generatordeckel links

Die Technik der S 1000 R - S1000R.

generatordeckel links

Beitragvon selix » 17.05.2015, 18:13

hallo liebe gemeinde,

ich muss bei meiner s1000r den linken limadeckel wechseln,da ich in sardinien einen rutscher hatte und nun ein kleines loch im limadeckel habe.
nun meine frage:muss ich auf irgendwas achten wenn ich den deckel ausstausche?oder kann ich ihn einfach tauschen?brauche ich da eine dichtung oder kommt dort eine dichtmasse dazwischen?
viele fragen auf einmal,aber ich habe leider keine reperaturanleitung.vielleicht könnt ihr mir weiterhelfen?
vielen dank im vorraus. ThumbUP
Benutzeravatar
selix
 
Beiträge: 31
Registriert: 25.01.2015, 15:59
Postleitzahl: 42653
Land: Deutschland
Motorrad: s1000r 2014

generatordeckel links

Werbung

Werbung
 

Motorgehäusedeckel links

Beitragvon BlaueS1R » 17.05.2015, 19:59

http://www.direct upload.net/file/u/42670/dmc6seot_pdf.htm

Gehe auf ZITIEREN dieses, meines Beitrages und kopiere und
schreibe dann "direct upload" zusammen, also ein Wort.
Dann solltest du was sehen! Dauert ein paar Sekunden.

Man kann das in diesem Forum nicht als kompletten funktionierenden Link reinstellen, da dann immer folgendes hier erscheint:
http://www.verbotener Bilderhoster.net/file/u/4267 ... ot_pdf.htm

Sag mir, wenn du es runtergeladen hast!
Werde es wieder löschen.

Grüße
Frank
BlaueS1R
 
Beiträge: 1250
Registriert: 24.03.2014, 20:26
Postleitzahl: 45770
Land: Deutschland
Motorrad: S1000R

Re: generatordeckel links

Beitragvon selix » 18.05.2015, 10:45

vielen dank,
hat alles geklappt. :clap:

lieben gruss
Benutzeravatar
selix
 
Beiträge: 31
Registriert: 25.01.2015, 15:59
Postleitzahl: 42653
Land: Deutschland
Motorrad: s1000r 2014

Re: generatordeckel links

Beitragvon BlaueS1R » 18.05.2015, 12:19

Fein!

Dann lösche ich jetzt.

Grüße
Frank
BlaueS1R
 
Beiträge: 1250
Registriert: 24.03.2014, 20:26
Postleitzahl: 45770
Land: Deutschland
Motorrad: S1000R

Re: generatordeckel links

Beitragvon TomFire » 25.08.2015, 14:48

Hallo,

kann der helfende Link noch einmal eingestellt werden?!
Ich habe das selbe Problem.

Vielen Dank im Voraus.
TomFire
 
Beiträge: 1
Registriert: 25.08.2015, 14:15
Postleitzahl: 22307
Land: Deutschland
Motorrad: S1000RR-2015

Re: generatordeckel links

Beitragvon BlaueS1R » 26.08.2015, 11:45

Frag selix ob er dir die pdf. mailen kann. :)
Ich habe es jetzt nicht mehr griffbereit auf meinem Rechner.
BlaueS1R
 
Beiträge: 1250
Registriert: 24.03.2014, 20:26
Postleitzahl: 45770
Land: Deutschland
Motorrad: S1000R

Re: generatordeckel links

Werbung


Re: generatordeckel links

Beitragvon Dr. Kabelspanner » 08.05.2016, 21:49

Habe das gleiche Problem
Kleinen Rutscher heute kann mir jemand nochmal den Link zukommen lassen bzw. gibt's da was spezielles zu beachten oder einfach alten runter neuen drauf?
Oder muss vorher des Öl abgelassen werden?
Achja wer zufällig nen heilen Limadeckel übrig hat ich wäre stark interessiert
Vielen Dank im Voraus


Die Kurve ist die schönste und einzig legitime Art, sich um die Ecke zu bringen!
Die Kurve ist die schönste und einzig legitime Art, sich um die Ecke zu bringen!
Benutzeravatar
Dr. Kabelspanner
 
Beiträge: 42
Registriert: 29.05.2015, 18:02
Postleitzahl: 97228
Land: Deutschland
Motorrad: S1000RR (2012)

Re: generatordeckel links

Beitragvon NilsTrash » 16.09.2017, 20:35

Hallo hat einer von euch noch diese Anleitung für den Wechsel ?
Benutzeravatar
NilsTrash
 
Beiträge: 15
Registriert: 29.08.2016, 20:31
Postleitzahl: 42369
Land: Deutschland
Motorrad: Hp4

Re: generatordeckel links

Beitragvon Dennis81 » 29.09.2017, 10:53

Abgesehen vom Drehmoment der Schrauben ist da wirklich nichts dran den Deckel zu wechseln ;)

Besorgt Euch Öl-resistente Dichtmasse, einen Nm-Schlüssel (bis 20Nm reicht) und fürs nächste Mal gleich passende Protektoren von SW-Motech z.B.
Das Motoröl muss nicht abgelassen werden!

VG
Fahre niemals schneller als Dein Schutzengel fliegen kann!
Dennis81
 
Beiträge: 108
Registriert: 03.03.2015, 20:54
Wohnort: Ratzeburg
Postleitzahl: 23919
Land: Deutschland
Motorrad: S1000R 2015

Re: generatordeckel links

Beitragvon TS1 » 05.03.2018, 12:35

Dennis81 hat geschrieben:Abgesehen vom Drehmoment der Schrauben ist da wirklich nichts dran den Deckel zu wechseln ;)

Besorgt Euch Öl-resistente Dichtmasse, einen Nm-Schlüssel (bis 20Nm reicht) und fürs nächste Mal gleich passende Protektoren von SW-Motech z.B.
Das Motoröl muss nicht abgelassen werden!

VG


Hallo,

ich habe das gleiche Problem. Hocker ist umgefallen und hat jetzt kleine Risse im Deckel, es tritt auch Öl aus (sehr wenig allerdings). Ich entnehme @Dennis81 mal, dass das Öl dann von wo anders kommen muss, weil da gar kein öl hinter ist oder sehe ich das falsch? Würde mich über den link zur Reparaturanleitung sehr freuen, sofern mir den noch jemand zukommen lassen kann.
Ich hab da etwas sorge, dass mir der Hocker um die Ohren fliegt, wenn ich was falsch mache.
Bin für jede Hilfe dankbar.

Grüße aus Potsdam
Flo
Benutzeravatar
TS1
 
Beiträge: 1
Registriert: 27.10.2016, 22:00
Wohnort: Potsdam
Postleitzahl: 14469
Land: Deutschland
Motorrad: S1000RR 2015/2016


Zurück zu R - S 1000 R - Technik - S1000R



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 15 Gäste