Nockenwelle ?

Alle Infos rund um die Roadster S 1000 R - S1000R.

Nockenwelle ?

Beitragvon Iceman64 » 22.09.2017, 18:21

scratch
Hab meine 2014er mit 60000km getauscht. Nun die 2017 und was ist da los ? nogo :ahh:
Montag zum Freundlichen, da ich am Samstag nächste Woche 4 Tage Kroatien fahren will !

https://youtu.be/QlLaARvlQO0

Dürfte die Nockenwelle sein !
Ich hoffe jedoch nicht.
Benutzeravatar
Iceman64
 
Beiträge: 657
Registriert: 20.12.2014, 17:38
Postleitzahl: 4532
Land: Oesterreich
Motorrad: S1000R

Nockenwelle ?

Werbung

Werbung
 

Re: Nockenwelle ?

Beitragvon Pandinus Imperator » 22.09.2017, 18:51

Schlepphebel und oder Nockenwelle eingelaufen eventuell Ventil gerissen. 100% Materialfehler.
Zum freundlichen und machen lassen. BMW kennt das problem

Genau so hat sich meine RR nach 2700km angehört.
Pandinus Imperator
 
Beiträge: 23
Registriert: 29.06.2017, 07:55
Postleitzahl: 70806
Land: Deutschland
Motorrad: S1000RR 2017

Re: Nockenwelle ?

Beitragvon Iceman64 » 22.09.2017, 18:54

Schlepphebel und oder Nockenwelle eingelaufen eventuell Ventil gerissen. 100% Materialfehler.
Zum freundlichen und machen lassen. BMW kennt das problem

Genau so hat sich meine RR nach 2700km angehört.[/quote]

beten
dass sie am freitag fertig ist !
Benutzeravatar
Iceman64
 
Beiträge: 657
Registriert: 20.12.2014, 17:38
Postleitzahl: 4532
Land: Oesterreich
Motorrad: S1000R

Re: Nockenwelle ?

Beitragvon Pandinus Imperator » 22.09.2017, 18:55

Ich hab wenig Hoffnung.

Hat bei mir 4 Wochen gedauert. Lag allerdings auch an der Urlaubszeit von meinem Freundlichen.
Ich würde dir auch nicht empfehlen damit arg zu fahren.
Pandinus Imperator
 
Beiträge: 23
Registriert: 29.06.2017, 07:55
Postleitzahl: 70806
Land: Deutschland
Motorrad: S1000RR 2017

Re: Nockenwelle ?

Beitragvon Iceman64 » 22.09.2017, 19:12

Pandinus Imperator hat geschrieben:Ich hab wenig Hoffnung.

Hat bei mir 4 Wochen gedauert. Lag allerdings auch an der Urlaubszeit von meinem Freundlichen.
Ich würde dir auch nicht empfehlen damit arg zu fahren.



Will ich auch nicht. Der Mechaniker meinte heute am Telefon, er kennt das Problem nicht. Fahr bis sie kaputt ist, hast ja Garantie. Und sonst sehen wir beim 1000er Service am Freitag nach ! plemplem
Benutzeravatar
Iceman64
 
Beiträge: 657
Registriert: 20.12.2014, 17:38
Postleitzahl: 4532
Land: Oesterreich
Motorrad: S1000R

Re: Nockenwelle ?

Beitragvon Kurvensuchti » 22.09.2017, 20:28

Hättest mal die "Alte" behalten.
Jetzt haste den Salat.
Das Du erwartungsgemäß irgendwo in der Pampa liegen bleibst, scheint dem Mech wohl ziemlich egal zu sein
Würde damit keinen Meter mehr fahren und den Eimer dem Freundlichen auf'm Hof stellen.
*********************************************
"So ist das Leben: manchmal flach und dann wieder eben!"
Horst Saiger (06/2014 ... nach seinem Sturz bei der TT)
*********************************************

_Gruß .. Guido_
Benutzeravatar
Kurvensuchti
 
Beiträge: 214
Registriert: 31.10.2014, 18:09
Postleitzahl: 12557
Land: Deutschland
Motorrad: fuffzener tausender

Re: Nockenwelle ?

Werbung


Re: Nockenwelle ?

Beitragvon Iceman64 » 22.09.2017, 20:40

Kurvensuchti hat geschrieben:Hättest mal die "Alte" behalten.
Jetzt haste den Salat.
Das Du erwartungsgemäß irgendwo in der Pampa liegen bleibst, scheint dem Mech wohl ziemlich egal zu sein
Würde damit keinen Meter mehr fahren und den Eimer dem Freundlichen auf'm Hof stellen.


Morgen bekommt er sie scratch
Benutzeravatar
Iceman64
 
Beiträge: 657
Registriert: 20.12.2014, 17:38
Postleitzahl: 4532
Land: Oesterreich
Motorrad: S1000R

Re: Nockenwelle ?

Beitragvon Kurvensuchti » 22.09.2017, 20:42

ThumbUP
*********************************************
"So ist das Leben: manchmal flach und dann wieder eben!"
Horst Saiger (06/2014 ... nach seinem Sturz bei der TT)
*********************************************

_Gruß .. Guido_
Benutzeravatar
Kurvensuchti
 
Beiträge: 214
Registriert: 31.10.2014, 18:09
Postleitzahl: 12557
Land: Deutschland
Motorrad: fuffzener tausender

Re: Nockenwelle ?

Beitragvon R-Techi » 22.09.2017, 20:46

Tut mir echt leid für dich.
Was der Mechaniker da von sich gab, ist ein Beweis von Ahnungslosigkeit und Desinteresse!
Im schlimmsten Fall blockiert der Motor und es haut dich nieder mit Unfallfolgen.

Ich kann es nicht fassen! Erschreckend was da bei BMW so abgeht plemplem
R-Techi
 
Beiträge: 50
Registriert: 25.12.2016, 14:16
Postleitzahl: 66
Land: Deutschland
Motorrad: S1000R 2016

Re: Nockenwelle ?

Beitragvon Iceman64 » 22.09.2017, 20:52

16700,00 und dann diese Scheiße nach 600km :finger: :ahh: :finger:
Wenn ers bis Freitag nicht schafft dann :haue:
Benutzeravatar
Iceman64
 
Beiträge: 657
Registriert: 20.12.2014, 17:38
Postleitzahl: 4532
Land: Oesterreich
Motorrad: S1000R

Re: Nockenwelle ?

Beitragvon R-Techi » 22.09.2017, 21:01

Ich weiß nicht wie das bei dir in Österreich rechtlich ist.
Eventuell kannst du bei einem kapitalen Motorschaden eine Wandlung (Rückgabe kpl. Fzg.) durchsetzen.
Wirst dann aber wahrscheinlich zumindest einen Anwalt benötigen.
Unter Umständen kann man sich im Rahmen dieser Verhandlung auch auf ein neues Fahrzeug verständigen ???
R-Techi
 
Beiträge: 50
Registriert: 25.12.2016, 14:16
Postleitzahl: 66
Land: Deutschland
Motorrad: S1000R 2016

Re: Nockenwelle ?

Beitragvon Schwelb » 23.09.2017, 02:46

Moin,
ist ja ne blöde Situation wegen dem Urlaub. Als meine S1000R wegen Lieferproblememn nicht ran kam hat mir der Freundliche für zwei Wochen seinen Vorführer überlassen.
Bei dir hätte der Vorführer dann wenigstens schon etwas von der Welt gesehen :mrgreen:

Ich drücke dir die Daumen das der Schrauber dein Mopped schnell hinbekommt und es vielleicht nicht der Schaden ist der jetzt vermutet wird.

Beste Grüße
Christian
Schwelb
 
Beiträge: 30
Registriert: 02.06.2017, 19:36
Postleitzahl: 21717
Land: Deutschland
Motorrad: S 1000 R 2017

Re: Nockenwelle ?

Beitragvon Iceman64 » 23.09.2017, 06:37

Die Vorführer hat mein Freund gekauft, keine mehr da ! scratch
Benutzeravatar
Iceman64
 
Beiträge: 657
Registriert: 20.12.2014, 17:38
Postleitzahl: 4532
Land: Oesterreich
Motorrad: S1000R

Re: Nockenwelle ?

Beitragvon Iceman64 » 23.09.2017, 06:39

R-Techi hat geschrieben:Ich weiß nicht wie das bei dir in Österreich rechtlich ist.
Eventuell kannst du bei einem kapitalen Motorschaden eine Wandlung (Rückgabe kpl. Fzg.) durchsetzen.
Wirst dann aber wahrscheinlich zumindest einen Anwalt benötigen.
Unter Umständen kann man sich im Rahmen dieser Verhandlung auch auf ein neues Fahrzeug verständigen ???


Rechtlich gleich wie DE, Anwalt wär nicht das Problem.
Aber ich liebe "mein" Motorrad jetzt schon wieder, trotz der "Problemchen" !
Und denn Ärger, Streß und Zeitaufwand würd ich mir gerne sparen !
Benutzeravatar
Iceman64
 
Beiträge: 657
Registriert: 20.12.2014, 17:38
Postleitzahl: 4532
Land: Oesterreich
Motorrad: S1000R

Re: Nockenwelle ?

Beitragvon R-Techi » 23.09.2017, 07:08

Iceman64 hat geschrieben:Aber ich liebe "mein" Motorrad jetzt schon wieder, trotz der "Problemchen" !
Und denn Ärger, Streß und Zeitaufwand würd ich mir gerne sparen !


Sehe ich genauso.Die Besprechung der Probleme sollte man sachlich führen und seine Rechte kennen. Das ist sicher kein Fehler. Erforderlichenfalls als Verhandlungspunkt einsetzen, damit die Reparatur beim Händler zu deiner Zufriedenheit funktioniert.
Davon unabhängig, kannst du auch BMW informieren und deine Enttäuschung kundtun.
Und sollte es dann ganz aus dem Ruder laufen ...
R-Techi
 
Beiträge: 50
Registriert: 25.12.2016, 14:16
Postleitzahl: 66
Land: Deutschland
Motorrad: S1000R 2016

Nächste

Zurück zu R - S 1000 R - Allgemein - S1000R



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste