Entfernung der linken Seitenverkleidung S1000R

Alle Infos rund um die Roadster S 1000 R - S1000R.

Entfernung der linken Seitenverkleidung S1000R

Beitragvon hamsterachim » 02.04.2016, 13:40

Hallo zusammen,

möchte dieses Wochenende mein Navi montieren, war heute bereits beim :D den
Cartool Stecker kaufen. Wie im Forum bereits mehrfach besprochen liegt der SZ-Stecker
wohl unter der linken Seitenverkleidung. Ich habe die einzige sichtbare Schraube entfernt
trotzdem sitzt das Verkleidungsteil noch fest. Hinter dem BMW Logo sind wohl noch 2 Gumminasen
die man herausziehen muss. Ich bin kein großer Schrauber und möchte auch nichts kaputt machen
daher benötige ich eure Hilfe. Gibt es noch versteckte Schrauben, auf was muss ich achten?
Danke für eure Hilfe ThumbUP

Gruß
Marc
Benutzeravatar
hamsterachim
 
Beiträge: 58
Registriert: 07.07.2015, 10:09
Motorrad: S1000R Bj. 2015

Entfernung der linken Seitenverkleidung S1000R

Werbung

Werbung
 

Re: Entfernung der linken Seitenverkleidung S1000R

Beitragvon Oberbayer » 02.04.2016, 13:47

Is alles sehr gut im Handbuch beschrieben. Ich glaub bei Kühlmittel nachfüllen. Musst es dann nur links machen
Oberbayer
 
Beiträge: 133
Registriert: 23.09.2015, 15:41
Motorrad: BMW S1000R

Re: Entfernung der linken Seitenverkleidung S1000R

Beitragvon REY » 02.04.2016, 13:59

Hey Marc,

also es sind !!2!! Schrauben die du lösen musst. Siehe auch Handbuch Seite 136.
Die erste Gumminase löst du, indem du das Seitenteil wegziehst vom Moped. Mit der Hand durch die Öffnung der Verkleidung und auf der Höhe des Logos ziehen. Die zweite Nase ist von vorne reingesteckt, so dass du diese löst, indem du das Seitenteil nach vorne wegziehst. Und ruhig etwas kräftiger.

Also:
2 Schrauben lösen
1. Nase durch seitliches wegziehen vom Moped
2. Nase durch nach vorne wegziehen

Hoffe das hilft so ;)

Gruß
Daniel
Drosseln sind Vögel und gehören in kein Motorrad
Benutzeravatar
REY
 
Beiträge: 24
Registriert: 30.01.2016, 14:01
Wohnort: Waltrop
Motorrad: S 1000 R

Re: Entfernung der linken Seitenverkleidung S1000R

Beitragvon hamsterachim » 02.04.2016, 15:21

REY hat geschrieben:Hey Marc,

also es sind !!2!! Schrauben die du lösen musst. Siehe auch Handbuch Seite 136.
Die erste Gumminase löst du, indem du das Seitenteil wegziehst vom Moped. Mit der Hand durch die Öffnung der Verkleidung und auf der Höhe des Logos ziehen. Die zweite Nase ist von vorne reingesteckt, so dass du diese löst, indem du das Seitenteil nach vorne wegziehst. Und ruhig etwas kräftiger.

Also:
2 Schrauben lösen
1. Nase durch seitliches wegziehen vom Moped
2. Nase durch nach vorne wegziehen

Hoffe das hilft so ;)

Gruß
Daniel



Hallo Daniel,

halt mich nicht für blöd aber ich habs immer noch nicht ab.
Die 2. Schraube habe ich gefunden. Außderdem noch ein am
Motorspoiler, vermutlich muss die nicht ab. Aber ich bekomme
es nicht ab! Es hängt oben noch irdendwie fest. Es scheinen
innen noch 2 Schrauben dagegen geschraubt zu sein, da
komme ich nicht rann. Es gibt das äußere Verkleidungsteil (lackiert)
und das innere (matt schwarz mit BMW Logo) ich kann den SZ-Stecker
durch den Schlitz schon sehen. Es muss eigentlich nur das außere demontieren.

Gruß
Marc
Dateianhänge
S1000R Bild.jpg
Benutzeravatar
hamsterachim
 
Beiträge: 58
Registriert: 07.07.2015, 10:09
Motorrad: S1000R Bj. 2015

Re: Entfernung der linken Seitenverkleidung S1000R

Beitragvon Platinchen » 02.04.2016, 18:15

Also die Gumminasen halten sehr fest , war bei mir auch so . Sprühe etwas WD40 oder ähnliches in die Gumminasen dann geht es wie geschmiert winkG . Nach Abbau habe ich die Nasen eingefettet , geht dann viel leichter ThumbUP
Spät am Gas - Früh auf der Bremse
Benutzeravatar
Platinchen
 
Beiträge: 166
Registriert: 16.10.2015, 07:11
Motorrad: S1000R

Re: Entfernung der linken Seitenverkleidung S1000R

Beitragvon hamsterachim » 02.04.2016, 20:18

Leute endlich die Seitenverkleidung ist runter, heile in einem Stück :lol:
Nun sind dort 2 abdeckte Stecker, welcher ist der SZ Anschluss?
Der Vordere ( Rotes Gelbes ... Kabel ) oder der hintere ( Blaues Blaugrün ) ???

Gruß
Marc
Benutzeravatar
hamsterachim
 
Beiträge: 58
Registriert: 07.07.2015, 10:09
Motorrad: S1000R Bj. 2015

Re: Entfernung der linken Seitenverkleidung S1000R

Werbung


Re: Entfernung der linken Seitenverkleidung S1000R

Beitragvon BlaueS1R » 03.04.2016, 12:39

BlaueS1R hat geschrieben:Die linke Buchse von diesem Dreierpack ist es.
Spannung 12 Volt!

Entweder einen Cartoolstecker kaufen oder die BMW Buchse entfernen und die beiden Kabel zum Navi anlöten.

Bild
BlaueS1R
 
Beiträge: 1250
Registriert: 24.03.2014, 20:26
Motorrad: S1000R

Re: Entfernung der linken Seitenverkleidung S1000R

Beitragvon fazer-fighter » 27.12.2017, 10:27

Platinchen hat geschrieben:Also die Gumminasen halten sehr fest , war bei mir auch so . Sprühe etwas WD40 oder ähnliches in die Gumminasen dann geht es wie geschmiert winkG . Nach Abbau habe ich die Nasen eingefettet , geht dann viel leichter ThumbUP

Wer will mich hier eigentlich verarschen ? BMW ? Hab gerade meine linke Seitenverkleidung abgemacht (zunächst versucht.) 2 Schrauben gelöst und dann kräftig gezogen , vorher WD40 gesprüht, bis "knack". Seitenverkleidung noch dran, aber "Gumminase " halb abgerissen (hab ne 2016er). Bin dann mal der Sache näher auf den Grund gegangen uns sieheda, nix Gumminase, das Teil ist von innen noch 2x geschraubt. Dazu brauchts eigentlich nen Winkeltorx. Ganz wenig Platz zum Schrauben. Hab aber nen "passenden" Inbus gefunden und rausgekriegt. In der Anleitung der 16er steht aber immer noch was von "Nasen".
Werde nun versuchen, die obere Innere Halterung mit 2K Kleber wieder festzukriegen. Mann Mann Mann :ahh:
Ist das bei allen 16er so ? plemplem
Benutzeravatar
fazer-fighter
 
Beiträge: 308
Registriert: 24.02.2016, 17:52
Motorrad: S1000R, FZS1000

Re: Entfernung der linken Seitenverkleidung S1000R

Beitragvon derTobi2018 » 28.12.2017, 10:53

fazer-fighter hat geschrieben:
Platinchen hat geschrieben:Bin dann mal der Sache näher auf den Grund gegangen uns sieheda, nix Gumminase, das Teil ist von innen noch 2x geschraubt. Dazu brauchts eigentlich nen Winkeltorx. Ganz wenig Platz zum Schrauben. Hab aber nen "passenden" Inbus gefunden und rausgekriegt.


Hast du zufällig mal ein Foto davon? Sind die 2016er Modelle ab VIN 0D22 oder 0D32?
derTobi2018
 
Beiträge: 22
Registriert: 19.11.2017, 12:39
Motorrad: S1000R (0D02)

Re: Entfernung der linken Seitenverkleidung S1000R

Beitragvon fazer-fighter » 28.12.2017, 11:04

vielleicht funktionierts mit dem Bild
nee, klappt nicht.
aber links und rechts von innen gesehen sind ein Loch und ein Gewinde zum anschrauben. Oben und unten, wo eigentlich 2 Gumminasen sein sollten sind 2 Halterungen mit Gewindetüllen, die man definitiv schrauben muß
Benutzeravatar
fazer-fighter
 
Beiträge: 308
Registriert: 24.02.2016, 17:52
Motorrad: S1000R, FZS1000

Re: Entfernung der linken Seitenverkleidung S1000R

Beitragvon derTobi2018 » 28.12.2017, 11:21

Hm, dann muss leider ich passen. Laut Anleitung (0D02,0D22 & 0D32) ist das Seitenteil, nach dem Entfernen der beiden Schrauben, nur gesteckt...

Bild
derTobi2018
 
Beiträge: 22
Registriert: 19.11.2017, 12:39
Motorrad: S1000R (0D02)

Re: Entfernung der linken Seitenverkleidung S1000R

Beitragvon derTobi2018 » 28.12.2017, 23:51

Hatte bei meiner grad auch mal die Verkleidung runter. (Hab das Ding ja erst ein paar Tage und war neugrierug was man so findet :) )

Hast du dir die grün markierte Halterung abgebrochen?
Wenn ich das richtig sehe, kann man das kleine lakierte Verkleidungsstück nicht ohne die "Kühlerverkleidung/Bubspoiler" entfernen.
Als große Einheit, ging es problemlos ab ;-)

Bild
derTobi2018
 
Beiträge: 22
Registriert: 19.11.2017, 12:39
Motorrad: S1000R (0D02)

Re: Entfernung der linken Seitenverkleidung S1000R

Beitragvon fazer-fighter » 29.12.2017, 09:03

Genau die war fast ab. Steht aber nirgens, dass das komplette Teil ab muß :ahh:
Benutzeravatar
fazer-fighter
 
Beiträge: 308
Registriert: 24.02.2016, 17:52
Motorrad: S1000R, FZS1000

Re: Entfernung der linken Seitenverkleidung S1000R

Beitragvon herbyei » 29.12.2017, 10:05

.
in der BA steht es mit "verkleidungsseitenteil rechts ausbauen" drin.
dass es zwei teile sind, "plakettenträger" und "abdeckung seitenverkleidung", wird zwar in der BA nicht extra erwähnt ist aber im ETK und an der R ersichtlich und wird bei der wartung auch immer komplett demontiert.

in der RSD ist die demontage richtig bebildert aber die abdeckung nicht als abdeckung sondern auch als verkleidungsseitenteil beschrieben, also das verkleidungsseitenteil wird vom verkleidungsseitenteil demontiert.

ein tip: die vordere schraube an der spitze habe ich mit loctite versehen, dass die sich nie mehr von alleine aufgrund der vibrationen löst. geht diese schraube raus, fährt der wind dazwischen und klappt dir die abdeckung nach hinten und reißt ab.
Viele Grüße Herb

Eine Breze ist eine Breze und kein 8-Brötchen.
herbyei
 
Beiträge: 2044
Registriert: 25.09.2014, 17:08
Motorrad: S1000R

Re: Entfernung der linken Seitenverkleidung S1000R

Beitragvon R-Techi » 29.12.2017, 19:40

@ fazer-fighter:
wenn es mit 2 K Kleber nicht hält, abgebrochenes Teil passgenau an der Bruchstelle aufsetzen und mit Lötkolben (ca. 400°) die Bruchstelle verschmelzen, das hält dann mitunter besser als neu. (nennt man Kunststoff-Schweißen)
R-Techi
 
Beiträge: 99
Registriert: 25.12.2016, 15:16
Motorrad: S1000R 2016

Nächste

Zurück zu R - S 1000 R - Allgemein - S1000R



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast