Gabel Holme

Alle Infos rund um die Roadster S 1000 R - S1000R.

Gabel Holme

Beitragvon Roony » 30.04.2018, 06:46

Moin Gemeinde,
ich haben festgestellt die ich bei ausrollen freihändig mein gewicht ich zur seite legen muß um in der Spur zu bleiben.

Durch Zufall hat ein Freund gesehen das die Gabelholme oben underschiedlich sind.

Der unterschied ist vllt 1mm -1,5mm also nicht viel.
Aber kann dass das Prop sein ?

mfg Ron
Dateianhänge
Gabel.jpg
Roony
 
Beiträge: 14
Registriert: 01.04.2018, 11:33
Wohnort: Hamburg
Motorrad: S1000R

Gabel Holme

Werbung

Werbung
 

Re: Gabel Holme

Beitragvon Michl » 30.04.2018, 16:50

Roony hat geschrieben:Aber kann dass das Prop sein ?


Nein, das spielt für den Geradeauslauf keine Rolle, das Rad sitzt durch die Achse ja immer Gerade.
Die Gabelholme sind eh völlig unterschiedlich aufgebaut, da spielt der 1 mm keine Rolle.
Würde das jedoch trotzdem angleichen.

Grüße Michl
Benutzeravatar
Michl
 
Beiträge: 400
Registriert: 28.02.2014, 18:49
Wohnort: Krugzell
Motorrad: S1000r

Re: Gabel Holme

Beitragvon JuMei1965 » 30.04.2018, 17:18

Möglichkeiten gibt es eine ganze Reihe
    * Fahrwerksgeometrie - kleine Verspannungen = große Wirkung, von daher Gabelholme korrekt positionieren und probieren
    * Fahrbahn = die meisten hängen nach rechts (Wasserablauf) = Fahrzeug zieht leicht nach rechts
    * durch Gewichtsverlagerung = manch einer sitzt leicht schräg auf seinem Bike
    * evtl. mal ein Blick auf das Hinterrad werfen - sauber ausgerichtet?
Gruß, Jürgen
  1. Kawasaki KZ550B BJ1981
  2. Yamaha F6FAZER BJ2006
  3. BMW S1000R BJ2017
Benutzeravatar
JuMei1965
 
Beiträge: 60
Registriert: 22.04.2018, 20:08
Wohnort: 42551
Motorrad: S1R 2017

Re: Gabel Holme

Beitragvon Roony » 01.05.2018, 08:17

Moin,
Danke ,ich werde das mal prüfen und gegebensfalls noch mal zum Händler gehen.
Roony
 
Beiträge: 14
Registriert: 01.04.2018, 11:33
Wohnort: Hamburg
Motorrad: S1000R

Re: Gabel Holme

Beitragvon Roony » 20.05.2018, 06:28

Ich war mein Händler der Hat die Holme in einer Höhe gebracht und das Hinterrad usw gecheckt.
Jetzt läuft sie wesentlich besser geradeaus. Der Rest wird wohl der vom vorbesitzer ungönnstigen abgefahrenden Reifen sein.
Roony
 
Beiträge: 14
Registriert: 01.04.2018, 11:33
Wohnort: Hamburg
Motorrad: S1000R

Re: Gabel Holme

Beitragvon JuMei1965 » 22.05.2018, 23:23

ThumbUP
Gruß, Jürgen
  1. Kawasaki KZ550B BJ1981
  2. Yamaha F6FAZER BJ2006
  3. BMW S1000R BJ2017
Benutzeravatar
JuMei1965
 
Beiträge: 60
Registriert: 22.04.2018, 20:08
Wohnort: 42551
Motorrad: S1R 2017

Re: Gabel Holme

Werbung


Re: Gabel Holme

Beitragvon Derbobs » 23.05.2018, 13:04

das problem haben seit einführung der S1000R fast alle (und alle ziehen nach rechts). war damals schon ein sehr häufig gepostetes thema. meine macht das auch. mir isses aber wurscht, spielt eh nur beim freihändigfahren eine rolle.
Derbobs
 
Beiträge: 158
Registriert: 22.06.2016, 19:58
Motorrad: S1000R

Re: Gabel Holme

Beitragvon JuMei1965 » 24.05.2018, 21:46

Also meine macht das nicht, freihändig schnell oder langsam - kein Problem
Gruß, Jürgen
  1. Kawasaki KZ550B BJ1981
  2. Yamaha F6FAZER BJ2006
  3. BMW S1000R BJ2017
Benutzeravatar
JuMei1965
 
Beiträge: 60
Registriert: 22.04.2018, 20:08
Wohnort: 42551
Motorrad: S1R 2017


Zurück zu R - S 1000 R - Allgemein - S1000R



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste