooo mein Steuergerät ist heute gekommen, eingebaut und nun ist alles wieder gut!!
S1000RDB
 
Beiträge: 41
Registriert: 02.08.2014, 14:24
Motorrad: S1000r

Re: Moped ist ohne Schlüssel

Beitragvon Lilmike » 04.08.2015, 13:00

emil hat geschrieben:Bei mir sind es jetzt 5 wochen und immer noch kein ersatzteil in sicht. nogo

ich will dir nicht Nahe treten, aber da ich das Problem jetzt auch habe, frage ich mich immer wieder wieso ich meine Triumph doch nur verkauft habe für die BMW plemplem
Gruß Michael
Benutzeravatar
Lilmike
 
Beiträge: 365
Registriert: 23.02.2014, 17:54
Motorrad: S1000R

Re: Moped ist ohne Schlüssel

Werbung


Re: Moped ist ohne Schlüssel

Beitragvon Lilmike » 04.08.2015, 13:01

S1000RDB hat geschrieben:Sooo mein Steuergerät ist heute gekommen, eingebaut und nun ist alles wieder gut!!

und was war dann genau kaputt, kann ja nicht das ganze Steuergerät gewesen sein oder?
Gruß Michael
Benutzeravatar
Lilmike
 
Beiträge: 365
Registriert: 23.02.2014, 17:54
Motorrad: S1000R

Re: Moped ist ohne Schlüssel

Beitragvon Peti » 04.08.2015, 13:09

Lilmike hat geschrieben:
S1000RDB hat geschrieben:Sooo mein Steuergerät ist heute gekommen, eingebaut und nun ist alles wieder gut!!

und was war dann genau kaputt, kann ja nicht das ganze Steuergerät gewesen sein oder?

Naja, ein halbes gibt es nicht zu kaufen.
Daher ist es doch egal, WAS daran kaputt war.
Transistor B35644 oder so...
Bild
Grüße aus Bremen, Peter

ʎɐqǝ ıǝq ɹnʇɐʇsɐʇ ǝuıǝ ɹǝpǝıʍ ǝıu ǝɟnɐʞ ɥɔı ´uuɐɯ ɥo
Benutzeravatar
Peti
 
Beiträge: 2931
Registriert: 09.12.2013, 14:57
Motorrad: Wasserkuh

Re: Moped ist ohne Schlüssel

Beitragvon Lilmike » 04.08.2015, 13:09

Lilmike hat geschrieben:
emil hat geschrieben:Bei mir sind es jetzt 5 wochen und immer noch kein ersatzteil in sicht. nogo

ich will dir nicht zu Nahe treten, aber da ich das Problem jetzt auch habe, frage ich mich immer wieder wieso ich meine Triumph doch nur verkauft habe für die BMW plemplem
Gruß Michael
Benutzeravatar
Lilmike
 
Beiträge: 365
Registriert: 23.02.2014, 17:54
Motorrad: S1000R

Re: Moped ist ohne Schlüssel

Beitragvon Lilmike » 04.08.2015, 13:10

Peti hat geschrieben:
Lilmike hat geschrieben:
S1000RDB hat geschrieben:Sooo mein Steuergerät ist heute gekommen, eingebaut und nun ist alles wieder gut!!

und was war dann genau kaputt, kann ja nicht das ganze Steuergerät gewesen sein oder?

Naja, ein halbes gibt es nicht zu kaufen.
Daher ist es doch egal, WAS daran kaputt war.
Transistor B35644 oder so...

dir ist es egal, mich interessierts daher die Frage.
Immer sein Senf dazu geben...
Gruß Michael
Benutzeravatar
Lilmike
 
Beiträge: 365
Registriert: 23.02.2014, 17:54
Motorrad: S1000R

Re: Moped ist ohne Schlüssel

Beitragvon Peti » 04.08.2015, 13:12

Lilmike hat geschrieben:
Peti hat geschrieben:
Lilmike hat geschrieben:
S1000RDB hat geschrieben:Sooo mein Steuergerät ist heute gekommen, eingebaut und nun ist alles wieder gut!!

und was war dann genau kaputt, kann ja nicht das ganze Steuergerät gewesen sein oder?

Naja, ein halbes gibt es nicht zu kaufen.
Daher ist es doch egal, WAS daran kaputt war.
Transistor B35644 oder so...

dir ist es egal, mich interessierts daher die Frage.
Immer sein Senf dazu geben...

Denk doch mal nach!
Meinst Du allen Ernstes, die sagen Dir, WAS GENAU an einem Steuergerät kaputt ist?
Das Ding antwortet am Tester nicht oder fehlerhaft und zack...Tonne.
Das analysiert doch keiner. Höchstens das Werk, um dann den Lieferanten dran zu kriegen.
Bild
Grüße aus Bremen, Peter

ʎɐqǝ ıǝq ɹnʇɐʇsɐʇ ǝuıǝ ɹǝpǝıʍ ǝıu ǝɟnɐʞ ɥɔı ´uuɐɯ ɥo
Benutzeravatar
Peti
 
Beiträge: 2931
Registriert: 09.12.2013, 14:57
Motorrad: Wasserkuh

Re: Moped ist ohne Schlüssel

Beitragvon Lilmike » 04.08.2015, 13:16

Peti hat geschrieben:
Lilmike hat geschrieben:
Peti hat geschrieben:
Lilmike hat geschrieben:
S1000RDB hat geschrieben:Sooo mein Steuergerät ist heute gekommen, eingebaut und nun ist alles wieder gut!!

und was war dann genau kaputt, kann ja nicht das ganze Steuergerät gewesen sein oder?

Naja, ein halbes gibt es nicht zu kaufen.
Daher ist es doch egal, WAS daran kaputt war.
Transistor B35644 oder so...

dir ist es egal, mich interessierts daher die Frage.
Immer sein Senf dazu geben...

Denk doch mal nach!
Meinst Du allen Ernstes, die sagen Dir, WAS GENAU an einem Steuergerät kaputt ist?
Das Ding antwortet am Tester nicht oder fehlerhaft und zack...Tonne.
Das analysiert doch keiner. Höchstens das Werk, um dann den Lieferanten dran zu kriegen.

solltest du doch auch mal machen!
du hast das Problem nicht und meinst immer deine Meinung aufzudrücken, jeder andere kann seine Meinung nicht kundtun, aber wenn doch, dann wird es von Leuten wie dir unnötig kommentiert obwohl du davon nicht betroffen bist.
da bei mir vielleicht der selbe Fall eintreten wird, (Steuerergerät-Tausch) frage ich nach, wenn du kein Problem hast mit deinem Motorrad dann sei zufrieden und gut ist.
Gruß Michael
Benutzeravatar
Lilmike
 
Beiträge: 365
Registriert: 23.02.2014, 17:54
Motorrad: S1000R

Re: Moped ist ohne Schlüssel

Beitragvon DrJones » 04.08.2015, 13:26

Peti hat geschrieben:Das analysiert doch keiner. Höchstens das Werk, um dann den Lieferanten dran zu kriegen.


Bei Cent-Artikeln wie den Kombischaltern bezweifel ich das mittlerweile ernsthaft. Und wenn es sich nicht häuft bei den Steuergeräten werden die wohl kaum irgendwas analysieren.
Aber stimmt schon, sie halten die Infos gegenüber den Händlern schon eher spärlich, da werden sie dem Kunden gegenüber sicher nicht in irgendeiner Form mitteilsam.
Grüsse
Jonas
Benutzeravatar
DrJones
 
Beiträge: 1175
Registriert: 11.12.2013, 19:53
Wohnort: Zürich
Motorrad: S1000R 2014

Re: Moped ist ohne Schlüssel

Beitragvon Peti » 04.08.2015, 13:27

Lilmike hat geschrieben:solltest du doch auch mal machen!
du hast das Problem nicht und meinst immer deine Meinung aufzudrücken, jeder andere kann seine Meinung nicht kundtun, aber wenn doch, dann wird es von Leuten wie dir unnötig kommentiert obwohl du davon nicht betroffen bist.
da bei mir vielleicht der selbe Fall eintreten wird, (Steuerergerät-Tausch) frage ich nach, wenn du kein Problem hast mit deinem Motorrad dann sei zufrieden und gut ist.



Uuuuuuu.... 8) 8)
Ganz ehrlich...ich habe mehr Probleme (gehabt) als Du Dir denken kannst.
Aber ich denke realistisch genug, dass die Werkstatt ein Steuergerät nicht diagnostiziert.
Oder dieses überhaupt kann.
Wenn eine Gabel leckt...das kann man erklären.
Wenn die Kupplung rupft...meistens auch.
Aber ein Steuergerät ist ein vergossener Klotz mit ein paar Steckern und Ende.
Da sind ne Menge ICs und sonstwas drin.
Was genau willst Du jetzt wissen? Willst Du das Ding mit dem Lötkolben flicken? :roll:
Ich habe den Mist mal studiert. Und glaube mir: wenn da ein Chip den Arsch zu macht, ist das Teil Asche.
Das interesseiert außer Dir keinen Menschen, WAS GENAU da kaputt ist.
Außer vielleicht den Einkauf, die Garantieabteilung oder die Qualitätssicherung. Oder den Hersteller.
Aber bestimmt nicht die Werkstatt. Die haben überhaupt nicht die Zeit, das Teil aufzumachen.
Zumal sie das nicht einmal dürfen.
Bild
Grüße aus Bremen, Peter

ʎɐqǝ ıǝq ɹnʇɐʇsɐʇ ǝuıǝ ɹǝpǝıʍ ǝıu ǝɟnɐʞ ɥɔı ´uuɐɯ ɥo
Benutzeravatar
Peti
 
Beiträge: 2931
Registriert: 09.12.2013, 14:57
Motorrad: Wasserkuh

Re: Moped ist ohne Schlüssel

Beitragvon Kraftwürfel » 04.08.2015, 14:27

Ich hab mal für mich die These aufgestellt, dass das Werk den genauen Fehler eines Steuergerätes auslesen kann, dann reparieren und ggf als neues Teil verkaufen cofus
Why Not. Wer sowas konstruiert, kennt auch die Beschaffenheit. Und centartikel austauschen ist doch auch kostengünstig.

Als das Steuergerät meiner K12S id Dutten gegangen ist, und mir der Mechaniker die Diagnosevorgehensweise inkl Bremsflüssigkeitswechsel erklärt hatte- bevor wir das wussten- kam mir der Gedanke.

Was spräche dagegen?
Gruß Christoph
Benutzeravatar
Kraftwürfel
 
Beiträge: 1933
Registriert: 17.11.2014, 21:55
Motorrad: rote Tausender

VorherigeNächste

Zurück zu R - S 1000 R - Technik - S1000R



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste