Altobelli, da ist die R aber gebügelt worden

Alle Infos rund um die Roadster S 1000 R - S1000R.

Re: Altobelli, da ist die R aber gebügelt worden

Beitragvon Serpel » 12.05.2017, 14:59

Spatz hat geschrieben:
Serpel hat geschrieben:... und zweitens hab ich mir das Stelvio runter vergangene Saison die Scheiben wellig gebremst. So lange sie kalt sind geht’s, aber sobald sie heiß werden, fängt die Bremse jetzt zu rubbeln an. Brauchi neue Scheiben ... :ahh:

uiii... Original Beläge?

Mich hat man damals davor gewarnt auf der Rennstrecke andere Beläge zu verwenden, wenn mit Original-Scheiben gefahren wird.
Somit bin ich im 1. Jahr komplett Original gefahren.

Könnte das der Grund sein?

Ich könnt’s nicht sicher sagen, aber die Wahrscheinlichkeit ist groß, dass nicht Originalbeläge drin waren. Weil ich zu der Zeit selten Originalbeläge drin hatte.

Danke für den Tipp!

Gruß
Serpel
Benutzeravatar
Serpel
 
Beiträge: 1302
Registriert: 28.06.2013, 12:34
Wohnort: Engadin
Postleitzahl: 7524
Land: Schweiz
Motorrad: BMW S 1000 RR

Re: Altobelli, da ist die R aber gebügelt worden

Werbung

Werbung
 

Re: Altobelli, da ist die R aber gebügelt worden

Beitragvon RedStar » 12.05.2017, 15:15

Finde auch die Maske der ÄRR Mega geil :clap: ThumbUP
Wenn ich mit meiner ÄRR unterwegs bin und mir Motorrad Fahrer entgegen kommen, erkenne ich sofort die ÄRR oderÄRÄR raus ThumbUP
Alles andere sieht eh gleich aus, langweit mich langweit mich nogo
RedStar
Benutzeravatar
RedStar
 
Beiträge: 62
Registriert: 17.04.2017, 12:06
Postleitzahl: 40591
Land: Deutschland
Motorrad: BMW S1000R 2016

Re: Altobelli, da ist die R aber gebügelt worden

Beitragvon Sinfonic » 13.05.2017, 09:24

Servus,
also ich bin in diesem Jahr umgestiegen von der TUONO zur S1000R.
Mein Fazit
TUONO zu teuer
TUONO zu laut! 103 Dezibel nerven irgendwann!
Da ich als Instruktor nebenher tätig bin kann ich auf manchen Strecken meinen Teilnehmern nur zuschauen wenn die Lautstärke gemessen wird! 95 bzw 98 Dezibel Begrenzung verschaffen einem sehr viel Freizeit auf der Rennstrecke. :roll:
Fahrgefühl ist nach meiner Bewertung besser da ich bei der BMW das subjektive Gefühl habe "im" Motorrad zu sitzen.

Wie sich die R dann auf der Strecke schlägt kann ich noch nicht bewerten da ich gestern erst die 1.Inspektion habe machen lassen und nächste Woche in Chambley testen werde.

Ich denke die verschiedenen Motorenkonzepte lassen sehr viel Spielraum, auch im Test!

Euch ein schönes Wochenende
Sinfonic
 
Beiträge: 1
Registriert: 18.04.2017, 07:25
Postleitzahl: 56759
Land: Deutschland
Motorrad: S1000R Bj 2017

Re: Altobelli, da ist die R aber gebügelt worden

Beitragvon iuaj7 » 14.05.2017, 14:09

PS schreibt: "Wenn Aprilia jetzt noch die Sache mit dem Händlernetz und der Ersatzteilversorgung in den Griff bekäme..."
Wenn man eine will, dann steht sie mitunter beim Vespa-Händler :-|

KTM Händler sind auch selten. Ggf. stehen da eher die Crosser (neben den auch angebotenen Gartengeräten)
Benutzeravatar
iuaj7
 
Beiträge: 117
Registriert: 15.03.2014, 21:41
Postleitzahl: 56068
Land: Deutschland
Motorrad: S1R, R12S, R12RS

Re: Altobelli, da ist die R aber gebügelt worden

Beitragvon RRwolli » 14.05.2017, 19:14

iuaj7 hat geschrieben:PS schreibt: "Wenn Aprilia jetzt noch die Sache mit dem Händlernetz und der Ersatzteilversorgung in den Griff bekäme..."


was nützt es mir das das Ersatzteil am nächsten Tag verfügbar ist wenn ich zweieinhalb Wochen auf einen Werkstatttermin, und das im Winter, warten muss. Und noch einmal 1 Woche für die Ausführung der Reparatur. nogo
In der Hochsaison kann die Wartezeit auch schonmal 6 Wochen auf einen Werkstatttermin sein, so der Niederlassungsleiter in Düsseldorf. neenee neenee neenee

Gruß
Wolfgang
Bild

www.wd-performance.de


Für den einfachen Hinterradeinbau
http://www.wheelfix.de
Benutzeravatar
RRwolli
 
Beiträge: 1613
Registriert: 26.07.2013, 21:42
Postleitzahl: 40476
Land: Deutschland
Motorrad: RR, Tuono Factory 17

Re: Altobelli, da ist die R aber gebügelt worden

Beitragvon mapa812 » 14.05.2017, 20:18

Ich war letztes Jahr im August auch in Düsseldorf zur Inspektion. Ich wollte es eigentlich bei mir im Dorf erledigen lassen, musste da aber fast eine Woche auf einen Termin Warten. In Düsseldorf konnte ich am nächsten Tag zur Einfahrkontrolle kommen. Kein Witz! August und 1 Tag Wartezeit. Ich weiß nicht mehr genau wie der Laden hieß aber das war eine eigene BMW Niederlassung nur für Motorräder. In der Parallelstraße war das dazugehörige Autohaus. Die haben übrigens super Arbeit gemacht.
Benutzeravatar
mapa812
 
Beiträge: 615
Registriert: 16.07.2016, 08:36
Postleitzahl: 42897
Land: Deutschland
Motorrad: S1000RR 2016

Re: Altobelli, da ist die R aber gebügelt worden

Werbung


Re: Altobelli, da ist die R aber gebügelt worden

Beitragvon Kajo » 14.05.2017, 20:19

RRwolli hat geschrieben:... In der Hochsaison kann die Wartezeit auch schonmal 6 Wochen auf einen Werkstatttermin sein, so der Niederlassungsleiter in Düsseldorf...


Den Termin für eine fällige Inspektion oder den Austausch der Reifen mache ich grundsätzlich mit 8 Wochen Vorlauf während der Saison. Anders sieht das bei plötzlichen Defekten aus. Hier sollte eigentlich eine solide Werkstatt auch kurzfristig dem Kunden hilfreich zur Seite stehen. Habe ich aber auch schon mehrfach positiv erlebt.

Gruß Kajo
Man muss die Schuld auch mal bei Anderen suchen.
Benutzeravatar
Kajo
 
Beiträge: 1838
Registriert: 19.03.2015, 18:58
Wohnort: Platten
Postleitzahl: 54518
Land: Deutschland
Motorrad: S1000R - 2018

Re: Altobelli, da ist die R aber gebügelt worden

Beitragvon HellRaiser » 23.07.2017, 12:31

Um das Thema Vergleichstest nochmal zum Leben zu erwecken :

Ich habe mich gewundert, das die 2017er S1R gar nicht beim Alpenmaster der Motorrad Zeitschrift dabei war. scratch

Vielleicht weil die Superduke von KTM dabei war ? winkG
Gruß SVEN
HellRaiser
 
Beiträge: 50
Registriert: 08.01.2017, 16:42
Wohnort: Stuhr/ Bremen
Postleitzahl: 28816
Land: Deutschland
Motorrad: S 1000 R

Re: Altobelli, da ist die R aber gebügelt worden

Beitragvon herbyei » 23.07.2017, 17:01

.
schau mal in die motorrad 08/2017.
während die 17-er ktm an leistung zugelegt hat, hat die 17-er R einiges verloren gegenüber vorher und in den alpen ist der mittlere drehzahlbereich gefragt.
Dateianhänge
Leistungsmessung S1000R.jpg
Viele Grüße Herb

Eine Breze ist eine Breze und kein 8-Brötchen.
herbyei
 
Beiträge: 1907
Registriert: 25.09.2014, 17:08
Postleitzahl: 86830
Land: Deutschland
Motorrad: S1000R

Re: Altobelli, da ist die R aber gebügelt worden

Beitragvon ulli61 » 14.08.2017, 16:50

Serpel hat geschrieben:
OSM62 hat geschrieben:[...] die, die es rennmäßig machen, berichten halt davon, das die
Bremse der R und auch der RR weich wird, wenn man es richtig
krachen lässt.

Ja, erstens das und zweitens hab ich mir das Stelvio runter vergangene Saison die Scheiben wellig gebremst. So lange sie kalt sind geht’s, aber sobald sie heiß werden, fängt die Bremse jetzt zu rubbeln an. Brauchi neue Scheiben ... :ahh:

Gruß
Serpel


Ah interessant das Stilfser runter. Dann weiß ich ja evtl. wo ich mir meine Scheiben ruiniert habe.
Hab jetzt nach 15T KM neue Scheiben bekommen. "Großzügiger Weise" auf Kulanz, nachdem bei Bremsscheiben ja die
Garantieverlängerung nicht greift. Und die Arbeitszeit darf man noch selber zahlen (Maschine ist aus 2015)
Waren Übrigens Original Scheiben mit Originalbelägen

Was die Produktqualität angeht bin ich echt enttäuscht von BMW, noch dazu bei so einem Bauteil wie der Bremse .....
Neue Scheiben nach 15T Km, hatte ich noch bei keinem Bike ....

Auf jeden Fall wird die Kleine dieses Jahr nochmal über das Joch gescheucht, mal schauen, ob ich danach das gleiche Problem wieder habe. :ahh: :ahh:
Nicht weil Dinge schwer sind wagen wir sie nicht
Sondern weil wir sie nicht wagen erscheinen sie uns schwer
ulli61
 
Beiträge: 38
Registriert: 07.06.2014, 19:18
Postleitzahl: 89081
Land: Deutschland
Motorrad: S1000R

Re: Altobelli, da ist die R aber gebügelt worden

Beitragvon herbyei » 16.08.2017, 16:26

.
es gibt keine verallgemeinerung dafür.
es spielen mehrere faktoren mit.
Viele Grüße Herb

Eine Breze ist eine Breze und kein 8-Brötchen.
herbyei
 
Beiträge: 1907
Registriert: 25.09.2014, 17:08
Postleitzahl: 86830
Land: Deutschland
Motorrad: S1000R

Re: Altobelli, da ist die R aber gebügelt worden

Beitragvon Mangfalltaler » 16.08.2017, 19:56

HellRaiser hat geschrieben:Ich habe mich gewundert, das die 2017er S1R gar nicht beim Alpenmaster der Motorrad Zeitschrift dabei war.


Das liegt an den Spielregeln, bei dén teilnehmenden Maschinen muss es sich um neue Modelle handeln, die zuvor auch noch nie beim Masters dabei waren.

Grüße Ralf
Mangfalltaler
 
Beiträge: 78
Registriert: 08.04.2017, 21:07
Postleitzahl: 83059
Land: Deutschland
Motorrad: S1000XR, R1200R

Re: Altobelli, da ist die R aber gebügelt worden

Beitragvon Derbobs » 24.08.2017, 11:33

Mangfalltaler hat geschrieben:
HellRaiser hat geschrieben:Ich habe mich gewundert, das die 2017er S1R gar nicht beim Alpenmaster der Motorrad Zeitschrift dabei war.


Das liegt an den Spielregeln, bei dén teilnehmenden Maschinen muss es sich um neue Modelle handeln, die zuvor auch noch nie beim Masters dabei waren.

Grüße Ralf


... oder bei denen eine überholung/nachfolgemodell existiert.
die GS war ja auch schon dabei - aber halt nicht in der safari-variante mit kurzer scheibe. :roll:
Derbobs
 
Beiträge: 135
Registriert: 22.06.2016, 20:58
Postleitzahl: 90431
Land: Deutschland
Motorrad: S1000R

Re: Altobelli, da ist die R aber gebügelt worden

Beitragvon HellRaiser » 24.08.2017, 19:04

Mangfalltaler hat geschrieben:
HellRaiser hat geschrieben:Ich habe mich gewundert, das die 2017er S1R gar nicht beim Alpenmaster der Motorrad Zeitschrift dabei war.


Das liegt an den Spielregeln, bei dén teilnehmenden Maschinen muss es sich um neue Modelle handeln, die zuvor auch noch nie beim Masters dabei waren.

Grüße Ralf


Aber die S1R Baujahr 2017 ist doch ein neues Moped.

Und warum macht denn die olle GS dort jedes Jahr mit ? Nur weil sie Rallye heißt, oder was ?

Hat die KTM nicht auch letztes Jahr da mitgemacht ?
Gruß SVEN
HellRaiser
 
Beiträge: 50
Registriert: 08.01.2017, 16:42
Wohnort: Stuhr/ Bremen
Postleitzahl: 28816
Land: Deutschland
Motorrad: S 1000 R

Vorherige

Zurück zu R - S 1000 R - Allgemein - S1000R



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google Adsense [Bot] und 11 Gäste