Was fahrt ihr an Leder 2-Teilern?

Alles was man als BMW-S1000-Fahrer anziehen kann.
Schutzbekleidung - Helme - Stiefel - Handschuhe etc.

Re: Was fahrt ihr an Leder 2-Teilern?

Beitragvon Nico86RR » 23.11.2016, 21:16

Moin!
Ich fahre auch in dem Laguna Seca von Dainese und bin damit sehr zufrieden.
Der Kombi hat mit mir schon 3 Abflüge mitgemacht davon einen ziemlich herben.
Ich bin dabei immer glimpflich davon gekommen.
Danach habe ich Ihn über einen D-Store nach Italien zur "Überprüfung/Reperatur" einschicken lassen und habe Ihn in einem neuwertigen Zustand wieder bekommen. Die Kosten dafür waren angemessen. Also auch den Service kann ich sehr empfehlen.
Auf jeden Fall würde ich dir raten den Kombi in Verbindung mit dem Rückenpanzer von Dainese zu verwenden!
Was aber auch zu erwähnen ist, ähnlich wie bei Helmen, nicht jeder Helm/Kombi, passt auf jeden Kopf/Körper. Also anprobieren!
Viele Grüße Nico
Benutzeravatar
Nico86RR
 
Beiträge: 26
Registriert: 27.10.2016, 17:16
Motorrad: S1000RR '15

Re: Was fahrt ihr an Leder 2-Teilern?

Werbung

Werbung
 

Re: Was fahrt ihr an Leder 2-Teilern?

Beitragvon fiume09 » 23.11.2016, 21:48

Ich als 196cm Riese hatte nun 5 Jahre ein Dainese Avro 2-Teiler massgeschneidert. Nun ein Laguna Seca Einteiler bestellt ebenfalls nach Maas. Bin zufrieden und da ich den Axial Pro als Schuh habe, kommt nichts anderes in Frage. Jedoch denke wäre Held in Sachen Preis/Leistung besser gewesen.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Benutzeravatar
fiume09
 
Beiträge: 278
Registriert: 18.02.2014, 09:54
Motorrad: -

Re: Was fahrt ihr an Leder 2-Teilern?

Beitragvon Ekroete » 23.11.2016, 21:58

Ich fahre Schwabenleder und Atlantis IV, jeweils Massanfertig und bin sehr zufrieden
die linke zum Gruß
Ekroete - Bernd

Wenn Du rechts ziehst wird die Landschaft schneller!!!
Benutzeravatar
Ekroete
 
Beiträge: 319
Registriert: 16.09.2016, 18:43
Wohnort: 67466 Lambrecht/Pfalz
Motorrad: BMW S 1000 XR

Re: Was fahrt ihr an Leder 2-Teilern?

Beitragvon 7ibe » 23.11.2016, 22:09

Ich fahre einen Dainese und bin sehr zufrieden damit. Ich denke mit den Premiummarken machst du in Sachen Material kein Fehlkauf.
Jeder Hersteller hat einen anderen Schnitt. Da ich dein Körperbau nicht kenne, kann ich dir nur raten einfach von jeder Premiummarke 2-3 Kombis anzuziehen und den für dich mit dem besten Komfort zu kaufen. So habe ich das gemacht und bin bei Dainese gelandet. Möchtest du einen Dainese anprobieren kann ich dir wärmstens empfehlen in einen D-Store in deiner Nähe zu fahren. Je nachdem was du noch alles kaufst gibt es ordentlich Rabatt und das ohne nachzufragen.

Gruß
7ibe
 
Beiträge: 125
Registriert: 20.07.2016, 22:04
Motorrad: S1000RR 2016

Re: Was fahrt ihr an Leder 2-Teilern?

Beitragvon Meister Lampe » 24.11.2016, 13:18

Ich fahre die letzten acht Jahre Modeka , weil du beim 2 Teiler Hose und Jacke in unterschiedlichen Größen kombinieren kannst und sie mir wie angegossen passen , machen viele Hersteller nicht und sie haben einige Abflüge gut ausgehalten und bin wunderbar gerutscht ... ;-)
Selbst bei über 200 halten alle Nähte und ein Kiesbett kann nicht mal den Verbindungsreißverschluß öffnen ... 8) , Danke Modeka für die Lederhaut ... ;-)
Aber nach einem heftigen Abflug habe ich alle Nähte nachnähen lassen und es wurden kleine Reparaturen am Kombi durchgeführt , er hält immer noch , muß wohl eine zähe Kuh gewesen sein ... ;-)

Gruß Uwe Bild
Achtung !!! " Neuer Schutzengel gesucht , meiner ist nervlich am Ende " ... Bild


Bild Bild BildBild R(h)einpower Racing Team

Anfragen oder Bestellungen unter : info@rheinpower-racing.de
Benutzeravatar
Meister Lampe
 
Beiträge: 3029
Registriert: 16.10.2010, 14:56
Wohnort: 46539 Dinslaken

Re: Was fahrt ihr an Leder 2-Teilern?

Beitragvon papajo » 24.11.2016, 14:08

Alpine Star GP + .
Sitzt und sieht zudem auch noch gut aus.
:mrgreen:
Eala freya fresena
Wenn's Arscherl brummt, is Herzerl g'sund
Benutzeravatar
papajo
 
Beiträge: 1108
Registriert: 25.09.2014, 18:34
Wohnort: Oldenburg
Motorrad: SKR, weiß/blau

Re: Was fahrt ihr an Leder 2-Teilern?

Werbung


Re: Was fahrt ihr an Leder 2-Teilern?

Beitragvon Revan » 24.11.2016, 14:17

Hose:
https://www.louis.de/artikel/highway-1- ... =252680043
Jacke:
https://www.louis.de/artikel/ajs-1921-l ... =252680468
oder wenn es kälter ist die hier:
https://www.louis.de/artikel/vanucci-nu ... =252680628

Da ich nicht auf der Rennstrecke unterwegs bin bilde ich mir ein das das reicht.

Einen Abflug habe ich mit Jacke Nr. 2 und obiger Hose schon erlebt, die Jacke hat ein paar Schönheitsflecken und die Hose musste ich tauschen aber für den gegebenen Preis hat die Schutzkleidung ihren Job erfüllt.

Einen Zweiteiler wünsche ich mir allerdings trotzdem, mal sehen wann das Budget dafür mal reicht.
Benutzeravatar
Revan
 
Beiträge: 630
Registriert: 23.01.2015, 14:10
Motorrad: S1KR

Re: Was fahrt ihr an Leder 2-Teilern?

Beitragvon motorrad790 » 24.11.2016, 15:05

Hallo,
Ich und meine Frau tragen beide seit 2012 die Schwabenleder Tomcat.
Wir sind beide rundum zufrieden und die Kombis haben schon einiges hinter sich, Abflug auf dem Hockenheimring usw.
Gruß Rene
BRAKES ARE FOR PUSSIES !
motorrad790
 
Beiträge: 52
Registriert: 07.10.2014, 17:19
Motorrad: S1000R 2/15

Re: Was fahrt ihr an Leder 2-Teilern?

Beitragvon Pidi » 24.11.2016, 17:40

ich bin der Meinung bei Ausrüstung wie Helm, Handschuhe, Protektoren und Kleidung sollte man nicht sparen. Leider gibt es beim Moped keine Knautschzone, und genau aus diesem Grund gebe ich lieber ein paar Euro mehr für diesen Schutz aus.

Frei nach der Devise " Billig gekauft ist zwei Mal gekauft"
Gruß Peter
Benutzeravatar
Pidi
 
Beiträge: 45
Registriert: 15.09.2016, 15:45
Wohnort: Usingen
Motorrad: S1000XR

Re: Was fahrt ihr an Leder 2-Teilern?

Beitragvon Nordhesse » 24.11.2016, 18:02

Danke für die vielen Kommentare. Liest sich alles sehr interessant und informativ.

Ich habe jetzt erstmal den Held Yagusa von der Stange und einen Schwabenleder Tomcat (Wintersparaktion=Massanfertigung und Farbwahl Kostenlos) ins Auge Gefasst. Das schöne ist, das der Schwabenleder Massnehmer, oder wie soll man diese nennen, nur ein paar Kilometer von mir entfernt ist ThumbUP

Hat jemand die Preise von Schwabenleder?
Nordhesse
 
Beiträge: 42
Registriert: 04.09.2016, 08:14
Motorrad: S1000R

Re: Was fahrt ihr an Leder 2-Teilern?

Beitragvon motorrad790 » 24.11.2016, 18:19

Tomcat mit der Winteraktion 1600-1800 Euro.
Hab 2012 1550 Euro bezahlt
BRAKES ARE FOR PUSSIES !
motorrad790
 
Beiträge: 52
Registriert: 07.10.2014, 17:19
Motorrad: S1000R 2/15

Re: Was fahrt ihr an Leder 2-Teilern?

Beitragvon Biggy0815 » 25.11.2016, 08:22

Moin,

ich hatte auch die Sport von BMW, die auch schon zwei Stürze ohne Probleme überstanden hat.
Nachdem ich nun auch Gewichtsoptimierung an mir selbst vorgenommen habe musste was neues her.
Ist die Yagusa von Held geworden und bin auch sehr zufrieden damit.
Ich hatte auch das Glück das Held Probleme mit einem Zulieferer hatte und mache Hosenbunde deshalb zu groß ausgefallen sind.
Dieses wurde von Held kostenneutral behoben natürlich dann auf die Maße des neuen Besitzers. ThumbUP
Einzig die Position von den Knieschleifern finde ich nicht ganz Optimal. Sitzen bei mir etwas zu tief.
Die Größe die Held angibt ist auch tatsächlich passend und nicht dieses niedliche kleine italienische Maß wo ich mal eben 2-4 Nummern größer brauche.

Gruß Andi
Benutzeravatar
Biggy0815
 
Beiträge: 59
Registriert: 19.07.2013, 20:46
Wohnort: Berlin
Motorrad: keine HP4 mehr

Re: Was fahrt ihr an Leder 2-Teilern?

Beitragvon BR46 » 25.11.2016, 09:38

Moin,

Ich fahre eine Vanucci. Modellangabe habe ich keine. Aber die gab es damals in einer - wie ich finde - geilen blau schwarz silbernen Kombination. Damals perfekt passend zu meiner Suzuki und jetzt nicht weniger zur blauen S1R.

Passt mir perfekt, zumal ich in den kalten Jahreszeiten auch noch nen Fleece drunterbekomme (Luftanhalten beim zumachen ist dann halt Pflicht :D ). Eigenen Sturz (bei niedriger Geschwindigkeit) hat nahezu keine ABreibungen hinterlassen (ca. 5 Meter gerutscht). Habe zudem mal jemanden auf ner Supermoto von ner Kartbahn abgeholt, der nach eigenen Angaben mindestens 7-8 Stürze mit dem Modell hatte und das Ding immer noch ohne Einschränkungen nutzt und empfiehlt.

Mene Frage: Geht bei euch Passgenauigkeit über alles?
Ich persönlich würde ja ein zwicken durch ein Reißverschluss aussitzen, wenn die Optik zum Motorrad passt. Finde klassisch schwarz-weiße Kombis zu farbigen Motorrädern persönlich etwas langweilig und freue mich immer, wenn ich ein abgestimmtes Outfit sehe. Dabei meine ich aber definitiv nicht an SIcherheit sparen, um schicke Optik zu haben.
Benutzeravatar
BR46
 
Beiträge: 61
Registriert: 01.06.2016, 17:02
Motorrad: S1000R

Re: Was fahrt ihr an Leder 2-Teilern?

Beitragvon killepitsch » 25.11.2016, 12:48

fiume09 hat geschrieben:Ich als 196cm Riese hatte nun 5 Jahre ein Dainese Avro 2-Teiler massgeschneidert. Nun ein Laguna Seca Einteiler bestellt ebenfalls nach Maas. Bin zufrieden und da ich den Axial Pro als Schuh habe, kommt nichts anderes in Frage. Jedoch denke wäre Held in Sachen Preis/Leistung besser gewesen.


Was ruft Dainese denn für einen Aufpreis auf für das Maßscheidern?
Benutzeravatar
killepitsch
 
Beiträge: 37
Registriert: 01.09.2014, 19:32
Motorrad: S1000R, VFR 800

Re: Was fahrt ihr an Leder 2-Teilern?

Beitragvon Neo2005 » 25.11.2016, 22:33

Schwabenleder ThumbUP Hatte vorher Dainese, Unterschied wie Tag und Nacht. Mittlerweile habe noch einen Schwabenleder Einteiler Kängu für den Kringel - wie ein Sportanzug. Mit dem Zweiteiler auf der Straße schon abgeflogen, danach weiss man was man hat winkG
Neo2005
 
Beiträge: 195
Registriert: 15.05.2014, 14:41
Motorrad: S1000RR 2014

VorherigeNächste

Zurück zu S 1000 - Forum - Motorradfahrer - Bekleidung - Helme



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste