Bremse rattert / stuckert

Die Technik der S 1000 R - S1000R.

Bremse rattert / stuckert

Beitragvon Peti » 04.05.2015, 10:40

Habt Ihr das auch, dass beim Bremsen auf den letzten Metern die Vorderradbremse rattert?
Wie eine schnelle Resonanzschwingung.
Wenn man nur ganz verhalten bremst, kommt es praktisch nicht vor. Eigentlich nur bei mäßigem bis starkem Bremsen.
Aber eben nur auf den letzten 2 oder 3 Metern, wenn man schon recht langsam ist und dann bis man steht, also Geschwindigkeit = 0.
Einen Schlag in den Bremsscheiben würde ich mal ausschließen, weil man dann ja auch ein rhythmisches Rubbeln bei höheren Geschwindigkeiten oder bei nur geringem Bremsdruck fühlen würde.
Vielleicht ist das auch die DDC-Gabel; vielleicht öffnen und schließen da irgendwelche Ventile schnell hintereinander.
Ist schwer zu beschrieben, am ich würde es wirklich als Rattern, Stuckern oder Rubbeln bezeichnen.
Bild
Grüße aus Bremen, Peter

ʎɐqǝ ıǝq ɹnʇɐʇsɐʇ ǝuıǝ ɹǝpǝıʍ ǝıu ǝɟnɐʞ ɥɔı ´uuɐɯ ɥo
Benutzeravatar
Peti
 
Beiträge: 2931
Registriert: 09.12.2013, 13:57
Motorrad: Wasserkuh

Bremse rattert / stuckert

Werbung

Werbung
 

Re: Bremse rattert / stuckert

Beitragvon derganzebuaadepp » 04.05.2015, 10:58

Also ich hatte neulich bei einer Spätbremsung vor einer roten Ampel auf den letzten 2 Metern vor dem Stillstand (auch) ein starkes Dröhnen aus der Front. (ABS hat nicht geregelt) Als Rattern habe ich das nicht empfunden, eher als lautes Geräusch. Ich schiebe das erstmal auf die Bremsbeläge (Original mit 500 km Laufleistung)
Benutzeravatar
derganzebuaadepp
 
Beiträge: 350
Registriert: 09.11.2013, 19:32
Motorrad: PUCH S1000R

Re: Bremse rattert / stuckert

Beitragvon TomPue » 04.05.2015, 11:40

Ich hab ein leichtes Rubbeln wenn ich bisserl stärker reinlange. Allerdings in allen Geschwindigkeitsbereichen. Hab's mir unter Beobachten abgespeichert weil ich von beginnendem Verzug der Scheiben ausgehe. Wundern tut's mich etwas weil ich die Dinger bis jetzt noch nie so richtig rangenommen hab.
Gruss // Tom
TomPue#315
Benutzeravatar
TomPue
 
Beiträge: 215
Registriert: 19.01.2014, 23:06
Wohnort: Neuwied
Motorrad: YZF-R1

Re: Bremse rattert / stuckert

Beitragvon Michl » 04.05.2015, 12:36

Das Rubbeln auf den letzten Metern hab ich von anfang an, war auch beim Vorführer so.
Inzwischen rubbelt es fast immer bei allen Geschwindigkeiten, jedoch nicht immer gleich stark,
was mich an einen Scheibenschlag zweifeln läßt.
Werde dämnächst mal die Beläge gegen eine andere Marke wechseln. Vielleicht führt die spezielle Reibpaarung zu dieser Resonanzschwingung ?
Wenn das nichts bringt, kanns eigentlich nur noch an den Scheiben liegen.

Grüße Michl
Benutzeravatar
Michl
 
Beiträge: 400
Registriert: 28.02.2014, 18:49
Wohnort: Krugzell
Motorrad: S1000r

Re: Bremse rattert / stuckert

Beitragvon Kraftwürfel » 04.05.2015, 12:49

Nein, bis jetzt noch nicht.
Gruß Christoph
Benutzeravatar
Kraftwürfel
 
Beiträge: 1933
Registriert: 17.11.2014, 20:55
Motorrad: rote Tausender

Re: Bremse rattert / stuckert

Beitragvon Krusty » 04.05.2015, 14:26

Hört sich stark nach verzogenen Bremsscheiben an. Kenne das Problem noch von der Speedy. Da hatte ich das 2x.

Ich an deiner Stelle würde so schnell wie möglich zum Händler, ansonsten redet man sich schnell selbst ein das es nur 'hier und da auftritt...., nur kurz vor Stopp.. etc'

Hoffe ja nicht das BMW generell damit ein Problem hat. Bei der Speedy bin/war ich mir ziemlich sicher dass das Problem immer wieder aufgetreten wäre..
Krusty
 
Beiträge: 43
Registriert: 23.01.2015, 12:19
Motorrad: S1000r

Re: Bremse rattert / stuckert

Werbung


Re: Bremse rattert / stuckert

Beitragvon powerschmid2000 » 04.05.2015, 15:45

Das ist an meiner leider auch. Angeblich wäre nichts (hat der Freundliche gesagt).
Bei der Maschine von Veronika ist das Problem nicht.
Immerhin bin ich nicht alleine und werde da wohl nochmals zum Check müssen.
Ursache ist mir unklar. Auftreten bei langsamer Fahrt (die letzten zwei/drei Meter vor dem Stillstand).
Nicht bei höherer Geschwindigkeit.
Benutzeravatar
powerschmid2000
 
Beiträge: 201
Registriert: 19.06.2012, 16:13
Wohnort: Essen, Ratingen
Motorrad: 2*S1RR(2019),UrR9T

Re: Bremse rattert / stuckert

Beitragvon longjohn » 04.05.2015, 15:50

Hi,

habe zwar ein R mehr, aber gleiches "Problem". Gemütlich an die Kreuzung ranrollen, dann "rubbelts" auf den letzten 2-3 Metern. Beläge wurden zwischenzeitlich vom Freundlichen getauscht - keine Änderung. Aber von seiner Seite aus alles i.O. Habe mittlerweile knapp 13tkm runter.

Cheers
Ich fahre - also bin ich
Benutzeravatar
longjohn
 
Beiträge: 69
Registriert: 31.07.2014, 21:09
Motorrad: 2013er ÄrÄr

Re: Bremse rattert / stuckert

Beitragvon Krusty » 04.05.2015, 18:29

Da ist nix 'i.O'. Die sollen mal eure Scheiben vermessen. Die haben bestimmt irgendwo einen Schlag. Bei mir war das bei hoher Geschwindigkeit auch nicht immer, aber extrem dann beim langsamen an die Ampel rollen. Also wie bei euch.
Krusty
 
Beiträge: 43
Registriert: 23.01.2015, 12:19
Motorrad: S1000r

Re: Bremse rattert / stuckert

Beitragvon Peti » 05.05.2015, 06:02

Ich werde der Werkstatt in jedem Fall sagen, sie sollen den Schlag der Scheiben messen und die Scheiben ggf. tauschen.

ABER so vom Verständnis her....:
Wenn eine oder beide Scheiben unrund laufen würden, dann müsste sich doch die Ratterfrequenz mit abnehmender Geschwindigkeit auch ändern, also geringer werden. Ich stelle mir das vor wie eine Delle in der Fahrradfelge. Wenn man schnell fährt, kommen auch die "Sssssssittt-Geräusche" an den Bremsbelägen schnell, und je langsamer man fährt, desto langsamer eben die Geräusche.
Das ist bei meiner S aber nicht der Fall.
Mann könnte praktisch sagen: das Rattern setzt bei ca. 15 km/h ein und behält dann seine Frequenz bis zum Stillstand des Motorrades bei.
Außerdem müsste man doch auch, wenn man schneller fährt, also 20 oder 30 km/h, beim leichten Anlegen der Beläge ein rhythmisches Geräusch hören bzw. etwas spüren. Das ist aber nicht der Fall.
Außerdem hört das Rattern sofort auf, wenn man den Bremsdruck etwas verringert (das alles geht natürlich recht schnell, weil man ja nach höchstens 2 oder 3 Sekunden schon steht), lässt sich aber beliebig oft wiederholen.
Jedenfalls fühlt sich das für mich nicht wie ein unrunder Lauf der Scheiben an.
scratch
Ich habe eher das Gefühl, da schwingt sich etwas auf, es wird eine Resonanzfrequenz erzeugt. Vielleicht durch ein merkwürdiges Reibverhalten der Beläge.

Nebenbei:
Meine linke Scheibe quietscht etwas, und der Bremshebel hat mehr Spiel bis der Druckpunkt kommt als bei meiner 2014er S1000R sowie den Vorführ- und Neumschinen beim Händler. Daher soll die Werkstatt erst einmal entlüften.
Da stimmt etwas nicht....
Bild
Grüße aus Bremen, Peter

ʎɐqǝ ıǝq ɹnʇɐʇsɐʇ ǝuıǝ ɹǝpǝıʍ ǝıu ǝɟnɐʞ ɥɔı ´uuɐɯ ɥo
Benutzeravatar
Peti
 
Beiträge: 2931
Registriert: 09.12.2013, 13:57
Motorrad: Wasserkuh

Re: Bremse rattert / stuckert

Beitragvon nRcToretto » 05.05.2015, 11:34

Ist bei meiner RR genau wie beschrieben - auf den letzten Metern ein rubbeln oder knacken, schwer zu beschreiben ... ist allerdings mal mehr und mal weniger zu spüren/hören.
nRcToretto
 
Beiträge: 75
Registriert: 03.06.2014, 08:44
Motorrad: 2016 S1000R

Re: Bremse rattert / stuckert

Beitragvon troyben155 » 05.05.2015, 13:15

Bei mir wurde ein Bremsscheibe deswegen getauscht.


Hatte von Haus aus einen Schlag weg - und bzgl. Quietschens wurde der Bremshebel - Spiel ordentlich eingestellt. Habe MG Biketec zubehör dran.
MfG
troyben 155

S1000R - black
Benutzeravatar
troyben155
 
Beiträge: 44
Registriert: 19.01.2015, 12:57
Motorrad: S1000r

Re: Bremse rattert / stuckert

Beitragvon Kaipi » 05.05.2015, 16:28

Bei mir ist es genauso wie von peti oben beschrieben, habe aber das Gefühl das es bei Nässe stärker ist.
Bei 6500 km war ich dann beim Händler um das zu beanstanden, der meinte nur das die Klötze neu müssten, so ich dann gefragt was mit Kulanz wäre da mir 6500 km doch recht wenig erscheint, er meinte nur trocken geht nicht nogo .
Ich habe mir dann neue von Lukas besorgt, da ich das Gefühl hatte von den originalen brembo Klötzen einen schmierfilm auf der Scheibe zu haben.
Habe dann die Klötze getauscht und die alten Mal gemessen, die hatten noch 2,5 mm Rest dicke und nach Bedienungsanleitung sind 1 mm min. Soviel dazu plemplem
Mit den neuen Klötzen war am Anfang alles tipptopp jetzt habe ich aber langsam wieder das Gefühl das es anfängt.

Gruß Kai
Kaipi
 
Beiträge: 16
Registriert: 24.07.2014, 21:24
Motorrad: S1000R

Re: Bremse rattert / stuckert

Beitragvon Krusty » 06.05.2015, 12:00

troyben155 hat geschrieben:
und bzgl. Quietschens wurde der Bremshebel - Spiel ordentlich eingestellt. Habe MG Biketec zubehör dran.


Was hat Bremsenquietschen mit der Einstellung am Bremshebel zu tun? scratch
Krusty
 
Beiträge: 43
Registriert: 23.01.2015, 12:19
Motorrad: S1000r

Re: Bremse rattert / stuckert

Beitragvon Michl » 06.05.2015, 18:53

Hab heute die Beläge gewechselt (CL-XBK5) und das Rubbeln ist erst mal weg.
Allerdings bin ich nur eine kleine Runde gefahren ohne zu starkes Bremsen. Ich hoffe mal, das das auch so bleibt, wenn die Bremse wieder voll gefordert wird.

Grüße Michl
Benutzeravatar
Michl
 
Beiträge: 400
Registriert: 28.02.2014, 18:49
Wohnort: Krugzell
Motorrad: S1000r

Nächste

Zurück zu R - S 1000 R - Technik - S1000R



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste