Putzen/Pflegeprodukte...Erfahrung und Tipps

Alle Infos rund um die Roadster S 1000 R - S1000R.

Re: Putzen/Pflegeprodukte...Erfahrung und Tipps

Beitragvon DrJones » 27.03.2015, 16:45

Ob's das Geld Wert ist: Für mich schon. Geht aber vielleicht auch billiger mit anderen Produkten.
Zu verarbeiten ist es sehr einfach (nur aufpassen, dass Du nicht zu viel nimmst , nicht weil's schadet, sondern weil's schade ums Geld wäre). Das Wachs hält bei mir jeweils ca. 3 Monate, aber ich fahre bei allen Bedingungen. Wenn Du nie bei Regen fährst könnte es sogar reichen einmal pro Jahr zu wachsen.

Meine R ist Matt, daher habe ich hierfür noch separate Produkte.
Aber so als allgemeine "Einkaufsliste":
- Wheel Cleaning Kit
- Shampoo (Car Bath) mit Waschpudel und Tuch zum trocknen
- evtl. noch das Paint Rubber Set

Das Wachs ist beim Wheel Cleaning Kit dabei (das Autobahn-Wachs) und geht prima auch für Lack und Auspuffanlage. Alternativ halt noch ein anderes zusätlich.
Aber ansonsten empfehle ich Dir mal bei Swissvax in Fällanden vorbeizufahren, am besten gleich mit dem Motorrad. Die können Dir dann am besten sagen was zu empfehlen ist.
Grüsse
Jonas
Benutzeravatar
DrJones
 
Beiträge: 1175
Registriert: 11.12.2013, 19:53
Wohnort: Zürich
Motorrad: S1000R 2014

Re: Putzen/Pflegeprodukte...Erfahrung und Tipps

Werbung

Werbung
 

Re: Putzen/Pflegeprodukte...Erfahrung und Tipps

Beitragvon Vio04 » 27.03.2015, 17:19

Okay super vielen Dank ThumbUP dann werde ich wohl vorbeifahren und mich genauer beraten lassen popcorn
Das Denken ist zwar allen Menschen erlaubt, aber vielen bleibt es erspart.
Benutzeravatar
Vio04
 
Beiträge: 126
Registriert: 20.02.2015, 01:11
Motorrad: s1000rr

Re: Putzen/Pflegeprodukte...Erfahrung und Tipps

Beitragvon monzi » 28.03.2015, 09:41

Was verwendet ihr für das matt blau?
monzi
 
Beiträge: 175
Registriert: 05.11.2014, 19:53
Wohnort: Oldenburg
Motorrad: S1R, GSF650SA, TS150

Re: Putzen/Pflegeprodukte...Erfahrung und Tipps

Beitragvon HaRzeR1000 » 09.06.2017, 15:09

Update winkG....mich würde mal interessieren was ihr zum reinigen "untenrum" benutzt scratch ich meine damit speziell unter der Schwinge/Federbein/Umlenkung....da ist nämlich auch immer viel Pekke drauf.....am besten wäre ja was zum "einsprühen einwirken absprühen "....
Benutzeravatar
HaRzeR1000
 
Beiträge: 149
Registriert: 19.08.2014, 18:53
Motorrad: S1RR/2012+S1R/2015

Re: Putzen/Pflegeprodukte...Erfahrung und Tipps

Beitragvon Supermic » 09.06.2017, 15:34

HaRzeR1000 hat geschrieben:Update winkG....mich würde mal interessieren was ihr zum reinigen "untenrum" benutzt scratch ich meine damit speziell unter der Schwinge/Federbein/Umlenkung....da ist nämlich auch immer viel Pekke drauf.....am besten wäre ja was zum "einsprühen einwirken absprühen "....


"Schmocke" lässt sich gut mit WD40 entfernen, so meine Erfahrung... ThumbUP
Mic

Bild

Geduld ist was für Anfänger - ich raste lieber gleich aus!
Benutzeravatar
Supermic
 
Beiträge: 4003
Registriert: 22.05.2013, 20:59
Wohnort: Neuss
Motorrad: BMW S1000RR (2012)

Re: Putzen/Pflegeprodukte...Erfahrung und Tipps

Beitragvon mapa812 » 09.06.2017, 21:03

Ich benutze auch immer WD40. Allerdings wäre es wohl besser das nicht großflächig zu versprühen. Ich nutze Pinsel und Läppchen.
Wenn du was zum sprühen haben möchtest, wird wohl jeder handelsübliche Motorradreiniger seinen Dienst tun.
Benutzeravatar
mapa812
 
Beiträge: 639
Registriert: 16.07.2016, 08:36
Motorrad: S1000RR 2016

Re: Putzen/Pflegeprodukte...Erfahrung und Tipps

Werbung


Re: Putzen/Pflegeprodukte...Erfahrung und Tipps

Beitragvon FabianS » 09.06.2017, 22:40

Ich nutze sowohl WD40 für die Felge als auch den WD40 Komplettreiniger..

Funktioniert 1a und löst sogar fliegen ect. den Insektenentfernen hätte ich mir sparen können..
FabianS
 
Beiträge: 247
Registriert: 05.10.2016, 18:21
Motorrad: S1000R ab 2017

Re: Putzen/Pflegeprodukte...Erfahrung und Tipps

Beitragvon BlackStormMetal » 10.06.2017, 23:18

Steini__22 hat geschrieben:Ich benutze OSB, das ist ein Orangensaft-Konzentrat, bin sehr zufrieden, gibt es aber nicht überall zu kaufen. Frischt Kunststoffteile und den Lack auf, reinigt super und ist nicht aggressiv. OSB ist ein Konzentrat und wird mit Wasser verdünnt und mit mitgelieferter Sprühflasche aufgetragen.

Ich nehm Ananas und für die Felgen Kiwi arbroller arbroller arbroller
"Ein Teil meiner Antworten würde die Bevölkerung verunsichern"
Benutzeravatar
BlackStormMetal
 
Beiträge: 75
Registriert: 25.02.2017, 15:48
Wohnort: Emsdetten
Motorrad: S1000RR 2015

Re: Putzen/Pflegeprodukte...Erfahrung und Tipps

Beitragvon LSE380 » 11.06.2017, 10:47

Nutze seit Jahren die Vulcanet Reinigungstücher.
Schnelle und saubere Sache.
Fahre aber auch nicht im Regen.
Benutzeravatar
LSE380
 
Beiträge: 375
Registriert: 12.06.2015, 10:04
Motorrad: -

Re: Putzen/Pflegeprodukte...Erfahrung und Tipps

Beitragvon HellRaiser » 17.06.2017, 15:15

Also ich reinige unsere Mopeds so :

einsprühen mit S100, auch die Felgen. Dann 10 min einwirken lassen. Dann Eimer Wasser, Schwamm ,und das Moped von Hand

waschen. Auch die Felgen ( hierfür habe ich einen extra Schwamm ).

Danach Wasser in die Gießkanne und das Moped absprühen. Abwischen mit einem Geschirrhandtuch. ( für die Felgen habe

ich ein extra Geschirrhandtuch ). Wenn die Kette stark verschmutzt ist, mit Petroleum reinigen. Stunde trocknen lassen

und mit weißen Kettenfett einsprühen.

Wenn ich die Felgen zwischendurch mal reinigen muß, nehme ich nicht aggressiven Kaltreiniger. ThumbUP

Die Karren sehen dann aus wie neu. ThumbUP
Gruß SVEN
HellRaiser
 
Beiträge: 59
Registriert: 08.01.2017, 16:42
Wohnort: Stuhr/ Bremen
Motorrad: S 1000 R

Re: Putzen/Pflegeprodukte...Erfahrung und Tipps

Beitragvon Kajo » 17.06.2017, 16:51

HellRaiser hat geschrieben:... Danach Wasser in die Gießkanne und das Moped absprühen. Abwischen mit einem Geschirrhandtuch. ( für die Felgen habe ich ein extra Geschirrhandtuch )...


Den Tipp mit der Gießkanne werde ich dann auch mal umsetzen.

HellRaiser hat geschrieben:...Wenn die Kette stark verschmutzt ist, mit Petroleum reinigen. Stunde trocknen lassen und mit weißen Kettenfett einsprühen...


Mache ich auch so.

Gruß Kajo
Man muss die Schuld auch mal bei Anderen suchen.
Benutzeravatar
Kajo
 
Beiträge: 1951
Registriert: 19.03.2015, 18:58
Wohnort: Platten
Motorrad: S1000R - 2018

Re: Putzen/Pflegeprodukte...Erfahrung und Tipps

Beitragvon Marseille » 17.10.2017, 18:58

Wie macht ihr die Kette sauber? Gibt es gute Reinigungs-Kits, die man kaufen kann?
Zuerst mit Diesel sauber machen? Bringt das was?

LG
Mars
Marseille
 
Beiträge: 32
Registriert: 26.05.2017, 21:19
Motorrad: S1000R 2017

Re: Putzen/Pflegeprodukte...Erfahrung und Tipps

Beitragvon _kiwi_ » 17.10.2017, 21:35

Marseille hat geschrieben:Wie macht ihr die Kette sauber? Gibt es gute Reinigungs-Kits, die man kaufen kann?
Zuerst mit Diesel sauber machen? Bringt das was?

LG
Mars


Also ich habe mir den Kettenmax Premium gekauft und gestern die Kette damit gereinigt und gefettet. Ich bin davon echt begeistert
Benutzeravatar
_kiwi_
 
Beiträge: 29
Registriert: 09.10.2016, 18:25
Wohnort: Landshut
Motorrad: S1000R MJ 15

Re: Putzen/Pflegeprodukte...Erfahrung und Tipps

Beitragvon Dampfplauderer » 18.10.2017, 00:13

Die Ketten mach ich immer beim Radwechsel sauber...dann häng ich die in eine Schale mit Petroleum (Diesel geht auch) rein und schrubb die mit ner Bürste...sieht aus wie neu dann.

Für die kleine Wäsche nehm ich Baby Arsch Tücher...hab auch erst gelacht als ein Kollege im V4-Forum mit dem Tipp um die Ecke kam...geht aber super und kosten bei Aldi fast nix. Zudem hat man fechte Tücher in der Werkstatt wo man sich mal die dreckigen Finger sauber machen kann...ausprobieren und staunen!
Ex Bikes: Aprilia Tuono V4 aPRC; Yamaha R1 RN01; Ducati Streetfighter 848; Honda Fireblade 1000 RR; Yamaha YZF 750 R
Benutzeravatar
Dampfplauderer
 
Beiträge: 209
Registriert: 03.10.2017, 02:11
Motorrad: S1XR

Re: Putzen/Pflegeprodukte...Erfahrung und Tipps

Beitragvon Marseille » 21.10.2017, 15:30

Welches Fett nutzt ihr für die s1000r ?
Ich würde mit Diesel reinigen und dann was rauf, aber was? Nur Spray oder Fett?
Lg
Marseille
 
Beiträge: 32
Registriert: 26.05.2017, 21:19
Motorrad: S1000R 2017

VorherigeNächste

Zurück zu R - S 1000 R - Allgemein - S1000R



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], Eifelbiker, oXe und 9 Gäste