Schwingungsentkoppelter Lenker - behoben^^

Alle Infos rund um die Roadster S 1000 R - S1000R.

Schwingungsentkoppelter Lenker - behoben^^

Beitragvon Zerosugar558 » 28.10.2017, 12:51

Hallo zusammen,

nachdem ich bei meiner R von heute auf morgen auf die 2017er umgestiegen bin, war schon bei den ersten harten Runden, in Namlos, ein seltsames Gefühl vorhanden (teigig, kein wirkliches Gefühl zum Vorderrrad bei extremer Fahrweise - kein Vergleich mehr zur 2016er. Bis auf die Schmiedefelgen war die 2016er identisch, also DDC/Vorspannungen/Reifen). Nach div. Gesprächen mit anderen Fahrern (2017er R) und diversen Messungen am Lenker, wurde schell klar, dass es an der Schwingungsentkoppelung liegt (zu viel Bewegung).

Diese habe ich mir dann im ausgebauten Zustand angeschaut (siehe Bild) und ein Familienmitglied, mit Zugang zu entsprechenden Maschinen und Materialen, mit einer Ersatzkonstruktion beauftragt (die entsprechend leicht ist). Das angehängte Foto zeigt zumindest schon mal die orig. Konstruktion (den Namen des speziellen Materials reiche ich nach).

Vorteil: Schon auf den ersten Metern ist das Gefühl wieder voll da, gerade in den schnellen Wechselkurven kann auch wieder ordentlich Druck gegeben werden. Man spürt wieder deutlich was das VR macht und die Rückmeldung ist auch sehr direkt. Die ebenfalls daraus resultierende 5mm Tieferlegung am Lenker ist auch ein schöner Nebeneffekt.

Nachteil: Die 5mm des tieferen Lenker mag der ein oder andere negativ spüren und die Vibrationen sind natürlich wieder da (wie bei der alten). Nach meiner Meinung aber nur wirklich stark im Bereich 7000 - 8000 U/min.

Fazit: Die Vibs. sind mir egal, da ich das Moped hauptsächlich ausquetsche und die Performance auf der LS schätze. Von daher ist der Umbau absolut gelungen und nun bin ich rundum zufrieden mit der 2017er.

P.S. Vlt. möchte ja der ein oder andere auch umbauen (siehe Bild). Einfach fragen (Maße und Material geben ich dann weiter bzw. mehr Infos zu meiner Hülsen-Konstruktion - leider noch kein Bild vorhanden). Es muss ja auch eine belastbare Zentrierung stattfinden (aufgrund der großen Bohrungen, in der Gabelbrücke, kann man hier nicht einfach die Entkopplung weglassen). Die unteren Gummies habe ich umgearbeit, um dennoch etwas Zugentlastung auf den Schrauben zu haben.

Gruß
Markus
Dateianhänge
20171021_134358.jpg
Nach Umbau
20171021_112625_HDR.jpg
Nach Umbau
20171021_103857.jpg
Original
Wer später bremst ist länger schnell. ;-)
Benutzeravatar
Zerosugar558
 
Beiträge: 11
Registriert: 28.10.2017, 12:08
Wohnort: Peiting
Postleitzahl: 8331
Land: Deutschland
Motorrad: S1000 R u RR (17/16)

Schwingungsentkoppelter Lenker - behoben^^

Werbung

Werbung
 

Zurück zu R - S 1000 R - Allgemein - S1000R



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google Adsense [Bot] und 12 Gäste