Öl Schauglas

Alle Infos rund um die Roadster S 1000 R - S1000R.

Öl Schauglas

Beitragvon BAD:TG:22 » 07.04.2018, 21:18

Nach der ersten längeren Tour heut (350km) wollte ich bei meiner R 2014 16028 km nach dem Ölstand schauen.
Also ich erkenne durch das Schauglas absolut keine füllstand mehr.
Ist einfach nur noch dunkel ,braun ,angelaufen ,keine Ahnung mach morgen mal ein Bild.

Mit einem Schauglas hat das nichts mehr zu tuen.

Geht das nur mir so ?

Denke das der Ölstand passt da ich erst bei der 15000 Inspektion war (bei BMW)
Aber man weiß ja nie scratch
S1000R
Benutzeravatar
BAD:TG:22
 
Beiträge: 123
Registriert: 04.11.2017, 18:55
Motorrad: BMW S1000R

Öl Schauglas

Werbung

Werbung
 

Re: Öl Schauglas

Beitragvon sandmann » 07.04.2018, 22:41

Das hört sich an, das dein Schauglas komplett unter Öl steht.

Bei miener 2010er wird der Ölstand in Betriebswarmen Zustand gemessen. Also nach dem fahren Abstellen und ein paar Minuten warten. Danach auf ebenen Grund den Ölstand ablesen.

Schau am besten mal in deine Anleitung, wie dein Ölstand bei deinem Baujahr gemessen werden soll.
Schreibfehler sind gewollt, und sollen zur allgemeinen Belustigung beitragen..... Bild
wenn Du denkst Du hast alles unter Kontrolle, dann bist Du zu langsam [geklaut]...
Benutzeravatar
sandmann
 
Beiträge: 279
Registriert: 25.02.2010, 17:43
Motorrad: .

Re: Öl Schauglas

Beitragvon BAD:TG:22 » 07.04.2018, 22:53

Messverfahren ist mir absolut klar.
Mir gehts darum das ich nicht durch das trübe Glas sehe scratch
S1000R
Benutzeravatar
BAD:TG:22
 
Beiträge: 123
Registriert: 04.11.2017, 18:55
Motorrad: BMW S1000R

Re: Öl Schauglas

Beitragvon Marc_Amato » 08.04.2018, 16:40

Ein Bild wäre nicht schlecht. Kann es altes Kettenfett sein da daran runter lief ?
Benutzeravatar
Marc_Amato
 
Beiträge: 333
Registriert: 19.04.2015, 10:35
Motorrad: BMW S1000R

Re: Öl Schauglas

Beitragvon BAD:TG:22 » 08.04.2018, 20:44

Ne es ist von innen ,sieht aus als wäre es echt voll.
Kann ich mir aber nicht wirklich vorstellen bin ja erst beim Servuce gewesen
Und eigentlich immer zufrieden mit den Jungs .
Dateianhänge
82E291F2-7752-4ECC-BA44-741EA8020734.jpeg
S1000R
Benutzeravatar
BAD:TG:22
 
Beiträge: 123
Registriert: 04.11.2017, 18:55
Motorrad: BMW S1000R

Re: Öl Schauglas

Beitragvon Marc_Amato » 08.04.2018, 21:38

Sieht eher so aus als ob viel zu viel Öl drin wäre. Wie verhält sich wenn du sie im Stand laufen lässt und du noch mal während laufenden Motor ins Schauglas schaust normalerweise müsstest du dann ein Änderung des Ölstandes erkennen.
Aber auf die Ferne schwer Zusagen was es genau ist.
Benutzeravatar
Marc_Amato
 
Beiträge: 333
Registriert: 19.04.2015, 10:35
Motorrad: BMW S1000R

Re: Öl Schauglas

Werbung


Re: Öl Schauglas

Beitragvon Anton » 08.04.2018, 21:42

Starte doch mal den Motor auf dem Seiten- oder noch besser auf dem Hauptständer und lasse ihn im Leerlauf laufen. Im Leerlauf ist dann Dein Schauglas wieder durchsichtig, wetten dass?
Anton
 
Beiträge: 12
Registriert: 19.03.2018, 00:46
Motorrad: S1000XR (2016)

Re: Öl Schauglas

Beitragvon Mavro » 08.04.2018, 22:01

Sah bei mir nach der Wartung auch so aus.
4 wheels move your body - 2 wheels move your soul
Benutzeravatar
Mavro
 
Beiträge: 118
Registriert: 05.03.2018, 15:52
Motorrad: S1000R

Re: Öl Schauglas

Beitragvon Kurvensuchti » 08.04.2018, 22:06

BAD:TG:22 hat geschrieben:Ne es ist von innen ,sieht aus als wäre es echt voll.
Kann ich mir aber nicht wirklich vorstellen bin ja erst beim Servuce gewesen
Und eigentlich immer zufrieden mit den Jungs .


...lass mal laufen und kipp sie dabei im Stand mal etwas auf die rechte Seite - dabei mal ein Blick aufs Schauglas werfen - sieht aus als hätte da ne BMW-Flachkraft zu viel reingekippt
*********************************************
"So ist das Leben: manchmal flach und dann wieder eben!"
Horst Saiger (06/2014 ... nach seinem Sturz bei der TT)
*********************************************

_Gruß .. Guido_
Benutzeravatar
Kurvensuchti
 
Beiträge: 234
Registriert: 31.10.2014, 19:09
Motorrad: fuffzener tausender

Re: Öl Schauglas

Beitragvon Dampfplauderer » 08.04.2018, 22:19

...die steht nicht zufällig hinten aufgebock aufm Ständer? - ansonsten sehe ich das auch so...zu viel Öl drin!

Ich für meinen Teil fühle mich eigenverantwortlich für mein Sportgerät, wenn ich es vom Service abhole checke ich alles nochmal doppelt...außer das ABS entlüften brauch ich von denen eigentlich nur den Stempel im Serviceheft.
Ex Bikes: Aprilia Tuono V4 aPRC; Yamaha R1 RN01; Ducati Streetfighter 848; Honda Fireblade 1000 RR; Yamaha YZF 750 R
Benutzeravatar
Dampfplauderer
 
Beiträge: 208
Registriert: 03.10.2017, 02:11
Motorrad: S1XR

Re: Öl Schauglas

Beitragvon Steini__22 » 08.04.2018, 22:51

eindeutig zu viel Öl
Bild
Benutzeravatar
Steini__22
 
Beiträge: 3573
Registriert: 06.03.2010, 17:20
Wohnort: Bötersen
Motorrad: f800R + S1000RR

Re: Öl Schauglas

Beitragvon papajo » 09.04.2018, 06:51

Okay. Sollte ich beunruhigt sein?
Kaffee geschnappt und ab zum Schauglas.
Und? Siehe da: auch zu viel Öl drin. :?

Was könnte das für Folgen haben, wenn nach der "fachmännischen" Inspektion mehr Öl drin ist, als das Schauglas zeigen sollte?

Sollte ich soviel Öl ablassen, bis das Schauglas wieder den Wert zwischen min und max anzeigt?

Wieviel Nm braucht die Schraube?

Bin entspannt verwirrt. cofus
Eala freya fresena
Wenn's Arscherl brummt, is Herzerl g'sund
Benutzeravatar
papajo
 
Beiträge: 1093
Registriert: 25.09.2014, 19:34
Wohnort: Oldenburg
Motorrad: SKR, weiß/blau

Re: Öl Schauglas

Beitragvon Marc_Amato » 09.04.2018, 17:30

Bei einem zu hohen Ölstand droht Gefahr, weil das Schmieröl soweit in den Kurbeltrieb ragt, dass es durch die oszillierenden Pleuel und die Rotation der Kurbelwangen und des Kupplungskorbes regelrecht schaumig geschlagen wird. Übersteigt der Anteil der im Öl eingeschlossen Luftbläschen einen bestimmten Prozentsatz, baut sich kein zuverlässiger Schmierfilm mehr auf, die Lager werden im Dauerbetrieb so schlecht geschmiert, dass die beiden Reibpartner im Bereich der höchsten Druckbelastung, also etwa 70 Grad nach dem Zündvorgang, in metallischen Kontakt kommen und das Lagermetall abgetragen wird.
Benutzeravatar
Marc_Amato
 
Beiträge: 333
Registriert: 19.04.2015, 10:35
Motorrad: BMW S1000R

Re: Öl Schauglas

Beitragvon Wolperdinger » 11.04.2018, 19:52

Hi, laß das Öl ab und fang es auf. Fülle wieder die richtige Menge ein. Ansonsten, wie schon gesagt Motorschaden oder das Schauglas wird zuerst rausgedrückt. :ahh:

Gruß Wolperdinger.
Ich bin über 60, bitte hebt mich aufs Motorrad!
Benutzeravatar
Wolperdinger
 
Beiträge: 11
Registriert: 14.11.2016, 18:10
Wohnort: Schwarzenbach am Wald
Motorrad: S1000R

Re: Öl Schauglas

Beitragvon BAD:TG:22 » 13.04.2018, 13:21

Alles wieder frisch :clap:
Dateianhänge
IMG_6900.JPG
S1000R
Benutzeravatar
BAD:TG:22
 
Beiträge: 123
Registriert: 04.11.2017, 18:55
Motorrad: BMW S1000R

Nächste

Zurück zu R - S 1000 R - Allgemein - S1000R



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste