Erfahrungen Metzeler Racetec RR Mischung K2

Reifen - Freigaben - Erfahrungen.

Erfahrungen Metzeler Racetec RR Mischung K2

Beitragvon Rainman » 14.04.2019, 08:02

wie oben schon erwähnt bitte ich um Erfahrungen zum Metzeler Racetec RR Mischung K2 Front ( Grösse 120/70 ZR17 )
Mein Einsatzgebiet ist vorzugsweise Landstraße.
Asphaltzustand ist eher glatt bis mittel rau.

Liegt die Laufleistung denn wirklich nur bei ca 450 km ? ( Reifenbeschreibung Metzeler )

danke euch fürs Mitlesen.......und für Unterstützung
Benutzeravatar
Rainman
 
Beiträge: 163
Registriert: 28.05.2010, 09:54

Erfahrungen Metzeler Racetec RR Mischung K2

Werbung

Werbung
 

Re: Erfahrungen Metzeler Racetec RR Mischung K2

Beitragvon InfirmieRR » 14.04.2019, 08:11

Nur aus Interresse,was hast du damit vor ? Ne Rennveranstaltung auf Road Racing Niveau ? Oder normaler Strassenverkehr ? Der K3 ist zugelassen und sollte doch völlig ausreichen auf der Strasse oder ? Verstehe den Sinn nicht,kann mir auch schwer vorstellen,dass das jemand macht oder schon mal gemacht hat......es sei denn,du willst es einfach nur mal ausprobieren,dann mach ihn drauf und teste es winkG
Gruß Olli
.....4 wheels move your body - 2 wheels move your soul.....
Benutzeravatar
InfirmieRR
 
Beiträge: 330
Registriert: 07.01.2017, 23:16
Wohnort: 54309 Newel
Motorrad: S1000R Euro 3 ;-)

Re: Erfahrungen Metzeler Racetec RR Mischung K2

Beitragvon Steini__22 » 14.04.2019, 12:22

der K2 ist doch ohne Straßenzulassung scratch
Bild
Benutzeravatar
Steini__22
 
Beiträge: 4161
Registriert: 06.03.2010, 17:20
Wohnort: Barskamp
Motorrad: f800R FZR 1000

Re: Erfahrungen Metzeler Racetec RR Mischung K2

Beitragvon Neo2005 » 14.04.2019, 12:26

Fährst Du mit vorgeheizten Reifen aus der Garage? winkG

Aber um die Frage zu beantworten: Die Laufleistung wird nicht mehr sein, da der Reifen für die Rennstrecke und nicht für die Straße gedacht ist.
Neo2005
 
Beiträge: 216
Registriert: 15.05.2014, 15:41
Motorrad: S1000RR 2014

Re: Erfahrungen Metzeler Racetec RR Mischung K2

Beitragvon Phil_55 » 15.04.2019, 00:29

InfirmieRR hat geschrieben:Nur aus Interresse,was hast du damit vor ? Ne Rennveranstaltung auf Road Racing Niveau ? Oder normaler Strassenverkehr ? Der K3 ist zugelassen und sollte doch völlig ausreichen auf der Strasse oder ? Verstehe den Sinn nicht,kann mir auch schwer vorstellen,dass das jemand macht oder schon mal gemacht hat......es sei denn,du willst es einfach nur mal ausprobieren,dann mach ihn drauf und teste es winkG


Der K3 reicht für die Strasse vollkommen. Der klebt schon wie die Sau und ich hatte den auf der RR auch schon drauf. nach 2500 km ist der durch und bei nasser Fahrbahn sehr abenteuerlich. Damit kann man schon echt abnormal fahren und im Nachhinein betrachtet war ich damit schon sehr grenzwertig unterwegs (auf der Strasse). Der K3 funktioniert übrigens auch auf der Rennstrecke sehr gut. Aber wenn es sehr heiss ist überhitzt er zu schnell.

Keine Ahnung was du mit dem Racetec RR K2 auf der Strasse vorhast ;).
Benutzeravatar
Phil_55
 
Beiträge: 33
Registriert: 25.03.2019, 12:07
Wohnort: CH-Stallikon
Motorrad: S1000XR+S1000RR+9T

Re: Erfahrungen Metzeler Racetec RR Mischung K2

Beitragvon Rainman » 19.04.2019, 11:32

danke euch für euer Interesse,

gemäß Metzeler Herstellerangabe ist der Racetec RR K1,K2 und natürlich der K3 zugelassen.
Da ich den Racetec RR K3 schon lange nutze, fehlt mir irgendwie immernoch das "Gefühl fürs Vorderrad"
Daher denke ich das der K2 mehr Grip bietet. Der Verschleiß ist ( fast ) egal, der Spaßfaktor ist wichtiger............
Klar, könnte ich mit Reifenwärmern aus der Garage losfahren, aber bis zu meiner " Hausstrecke " sind es einige km. und bis dort müssten die dann "Warm" sein ;-)
Benutzeravatar
Rainman
 
Beiträge: 163
Registriert: 28.05.2010, 09:54

Re: Erfahrungen Metzeler Racetec RR Mischung K2

Werbung


Re: Erfahrungen Metzeler Racetec RR Mischung K2

Beitragvon Phil_55 » 21.04.2019, 12:16

Rainman hat geschrieben:Da ich den Racetec RR K3 schon lange nutze, fehlt mir irgendwie immernoch das "Gefühl fürs Vorderrad"


Da müsstest du wohl mal ans Fahrwerk rangehen. Denke nicht, dass da die leichten Gripvorteile etwas nützen. Vor allem nicht auf der Landstrasse
Benutzeravatar
Phil_55
 
Beiträge: 33
Registriert: 25.03.2019, 12:07
Wohnort: CH-Stallikon
Motorrad: S1000XR+S1000RR+9T


Zurück zu RR - S 1000 RR - Reifen - S1000RR - HP4 - HP 4



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast