Werkstatt meldet sich nicht mehr - Rücktrittsrecht ?

Alle Infos rund um die Roadster S 1000 R - S1000R.

Werkstatt meldet sich nicht mehr - Rücktrittsrecht ?

Beitragvon Frankster » 31.05.2018, 11:16

Folgendes Problem:

Vor vier Wochen war ich beim BMW Händler, das Heck meiner S1R sollte umgebaut werden.
Morgens Bike hingebracht, Nachmittags kam der Anruf "Es fehlen leider ein paar Teile / wurden nicht bestellt."

Toll, Nachmittags wieder hin und Bike unverändert abgeholt.
Zig Entschuldigungen, fehlende Teile werden nachbestellt und man würde sich wieder bei mir melden.

Nach drei Wochen mal nachgefragt was denn jetzt sei, wieder nur eine Entschuldigung gehört.
Fehlende Teile wären noch nicht da (nach drei Wochen, ist klar), man würde sich aber auf jeden Fall am nächsten Tag bei mir melden und die weitere Vorgehensweise absprechen.

Wieder eine Woche rum, keiner hat sich gemeldet :finger:

Ich habe jetzt keine Lust mehr verarscht zu werden, kann ich den per Email erteilten Auftrag wg. Nichterfüllung stornieren ?
Hat da jemand schon ähnliche Erfahrungen gemacht ?
Louder than your mom last night
Benutzeravatar
Frankster
 
Beiträge: 225
Registriert: 05.10.2017, 08:49
Motorrad: S1R 17 + Honda SP1

Werkstatt meldet sich nicht mehr - Rücktrittsrecht ?

Werbung

Werbung
 

Re: Werkstatt meldet sich nicht mehr - Rücktrittsrecht ?

Beitragvon R-Techi » 31.05.2018, 12:29

Wirst wohl im 1. Schritt eine angemessene Nachfrist (wahrscheinlich 14 Tage) mit Androhung von Rücktritt setzen müssen.
Das Ganze mit Einschreiben / Rückschein.

Oder du fragst einfach mal ganz höflich, ob Sie bereit währen dem Auftrag zu stornieren und dir das auch bestätigen (schriftlich / Mail). Manchmal sind die auch froh, wenn das Problem sich erledigt.
R-Techi
 
Beiträge: 99
Registriert: 25.12.2016, 15:16
Motorrad: S1000R 2016

Re: Werkstatt meldet sich nicht mehr - Rücktrittsrecht ?

Beitragvon Nussel » 31.05.2018, 13:45

Hast Du schon was bezahlt?
Grüße Armin Bild
Ich hab schon mehr vergessen als Du jemals gewusst hast... Bild
Benutzeravatar
Nussel
 
Beiträge: 446
Registriert: 28.08.2017, 16:59
Wohnort: Rheingau
Motorrad: R1200GS LC Rallye

Re: Werkstatt meldet sich nicht mehr - Rücktrittsrecht ?

Beitragvon Kajo » 31.05.2018, 14:44

R-Techi hat geschrieben:... Oder du fragst einfach mal ganz höflich, ob Sie bereit währen dem Auftrag zu stornieren und dir das auch bestätigen (schriftlich / Mail). Manchmal sind die auch froh, wenn das Problem sich erledigt.


Würde ich als erstes machen und wenn keine Einigung zu erreichen ist, die "beweisbare" Nachfrist setzen.

Gruß Kajo
Man muss die Schuld auch mal bei Anderen suchen.
Benutzeravatar
Kajo
 
Beiträge: 1919
Registriert: 19.03.2015, 18:58
Wohnort: Platten
Motorrad: S1000R - 2018

Re: Werkstatt meldet sich nicht mehr - Rücktrittsrecht ?

Beitragvon Sandie » 31.05.2018, 15:15

Ich würde erstmal unverbindlich fragen, wie lange es noch dauert und dann antwortabhängig entscheiden ob ich das möchte oder nicht.
Wenn nicht, würde ich den wie auch immer erteilten Auftrag stornieren.
Wenn dann ein "Aber" kommt würde ich eine Frist schriftlich setzen.
Vorzugsweise kürzer als die erste Antwort, mindestens aber 2 Wochen.
Benutzeravatar
Sandie
 
Beiträge: 108
Registriert: 16.03.2018, 01:21
Motorrad: S1000R 2017

Re: Werkstatt meldet sich nicht mehr - Rücktrittsrecht ?

Beitragvon Frankster » 31.05.2018, 17:07

Nussel hat geschrieben:Hast Du schon was bezahlt?

Nein.
Louder than your mom last night
Benutzeravatar
Frankster
 
Beiträge: 225
Registriert: 05.10.2017, 08:49
Motorrad: S1R 17 + Honda SP1

Re: Werkstatt meldet sich nicht mehr - Rücktrittsrecht ?

Werbung


Re: Werkstatt meldet sich nicht mehr - Rücktrittsrecht ?

Beitragvon Frankster » 31.05.2018, 17:08

R-Techi hat geschrieben:... Oder du fragst einfach mal ganz höflich, ob Sie bereit währen dem Auftrag zu stornieren und dir das auch bestätigen (schriftlich / Mail). Manchmal sind die auch froh, wenn das Problem sich erledigt.

So werde ich das machen.
Louder than your mom last night
Benutzeravatar
Frankster
 
Beiträge: 225
Registriert: 05.10.2017, 08:49
Motorrad: S1R 17 + Honda SP1

Re: Werkstatt meldet sich nicht mehr - Rücktrittsrecht ?

Beitragvon Nussel » 31.05.2018, 17:58

Frankster hat geschrieben:
Nussel hat geschrieben:Hast Du schon was bezahlt?

Nein.


Sehr gut.
Da würde ich garnix machen sondern zum nächsten gehen. Wenn die sich melden ThumbUP Selbst dran schuld.
Grüße Armin Bild
Ich hab schon mehr vergessen als Du jemals gewusst hast... Bild
Benutzeravatar
Nussel
 
Beiträge: 446
Registriert: 28.08.2017, 16:59
Wohnort: Rheingau
Motorrad: R1200GS LC Rallye

Re: Werkstatt meldet sich nicht mehr - Rücktrittsrecht ?

Beitragvon Kajo » 31.05.2018, 18:19

Nussel hat geschrieben:... Da würde ich garnix machen sondern zum nächsten gehen. Wenn die sich melden ThumbUP Selbst dran schuld.


Da könntest du auf den Kosten für Bestellung und Rücksendung und dem damit verbundenen Arbeitsaufwand "sitzenbleiben".

Gruß Kajo
Man muss die Schuld auch mal bei Anderen suchen.
Benutzeravatar
Kajo
 
Beiträge: 1919
Registriert: 19.03.2015, 18:58
Wohnort: Platten
Motorrad: S1000R - 2018

Re: Werkstatt meldet sich nicht mehr - Rücktrittsrecht ?

Beitragvon Nussel » 31.05.2018, 18:29

An der Stelle ist Er doch schon durch, man hat ihn doch schon 2 x vergaggert, soll er jetzt 25 Jahre warten bis der Händler sich auskäääst nur damit ich eventuell nicht auf Kosten sitzenbleiben. Es sei denn er hat was so in der Art unterschrieben.

Kann nicht sein, das die es immer die trift die es nicht verschuldet haben.

Händler seine Schuld.
Kann nicht sein, das durch die Schuld anderer der Kunde immer der Depp ist. Mit mir schon lange nicht mehr. Wenn ich was nicht auf Rechnung bestellen kann, bestelle ich es nicht. Wenn Du schon bezahlt hast ist die Gegenseite immer am längeren Hebel.#
Frankster hat geschrieben:
R-Techi hat geschrieben:... Oder du fragst einfach mal ganz höflich, ob Sie bereit währen dem Auftrag zu stornieren und dir das auch bestätigen (schriftlich / Mail). Manchmal sind die auch froh, wenn das Problem sich erledigt.

So werde ich das machen.


Wieso "höflich" Fragen wenn der Händler es doch versemmelt hat?
Normal müsste der Händler höflich fragen ob Er das Zeug noch haben möchte...
Grüße Armin Bild
Ich hab schon mehr vergessen als Du jemals gewusst hast... Bild
Benutzeravatar
Nussel
 
Beiträge: 446
Registriert: 28.08.2017, 16:59
Wohnort: Rheingau
Motorrad: R1200GS LC Rallye

Re: Werkstatt meldet sich nicht mehr - Rücktrittsrecht ?

Beitragvon Frankster » 31.05.2018, 20:23

Ich habe gerade nochmal nachgeschaut.
Das Angebot der Werkstatt kam per Email, meine Auftragserteilung habe ich per Telefon abgegeben.
Es liegt also nichts in schriftlicher Form vor.
Louder than your mom last night
Benutzeravatar
Frankster
 
Beiträge: 225
Registriert: 05.10.2017, 08:49
Motorrad: S1R 17 + Honda SP1

Re: Werkstatt meldet sich nicht mehr - Rücktrittsrecht ?

Beitragvon R-Techi » 31.05.2018, 20:30

Hast du bei Abgabe deines Bikes beim Händler keinen Auftrag unterschreiben müssen?
R-Techi
 
Beiträge: 99
Registriert: 25.12.2016, 15:16
Motorrad: S1000R 2016

Re: Werkstatt meldet sich nicht mehr - Rücktrittsrecht ?

Beitragvon Frankster » 31.05.2018, 22:43

Nein, ich hab nur für die Leihmaschine unterschrieben.
Da gab es ja auch schon Theater.
Meine bestellte RR war nicht da, ich habe stattdessen eine R nineT Racer mitbekommen ...
Louder than your mom last night
Benutzeravatar
Frankster
 
Beiträge: 225
Registriert: 05.10.2017, 08:49
Motorrad: S1R 17 + Honda SP1

Re: Werkstatt meldet sich nicht mehr - Rücktrittsrecht ?

Beitragvon Fafnir » 01.06.2018, 08:56

Ich würde trotzdem versuchen, eine Lösung im (ruhigen und sachlichen) Gespräch zu suchen. Wenn das nicht möglich ist, kann man immer noch versuchen, die Sache auszusitzen, je nachdem wie der Händler sich verhält. Man sieht sich immer zweimal im Leben, vielleicht ist man irgendwann einmal froh, den Händler nicht verärgert zu haben. Auf die Meinung von Leuten wie Nussel würde ich nicht hören, der lädt hier seine markigen Sprüche ab und ist im Gegensatz zum Fragesteller vom Ergebnis in keinster Weise betroffen, er hat also gut reden/schreiben.
Benutzeravatar
Fafnir
 
Beiträge: 647
Registriert: 01.01.2015, 10:18
Motorrad: S1000XR

Re: Werkstatt meldet sich nicht mehr - Rücktrittsrecht ?

Beitragvon Nussel » 01.06.2018, 09:25

Die sachlichen Gespräche fanden seit 8 Wochen schon statt.

Zu einem guten Ton gehören immer Zwei. Der findet auch in allen Fälle zu 100% "anfangs" statt. Das ganze geht schon 8 Wochen und das was der Händler macht ist alles andere als ein guter Ton. Entschuldigungen nutzen nichts, sondern nur Lösungen. Das heist, in dem Status in dem der TE ist, könnte es also schon mit dem guten Ton vorbei sein, den aber nicht er herbeigeführt hat sondern der Händler. Er hat sich schliesslich schon 8 Wochen gedultet.

Das sind keine Sprüche sondern solche Erfahrungen macht Jeder.
Grüße Armin Bild
Ich hab schon mehr vergessen als Du jemals gewusst hast... Bild
Benutzeravatar
Nussel
 
Beiträge: 446
Registriert: 28.08.2017, 16:59
Wohnort: Rheingau
Motorrad: R1200GS LC Rallye

Nächste

Zurück zu R - S 1000 R - Allgemein - S1000R



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste