Euer Rat - Motorgeräusch?

Alle Infos rund um die Roadster S 1000 R - S1000R.

Euer Rat - Motorgeräusch?

Beitragvon papajo » 04.10.2018, 08:59

So. Jetzt könnte ich nochmal eure Erfahrungswerte gebrauchen.

Also:
Die 40.000km Inspektion ist in Westerstede gemacht worden.
Im „O-Ton“ stand explizit:

<<Motorgeräusche>>

Bei der vorherigen Inspektion und zwischen durch hatte ich bereits das Thema „Steuerkette“ angesprochen.
Da hat man, laut Aussage der Rep.-/Dialog-Annahme, angeblich eine längere Schraube verbaut.
Bei der 40.000er anscheinen nochmal. scratch
Das Rasseln ist nicht wirklich weniger geworden. Aber damit kann ich leben.
Hört sich für ca. 1 Sekunde wie eine Ducati an, aber dann ist mit der Steuerkette Ruhe . :evil:

Was das Thema Schlepphebel/Ventile/Nockenwelle betrifft, ist es gefühlt zu laut.
Es klackert! :?

Die Werkstatt in Westerstede sagt, dass ausser dem Steuerketten-Gerappel nichts Abnormales zu hören sei. cofus
Da ich der Werkstatt in Westerstede nicht so ganz „zustimme“ (mein Bauchgefühl ist schlecht, auf Grund der Erfahrungswerte der Vergangenheit) habe ich zusätzlich die Werkstatt in Bremen aufgesucht.

Schön ist es, wenn da kurzfristig ein Mechatroniker zur Begutachtung abgestellt werden kann. TOP. ThumbUP
Dann allerdings der Vergleich:
… zu einer Vorführ-S1000R aus 2018?!? :o

„Hör mal. Die klingt genauso wie deine!“ (MJ 2015)

Hä? :haue:

https://youtu.be/zeNP4U4gFIA

Nein. Das tat sie nicht.

Nun hat man mir angeboten, ausserhalb der Saison den Motor in Augenschein zu nehmen.
Man will zuerst das Ventilspiel prüfen und ggf. einstellen.
Bei welcher Inspektion wird noch gleich das Ventilspiel geprüft? Retorische Frage!
Der Kopf muss dann ja sowieso runter.
In diesem Zusammenhang checkt man die Nockenwelle/Schlepphebel.
Wenn alles okay ist, Deckel wieder drauf.
Kosten ca. 300€ minus 10% evtl. Winter-Rabatt.

Ich habe eine Anschlussgarantie bis 02/2019.

Wie soll ich mich verhalten? cofus
Eala freya fresena
Wenn's Arscherl brummt, is Herzerl g'sund
Benutzeravatar
papajo
 
Beiträge: 1108
Registriert: 25.09.2014, 18:34
Wohnort: Oldenburg
Motorrad: SKR, weiß/blau

Euer Rat - Motorgeräusch?

Werbung

Werbung
 

Re: Euer Rat - Motorgeräusch?

Beitragvon Iceman64 » 04.10.2018, 18:58

Bei mir wars die Nockenwelle und klang so (ähnlich) ! scratch
https://www.youtube.com/watch?v=QlLaARvlQO0

lg
Gerhard
Benutzeravatar
Iceman64
 
Beiträge: 888
Registriert: 20.12.2014, 17:38
Motorrad: S1000R

Re: Euer Rat - Motorgeräusch?

Beitragvon papajo » 10.10.2018, 18:39

Da ich auch immer mal wieder Luft im vorderen ABS-System habe (der Bremshebel lässt sich irgendwann ganz durchziehen), und gerade erst die Inspektion mit „wir-haben-keinen-Fehler-festgestellt, jetzt-ist-wieder-alles-okay“ durchgeführt wurde, war ich spontan in der Werkstatt meines „Vertrauens“. :finger: .

Der Dialogannahme-Mitarbeiter (solch einen Druckverlust hatten wir NOCH NIE !!!) war gerade nicht da.
Also musste ich mit seiner Sekretärin vorlieb nehmen.


UND?

Siehe da. Die wusste doch tatsächlich, dass dieses Problem schon mal vorkam.

Hört,hört !
Nun hat sie auf meine Veranlassung (Garantie bedingt) einen aktuellen O-Ton erfasst.

1. Motorgeräusche
2. Bremskraft lässt nach
3. wieder mal der Blink-Schalter - die Armatur.

Hier nochmal meine Frage:

Wie würde ihr mit meiner Situation umgehen?
Was sollte ich bzgl. der Motorgeräusche unternehmen`?
Eala freya fresena
Wenn's Arscherl brummt, is Herzerl g'sund
Benutzeravatar
papajo
 
Beiträge: 1108
Registriert: 25.09.2014, 18:34
Wohnort: Oldenburg
Motorrad: SKR, weiß/blau


Zurück zu R - S 1000 R - Allgemein - S1000R



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast