Delle im Rahmen

Alle Infos rund um die Roadster S 1000 R - S1000R.

Delle im Rahmen

Beitragvon Markuzi » 23.10.2017, 22:42

Hi leute,
Mir is dummerweise meine S1000R umgefallen und zwar ziemlich doof auf die linke seite.
Nun hat sich der schalthebl ein bisschen in den Rahmen gedrückt also in höhe vom schalthebel is jetzt ne kleine delle im rahmen.
Haltet ihr das für bedenklich? Oder kann man das moped ohne bedenken so weiter fahren? Was meinst ihr?

9C836E53-7AAC-4EB9-B675-841FC35B902C.jpeg
Markuzi
 
Beiträge: 3
Registriert: 19.10.2017, 20:20
Motorrad: S1000R

Delle im Rahmen

Werbung

Werbung
 

Re: Delle im Rahmen

Beitragvon agentsmith1612 » 23.10.2017, 23:12

Sieht nur nach einem Kratzer aus.

Ohne jetzt viel Ahnung zu haben, ich würde so weiter fahren.

Möglich das jemand der mehr konstruktives Wissen hat das besser beurteilen kann.
Benutzeravatar
agentsmith1612
 
Beiträge: 154
Registriert: 21.06.2017, 21:24
Motorrad: BMW S1000 XR

Re: Delle im Rahmen

Beitragvon Matthias K » 24.10.2017, 06:52

Ich würde den Schalthebel im ausgebauten Zustand wieder versuchen zu richten und den Kratzer etwas mit Farbe auslegen, so das er nicht gleich so ersichtlich ist.

Ansonsten wenn er dich nicht stört, auf jeden Fall weiterfahren

VG
Matthias
....alles geht!!!
Benutzeravatar
Matthias K
 
Beiträge: 3564
Registriert: 03.10.2012, 08:13
Motorrad: HP4 Competition 0169

Re: Delle im Rahmen

Beitragvon CB-Olaf » 24.10.2017, 06:56

Hallo,

an der Stelle handelt es sich sicherlich um "Vollmaterial" aus Guss.
Da ist so ein Kratzer ein rein optischer "Schaden".
Ich sehe da keine Probleme.

Tschüß

Olaf
CB-Olaf
 
Beiträge: 117
Registriert: 06.03.2014, 13:40
Motorrad: S1000R

Re: Delle im Rahmen

Beitragvon Pidi » 24.10.2017, 18:22

Motorrad ist Totalschaden, auf keinen Fall weiterfahren!! arbroller arbroller arbroller
Gruß Peter
Benutzeravatar
Pidi
 
Beiträge: 45
Registriert: 15.09.2016, 16:45
Wohnort: Usingen
Motorrad: S1000XR

Re: Delle im Rahmen

Beitragvon erny » 25.10.2017, 08:58

schalthebel und rahmen muß ausgetauscht werden. sonst darfst du nicht weiterfahren. ;-)
Benutzeravatar
erny
 
Beiträge: 992
Registriert: 10.04.2012, 21:02
Motorrad: S1000R, R9T Pure

Re: Delle im Rahmen

Werbung


Re: Delle im Rahmen

Beitragvon Schwarz(b)renner » 25.10.2017, 16:56

Pidi hat geschrieben:Motorrad ist Totalschaden, auf keinen Fall weiterfahren!! arbroller arbroller arbroller

So ist es. Und damit sich der TO nicht mit der Entsorgung rumplagen muss, hole sie kostenfrei ab. Ich bin so selbstlos ... :D

Scherz beiseite.
Hebel würde ich ersetzen, den Kratzer mit Lack ausbessern und gut ist.
Schwarz(b)renner
 
Beiträge: 50
Registriert: 09.03.2017, 11:09
Wohnort: Teltow
Motorrad: S1000R

Re: Delle im Rahmen

Beitragvon Steini__22 » 25.10.2017, 21:12

Moin moin in die Runde!

Übles Thema... -kann man von allen Seiten beurteilen.

Wenn ich so sehe mit was für Rahmen-Beschädigungen und Rahmen-Veränderungen die Leute so rum fahren -unglaublich!

Folgende Fragen/ Fakten:

hast du VK? Welche Versicherung? Deckt die einen Schaden ab? -oder "würde sie?" ;-)

Wie pingelig bist du? Wie stehst du dazu? Kuckst du "drüber weg"? oder schaust du jedes Mal auf die Stelle wenn du dein Bike siehst?
Dann evtl. Karboncover.

Ich sehe nicht nur einen Kratzer, der Rahmen ist dort eingedrückt

Fakt ist: Alu ist ein Metall mit einer sehr unsauber Atomgitterstruktur. Alu-Teile sind mit einer Lackschicht versehen -auch Alu welches wie Alu-pur aus sieht. Ist es beschädigt zieht es Sauerstoff und kann brechen!

Hier mal Geschichte aus dem wirklichen Leben:
Ich hatte ein gebrauchtes Moped gekauft -unfallfrei, -duch ich hatte in Erfahrung gebracht das der Verkäufer einen Unfall hatte. Also ab zum Gutachter. Dieser hat kleine Beschädigungen im Alu-Rahmen festgestellt -sehr klein kaum sichtbar. Zwei Tage später war der Rahmen an der Stelle gebrochen! Das Alu zieht Sauerstoff, oxidiert und bricht.
Das Problem gab es auch bei den ersten Kettler Alu-Fahrrädern -da sind so manche Rahmen gebrochen.

Hier ist es allerdings ein Alu-Gußteil mit einer anderen Atomgitterstruktur.

Also, du stehst nun zwei Fragen gegenüber:
1. Optik
2. Sicherheit.

Zu 1.:
läst sich retuschieren

zu 2.: Gutachter.

Ich hoffe ich konnte weiter helfen.

Man kann es auch positiv sehen:
Die Beschädigung hat mehr "Aktionsfreiheit"!
Fährst du aller schnellste Runde auf deiner Hausstrecke kannst du sicher sein das du ein paar Grad mehr Schräglage links fahren kannst ohne Angst zu haben das der Schalthebel dir einen höheren Gang einlegt bei Asphaltberührung! Setzt voraus das du den Schalthebel NICHT in seine ursprüngliche Form zurück-"bearbeitest"!

ThumbUP
Bild
Benutzeravatar
Steini__22
 
Beiträge: 3700
Registriert: 06.03.2010, 17:20
Wohnort: Barskamp
Motorrad: f800R FZR 1000

Re: Delle im Rahmen

Beitragvon Supermic » 25.10.2017, 21:28

...ist aber jetzt schon alles ein bisschen „hoch aufgehängt“ wegen dem kleinen „Titsch“, oder? Ich denke nicht, dass deswegen gleich der Rahmen in zwei Teile bricht.

Just my two cents.
Mic

Bild

Geduld ist was für Anfänger - ich raste lieber gleich aus!
Benutzeravatar
Supermic
 
Beiträge: 4003
Registriert: 22.05.2013, 20:59
Wohnort: Neuss
Motorrad: BMW S1000RR (2012)

Re: Delle im Rahmen

Beitragvon Markuzi » 25.10.2017, 22:05

Es is schon ein wenig eingedrückt. Is auf dem Bild schlecht zu erkennen aber mit dem finger deutlich spürbar.
Vk hab ich natürlich nicht nur tk.
Is halt ärgerlich da das Motorrad vor dem Umfaller noch komplett kratzerfrei war plemplem
Hab mir schon den passenden Lackstift besorgt
Sicherheit is mir natürlich auch wichtig! Kann mir aber auch nicht vorstellen das wegen der macke gleich die ganze Stabilität des Rahmens dahin ist. Ansonsten wärs ein Teurer Umfaller.
Werde vermutlich die Stelle mal im Auge behalten und im Frühjahr mal bei nem Gutachter vorbeigucken.
Markuzi
 
Beiträge: 3
Registriert: 19.10.2017, 20:20
Motorrad: S1000R

Re: Delle im Rahmen

Beitragvon Steini__22 » 25.10.2017, 23:00

ThumbUP

die Fakten sind nicht vom Tisch zu weisen -und es zählt: innerlich DU! -und DEIN MOPED!
Bild
Benutzeravatar
Steini__22
 
Beiträge: 3700
Registriert: 06.03.2010, 17:20
Wohnort: Barskamp
Motorrad: f800R FZR 1000


Zurück zu R - S 1000 R - Allgemein - S1000R



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot], S1R18 und 5 Gäste