S1000R 17 Reifenwahl

Alle Infos rund um die Roadster S 1000 R - S1000R.

Re: S1000R 17 Reifenwahl

Beitragvon SKYWALKER571 » 09.04.2018, 22:07

Iceman64 hat geschrieben:Pirelli DiabloRosso 3 - 2800 km

Grüß dich, hab aktuell auf meiner S1000R diese Pirelli Rosso 3 drauf. Wie würdest du dessen Stärken und Schwächen einschätzen? Viel gefahrener Reifen scheint es ja nicht zu sein. Du bist der einzige der Ihne überhaupt erwähnt.
Melde die S1000R erst morgen an und konnte bis jetzt noch nicht selber testen. Aber ab morgen kommen die Km drauf...
MfG
Bist du denn? und fürchtest dich vor der Auslöschung!
Benutzeravatar
SKYWALKER571
 
Beiträge: 44
Registriert: 28.01.2018, 15:20
Motorrad: S1000R

Re: S1000R 17 Reifenwahl

Werbung

Werbung
 

Re: S1000R 17 Reifenwahl

Beitragvon magicmike » 10.04.2018, 14:19

Der Rosso 3 hielt bei mir definitv länger als 2800km. Auch ein Top Reifen!

VR etwas direkter als M7RR, bilde ich mir ein.

8)
magicmike
 
Beiträge: 162
Registriert: 10.06.2015, 09:44
Motorrad: S1000R 2015

Re: S1000R 17 Reifenwahl

Beitragvon Dampfplauderer » 10.04.2018, 14:59

...der Rosso 3 und der Metzler M7RR ist auch fast exakt der selbe Reifen...die beiden Firmen gehören ja zusammen.

Hab den auf meiner Tuono so 4.600km hinten gefahren und war auch nie wirklich langsam unterwegs...auf der XR kommt er am Freitag drauf und wird sicherlich gute Laufleistung bringen...
Ex Bikes: Aprilia Tuono V4 aPRC; Yamaha R1 RN01; Ducati Streetfighter 848; Honda Fireblade 1000 RR; Yamaha YZF 750 R
Benutzeravatar
Dampfplauderer
 
Beiträge: 208
Registriert: 03.10.2017, 02:11
Motorrad: S1XR

Re: S1000R 17 Reifenwahl

Beitragvon Iceman64 » 10.04.2018, 16:55

SKYWALKER571 hat geschrieben:
Iceman64 hat geschrieben:Pirelli DiabloRosso 3 - 2800 km

Grüß dich, hab aktuell auf meiner S1000R diese Pirelli Rosso 3 drauf. Wie würdest du dessen Stärken und Schwächen einschätzen? Viel gefahrener Reifen scheint es ja nicht zu sein. Du bist der einzige der Ihne überhaupt erwähnt.
Melde die S1000R erst morgen an und konnte bis jetzt noch nicht selber testen. Aber ab morgen kommen die Km drauf...
MfG



Der neue Sproß der Pirellifamilie für 2017 ist der Diablo Rosso 3.



Montiert und getestet ebenfalls auf der BMW S1000R im "Hochsommer".



Vorweg ist zu sagen, was uns die Reifenindustrie heute liefert unterscheidet sich noch kaum. In Punkto Grip, Laufleistung, Handling sind die Unterschiede sehr gering zwischen den verschiedenen Anbietern. Das persönliche Empfinden unterscheidet.



Ich war mit dem PDR 3 sehr zu zufrieden, kaum Aufstellmomente, schnell auf Betriebstemperatur. Grip immer ausreichend. Im nassen leichte Nachteile gegenüber M7RR und S21.



Auf dem Niveau des Conti Sportattack 3. Etwas weichere Karkasse als der S21, aber trotzdem gute Rückmeldung.



Hauptsächliche Strecken waren Mühlviertel, Bayrischer Wald. Eine Ausfahrt über die Steiermark nach Kärnten und über Salzburg retour !



Laufleistung bei mir waren 2800 km bis zum Indikator. Auch zum Ende hin noch sehr Stabil und Gripreich.
Benutzeravatar
Iceman64
 
Beiträge: 833
Registriert: 20.12.2014, 18:38
Motorrad: S1000R

Re: S1000R 17 Reifenwahl

Beitragvon InfirmieRR » 10.04.2018, 22:33

Doch,hier ist noch ein Rosso 3 Fahrer winkG
Hab ihn mir letztes Jahr im Herbst als Nachfolger meines geliebten M7 aufgezogen und bin jetzt insgesamt 2000 km damit gefahren,zügig, auf teils sehr rauhem Asphalt,hinten hat er jetzt nur noch 1,6mm links,rechts etwas mehr cofus er fährt sich genial,mega handlich,geiler Grip aber leider nicht so lange haltbar,auf ner längeren Tour würde er wohl mehr km packen,man muss aber dazu sagen,dass er als Neureifen auch glaube ich nur 4mm Profil hinten hatte,der M7 hatte meine ich 5,5mm hinten neu.
Ich versuche als nächstes den so viel gelobten CRA3,bin auf den Grip und die Laufleistung gespannt scratch
Gruß Olli
.....4 wheels move your body - 2 wheels move your soul.....
Benutzeravatar
InfirmieRR
 
Beiträge: 263
Registriert: 07.01.2017, 23:16
Motorrad: S1000R Euro 3 ;-)

Re: S1000R 17 Reifenwahl

Beitragvon Iceman64 » 10.04.2018, 22:44

InfirmieRR hat geschrieben:Doch,hier ist noch ein Rosso 3 Fahrer winkG
Hab ihn mir letztes Jahr im Herbst als Nachfolger meines geliebten M7 aufgezogen und bin jetzt insgesamt 2000 km damit gefahren,zügig, auf teils sehr rauhem Asphalt,hinten hat er jetzt nur noch 1,6mm links,rechts etwas mehr cofus er fährt sich genial,mega handlich,geiler Grip aber leider nicht so lange haltbar,auf ner längeren Tour würde er wohl mehr km packen,man muss aber dazu sagen,dass er als Neureifen auch glaube ich nur 4mm Profil hinten hatte,der M7 hatte meine ich 5,5mm hinten neu.
Ich versuche als nächstes den so viel gelobten CRA3,bin auf den Grip und die Laufleistung gespannt scratch


Mitas Sportforce + reizt dich nicht ? scratch
Benutzeravatar
Iceman64
 
Beiträge: 833
Registriert: 20.12.2014, 18:38
Motorrad: S1000R

Re: S1000R 17 Reifenwahl

Werbung


Re: S1000R 17 Reifenwahl

Beitragvon InfirmieRR » 10.04.2018, 22:57

Ich weiß nicht,will Ende Mai ne Tour machen und bis dahin ist der nächste Reifen bestimmt auch evtl schon wieder 1500 km gelaufen bevor die Tour startet,will auf keine Fall während der Tour noch Reifen wechseln......das mach ich immer gerne mit Ruhe daheim
Gruß Olli
.....4 wheels move your body - 2 wheels move your soul.....
Benutzeravatar
InfirmieRR
 
Beiträge: 263
Registriert: 07.01.2017, 23:16
Motorrad: S1000R Euro 3 ;-)

Re: S1000R 17 Reifenwahl

Beitragvon SKYWALKER571 » 11.04.2018, 10:52

Jetzt bin ich aber erleichtert!
Dachte schon das ich der einzige bin der mit diesen Pirelli Reifen unterwegs ist.
winkG
Bist du denn? und fürchtest dich vor der Auslöschung!
Benutzeravatar
SKYWALKER571
 
Beiträge: 44
Registriert: 28.01.2018, 15:20
Motorrad: S1000R

Re: S1000R 17 Reifenwahl

Beitragvon magicmike » 11.04.2018, 15:32

Ich bin bei Reifen Euphorien immer etwas vorsichtig aber:

er fährt sich genial,mega handlich,geiler Grip


genau so ist es :mrgreen:

Hatte vorher M7RR auch Top! 8)
magicmike
 
Beiträge: 162
Registriert: 10.06.2015, 09:44
Motorrad: S1000R 2015

Re: S1000R 17 Reifenwahl

Beitragvon Roony » 02.06.2018, 16:45

Moin,

ich hab jetzt die Metzler M7RR drauf bin damit auf dem Spreewaldring gefahren.
War richtig gut,gute Rückmeldung und nicht ein 'Eiziges Rutschen oder Schmieren.
Den Reifen fahren ich auch auf meiner Honda, bin super zufrieden.
einzigster Nachteil ist bei Nässe.

MFG Ron
Roony
 
Beiträge: 9
Registriert: 01.04.2018, 12:33
Wohnort: Hamburg
Motorrad: S1000R

Re: S1000R 17 Reifenwahl

Beitragvon Iceman64 » 02.06.2018, 17:04

Roony hat geschrieben:Moin,

ich hab jetzt die Metzler M7RR drauf bin damit auf dem Spreewaldring gefahren.
War richtig gut,gute Rückmeldung und nicht ein 'Eiziges Rutschen oder Schmieren.
Den Reifen fahren ich auch auf meiner Honda, bin super zufrieden.
einzigster Nachteil ist bei Nässe.

MFG Ron



einzigster Nachteil ist bei Nässe
Dann nimm mal den DUNLOP Sportsmart 2 MAX !
...Und du weisst was im nassen nicht hält...
Benutzeravatar
Iceman64
 
Beiträge: 833
Registriert: 20.12.2014, 18:38
Motorrad: S1000R

Re: S1000R 17 Reifenwahl

Beitragvon magicmike » 05.06.2018, 12:36

Hier noch ein Rosso 3 Fahrer

VR etwas direkter als M7RR, bilde ich mir ein


Das ist definitv so. Ich finde den VR echt Klasse! ThumbUP

Vorher M7RR (auch top) und S20 (Taugte mir überhaupt nicht)
magicmike
 
Beiträge: 162
Registriert: 10.06.2015, 09:44
Motorrad: S1000R 2015

Vorherige

Zurück zu R - S 1000 R - Allgemein - S1000R



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Noppenkiller und 4 Gäste