Reifen dyamisch wuchten

Reifen - Freigaben - Erfahrungen.

Reifen dyamisch wuchten

Beitragvon zabuza » 28.04.2019, 13:33

Hallo,

eine Frage mal an die Experten. Kollege von mir hat eine Reifenwuchtmaschine, und seit kurzem den Adapter für Motorradfelgen.

https://www.twinbusch.de/product_info.p ... zontalTab1

Wir wuchten nun mit diesem die Reifen, kleben wie die Maschine anzeigt die Gewichte. Nachdem zweiten durchlauf zeigt die Maschine an das es passt. Öffnen wir allerdings die Haltearme, drehen den Reifen etwas, spannen die Haltearme wieder und lassen die Maschine nochmal laufen, wird wieder eine Unwucht angezeigt. Müsste nicht, egal in welcher Position der Reifen fixiert wird nachdem wuchten, angezeigt werden, das keine Unwucht herscht sowie nachdem zweiten lauf direkt nachdem kleben der Gewicht?

Danke im voraus für jegliche hilfreiche Antwort
zabuza
 
Beiträge: 8
Registriert: 01.01.2017, 19:56
Motorrad: s1000rr

Reifen dyamisch wuchten

Werbung

Werbung
 

Re: Reifen dyamisch wuchten

Beitragvon Udo-MH » 28.04.2019, 13:42

Hi.

Ich tippe auf eine schlechte Wiederholgenauigkeit der Spannvorrichtung und/oder des Adapters. Ich drehe in meinem Hobby sehr viel auf meiner Drehe. So kann ich es am besten beschreiben.

Wenn ich ein Rund einspanne und Längsdrehe ist die Welle im Futter (3 Backenfutter) ohne messbaren Rundlauffehler. Wenn ich die nun aus- und wieder einspanne habe ich einen Rundlauffehler. Wenn ich mein Spannzangenfutter (5C Spannzangenfutter) nehme und hier eine Welle erst an einer seite abdrehe dann die abgedrehte seite einspanne und den rest abdrehe kann ich "fast" ohne rundlauffehler umspannen wie ich will, da die Spannzangen einfach wiederholgenauer sind.

Lieben Gruß,
Udo
Benutzeravatar
Udo-MH
 
Beiträge: 125
Registriert: 16.11.2018, 15:29
Motorrad: F800GT 0B58


Zurück zu RR - S 1000 RR - Reifen - S1000RR - HP4 - HP 4



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast