Original spiegel lose

Alle Infos rund um die Roadster S 1000 R - S1000R.

Original spiegel lose

Beitragvon RedStar » 06.05.2017, 23:44

Hallo zusammen,
War heute mit der ÄRR unterwegs, den ganzen Tag Spaß pur, doch in einer rechts Kurve kam mir mein linker Spiegel entgegen, er bog sich zu mir weil er lose war, mhh dachte ich mir, richtete ihn wieder zurück und fuhr weiter, nach dem es sich ein paar mal wiederholt hate, hielt ich an um es irgendwie wieder fest zu ziehen. Konnte meinen linken Spiegel im Uhrzeigersinn drehen und er wurd und wurd nicht fest, abgeschraubt und mir das Gewinde angeschaut, am Spiegel selbst war das Gewinde in Ordnung, aber am kuplungshebel war das Gewinde ausgesprochen.
Nach der riesen Enttäuschung den spiegel eingepackt und weiter meine Kurve gefahren. Mein ÄRR ist genau 1jahr alt. Habs vor einen Monat erst gekauft. Jetzt ist die Frage wie es dazu kommen konnte das das Gewinde ausbricht?. Hat der Vorgänger ihn zu fest angezogen oder bmw selbst beim zusammen bauen? Habt ihr auch sowas schon gehabt, oder ist es ein Einzelfall?
cofus cofus cofus
RedStar
Benutzeravatar
RedStar
 
Beiträge: 69
Registriert: 17.04.2017, 12:06
Motorrad: BMW S1000R 2016

Original spiegel lose

Werbung

Werbung
 

Re: Original spiegel lose

Beitragvon RedStar » 07.05.2017, 00:07

url=http://www.fotos-hochladen.net]Bild[/url]
RedStar
Benutzeravatar
RedStar
 
Beiträge: 69
Registriert: 17.04.2017, 12:06
Motorrad: BMW S1000R 2016

Re: Original spiegel lose

Beitragvon RedStar » 07.05.2017, 00:08

Bild
RedStar
Benutzeravatar
RedStar
 
Beiträge: 69
Registriert: 17.04.2017, 12:06
Motorrad: BMW S1000R 2016

Re: Original spiegel lose

Beitragvon RedStar » 07.05.2017, 00:11

url=http://www.fotos-hochladen.net]Bild[/url]
RedStar
Benutzeravatar
RedStar
 
Beiträge: 69
Registriert: 17.04.2017, 12:06
Motorrad: BMW S1000R 2016

Re: Original spiegel lose

Beitragvon BenzoL » 07.05.2017, 08:43

RedStar hat geschrieben:Hat der Vorgänger ihn zu fest angezogen oder bmw selbst beim zusammen bauen ?


steht da echt kein Name dran ? ... wenn nicht die beiden dann jemand anderes ;-)
gruß Jan
Benutzeravatar
BenzoL
 
Beiträge: 168
Registriert: 03.10.2015, 11:32
Motorrad: S1RR BlackEdition

Re: Original spiegel lose

Beitragvon tristanus » 30.04.2018, 13:30

RedStar hat geschrieben: Konnte meinen linken Spiegel im Uhrzeigersinn drehen und er wurd und wurd nicht fest, abgeschraubt und mir das Gewinde angeschaut, am Spiegel selbst war das Gewinde in Ordnung, aber am kuplungshebel war das Gewinde ausgesprochen. cofus cofus cofus


Hallo,
habe seit gestern genau das gleiche Problem mit dem linken Spiegel, bzw. der Aufnahme.
Wie hast du es gelöst?
tristanus
 
Beiträge: 2
Registriert: 29.01.2018, 09:31
Motorrad: S1000R BJ 2014

Re: Original spiegel lose

Werbung


Re: Original spiegel lose

Beitragvon Mavro » 30.04.2018, 15:39

Ich würde da nicht so nach dem Schuldigen suchen. Das wird höchstwahrscheinlich nicht der Vorbesitzer sein!
Eher schon die BMW-Werkstatt. Aber das kann auch einfach ein Materialfehler sein, der dazu führte, dass trotz korrektem Anzugsmoment das Alu-Gussteil an der Stelle geschwächt war (z.B. durch einen Lunker). Durch Vibrationen, gerade bei der S1000 am linken Spiegel gerne im Forum reportet, hat es dann dem Hebelhalter den Rest gegeben.

(BTW: Werkstätten arbeiten selten mit einem Drehmomentenschlüssel bei Anziehen von Schrauben!)

Kaufe einfach einen neuen Kupplungshebelhalter und gut ist - ja, gibt's wahrscheinlich nur im Satz für 180€ scratch
4 wheels move your body - 2 wheels move your soul
Benutzeravatar
Mavro
 
Beiträge: 141
Registriert: 05.03.2018, 15:52
Motorrad: S1000R

Re: Original spiegel lose

Beitragvon Smu » 30.04.2018, 17:08

Mavro hat geschrieben:Kaufe einfach einen neuen Kupplungshebelhalter und gut ist - ja, gibt's wahrscheinlich nur im Satz für 180€ scratch


Ist mir bei der XR beim montieren der Rizoma-Spiegel auch passiert - "nach fest kommt ab" ;-)... Anruf bei BMW: "...muss die komplette Armatur getauscht werden..." weiß nicht mehr genau wie viel die wollten aber so falsch liegst mit den 180 leider nicht...

Da nur die ersten Gewindegänge ausgerissen waren hab ich einfach ne längere Schraube genommen, die auch weiter unten im gewinde greift und ordentlich Loctite reingeschüttet ;-) hält seit zwei Jahren perfekt....

Aber ob das mit den original Spiegeln auch geht weiß ich nicht...


Gesendet von meinem F8331 mit Tapatalk
Benutzeravatar
Smu
 
Beiträge: 116
Registriert: 27.12.2014, 16:35
Motorrad: Bmw S1000XR

Re: Original spiegel lose

Beitragvon Smu » 30.04.2018, 17:12

Oder mit nem Reparatursatz, z.B. von Helicoil (ca 50 €), arbeiten...

Gesendet von meinem F8331 mit Tapatalk
Benutzeravatar
Smu
 
Beiträge: 116
Registriert: 27.12.2014, 16:35
Motorrad: Bmw S1000XR

Re: Original spiegel lose

Beitragvon RedStar » 07.05.2018, 00:43

tristanus hat geschrieben:
RedStar hat geschrieben: Konnte meinen linken Spiegel im Uhrzeigersinn drehen und er wurd und wurd nicht fest, abgeschraubt und mir das Gewinde angeschaut, am Spiegel selbst war das Gewinde in Ordnung, aber am kuplungshebel war das Gewinde ausgesprochen. cofus cofus cofus


Hallo,
habe seit gestern genau das gleiche Problem mit dem linken Spiegel, bzw. der Aufnahme.
Wie hast du es gelöst?



So hab ich es gelöst ThumbUP
Bild
RedStar
Benutzeravatar
RedStar
 
Beiträge: 69
Registriert: 17.04.2017, 12:06
Motorrad: BMW S1000R 2016


Zurück zu R - S 1000 R - Allgemein - S1000R



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste