Bilster Berg von Speer Racing 2017

Alles was mit der S 1000 RR, Rennstrecken und den Mitgliedern des Forums zu tun hat.

Bilster Berg von Speer Racing 2017

Beitragvon gstrecker » 29.08.2016, 21:23

Habe gerade die Mail von Speer bekommen.

Die nehmen wirklich oder wollen für 2 Tage 690,- Euro haben. Ohne Instruktor ohne Essen.

Ich bin fast vom Stuhl gefallen.

Das ist ein unverschämter Preis in meinen Augen.

Wie seht Ihr das?

Hier mal das Angebot von Speer =
Lieber Speer-Racer, hallo Gerald,
vor ein paar Tagen haben wir unsere besten Kunden – also auch Dich – gefragt, ob ein Event in Bilster Berg interessant wäre.
Die Resonanz auf diese Umfrage war gigantisch – vielen Dank für die vielen interessanten, konstruktiven Antworten. Wir konnten eine Menge lernen und möchten Dir hier unsere Erkenntnisse präsentieren:
• An Bilster Berg als weitere Strecke in unserem Programm besteht großes Interesse.
• Das Konzept „Kleinere Gruppen für mehr Fahrspaß“ kommt grundsätzlich gut an – auch wenn es mit Mehrkosten verbunden ist. Nur: Zu klein sollten die Gruppen nicht sein, damit die sehr geschätzte Fahrerlageratmosphäre nicht verloren geht.
• Das Konzept „all inclusive“ kommt nicht so gut an – die Mehrheit unserer Teilnehmer möchte gerne die gewünschten Leistungen selbst wählen und natürlich auch nur diese bezahlen.
• Interesse an einem Auto-Event in Bilster Berg besteht grundsätzlich, allerdings wünscht sich die überwiegende Mehrheit einen eigenen, reinen Autotermin.
• Häufig genannt wurden Bedenken zum Thema Lärm in Bilster Berg – das Problem sollte aber durch die Lockerung der Lärmauflagen, die geringe Teilnehmerzahl und eine Mittagspause gelöst sein.
• Ebenfalls häufig geäußert wurde der Wunsch, eine gründliche Streckeneinführung und eine Instruktorenbetreuung zu haben.
Unter Berücksichtigung dieser Rückmeldungen haben wir unser Konzept für Bilster Berg 2017 überdacht und freuen uns, Dir folgendes anbieten zu können:
• Reines Motorradtraining
• 3.-4. Juli 2017 (Montag / Dienstag, vorbehaltlich der definitiven Bestätigung durch die Strecke).
• 4 Gruppen – dadurch sehr gute Einteilung mit wenig Leistungsunterschieden möglich.
• Maximal 25 Fahrzeuge je Gruppe.
• Videounterstützte Streckeneinführung im Rahmen der Fahrerbesprechung.
• Instruktorenbetreuung in allen Gruppen möglich (Unkostenbeitrag), instruktorengeführter erster Turn in den langsamen Gruppen obligatorisch, in den schnelleren Gruppen optional.
• 5 Turns je Tag: 1 x 20 Minuten, 4 x 25 Minuten – konditionell sicher fordernd genug, außerdem haben wir so einen kleine Zeitpuffer, sollte es zu Abbrüchen kommen.
• Einstündige Mittagspause – zur Erholung und zur Schonung des Lärmkontingents.
• Zeitnahme inklusive!
• Grillabend inklusive!
• Übernachtung im Fahrerlager möglich.
• Preis: EUR 690,-- (inkl. Zeitnahme, inkl. Grillabend)
gstrecker
 
Beiträge: 270
Registriert: 06.09.2010, 11:10
Wohnort: künzell
Postleitzahl: 36093
Land: Deutschland

Bilster Berg von Speer Racing 2017

Werbung

Werbung
 

Re: Bilster Berg von Speer Racing 2017

Beitragvon papajo » 29.08.2016, 22:01

Ich komme gerne mit, wenn mein "Dukaten-Esel" aus der Kur zurück ist.
plemplem

Hatte tatsächlich mit dem Berg geliebäugelt. :roll:
Eala freya fresena
Wenn's Arscherl brummt, is Herzerl g'sund
Benutzeravatar
papajo
 
Beiträge: 1087
Registriert: 25.09.2014, 19:34
Wohnort: Oldenburg
Postleitzahl: 26133
Land: Deutschland
Motorrad: SKR, weiß/blau

Re: Bilster Berg von Speer Racing 2017

Beitragvon Zundel » 29.08.2016, 23:15

Ist bei den anderen (wenigen) Anbietern genauso mit dem Preis. Das muss jeder selber wissen. Gab auch ärgerliche Probleme mit Lärm da, deswegen nur 25 Teilnehmer. Treibt so die Kosten in die Höhe. Würde gern mal dort fahren,
aber das möchte ich mir ganz einfach nicht leisten. :finger:
S1000RR + SV650S
Benutzeravatar
Zundel
 
Beiträge: 167
Registriert: 04.02.2015, 20:44
Wohnort: Mitte S-H
Postleitzahl: 24768
Land: Deutschland
Motorrad: S1000RR

Re: Bilster Berg von Speer Racing 2017

Beitragvon G.A.C.O. » 01.09.2016, 11:59

Also ich finde das Vorgehen von Speer Racing ok. Die haben zuerst eine E-Mail gesendet, was die Leute sich so wünschen aber da schon darauf hingewiesen, dass es teuer wird, weil die Teilnehmerzahl begrenzt sein soll. Hintergrund ist, wie immer, der Lärm.
Die müssen das Angebot so gestalten, dass es keine Abbrüche wegen Lautstärke gibt und weniger Teilnehmer bedeutet auch mehr Beitrag des Einzelnen.
Jedoch finde ich, dass Speer Racing sich hier vernünftig verhält und versucht mit und für die potentiellen Teilnehmern ein Angebot zu erstellen. Dabei kann sich jeder auch mal überlegen, wie leer diese lange Strecke ist, wenn nur 25 Teilnehmer auf der Gasse sind. Das ist für den einen oder anderen alleine dadurch schon interessant.
Für mich ist das auch zu viel Kohle, auch wenn ich die Strecke gerne mal fahren würde.
Das BB so teuer ist, liegt nicht an den Veranstaltern.

Gruß
G.A.C.O.
Benutzeravatar
G.A.C.O.
 
Beiträge: 389
Registriert: 04.11.2012, 22:00
Postleitzahl: 60320
Land: Deutschland
Motorrad: S1RR 2013

Re: Bilster Berg von Speer Racing 2017

Beitragvon Andreascook » 21.09.2016, 16:07

.. ich empfinde die Vorgehensweise von Speer absolut ok.
Die schicken eine Mail rum, die nach den Wünschen der pot. Teilnehmer fragt?!
Der Bilster Berg ist sackteuer, richtig. Gerade wenn man mal einen Vergleich zu z.B Most anstellt.
Aber leider ist es wie immer: besondere Sachen kosten besonders viel Geld.
deswegen muß man nicht gleich die Veranstalter verteufeln. Es kann sich doch zum Glück jeder dafür oder dagegen entscheiden...
Sind ja alle Alt genug
Benutzeravatar
Andreascook
 
Beiträge: 10
Registriert: 21.10.2014, 12:01
Wohnort: Beverly Dietzenbach
Postleitzahl: 63128
Land: Deutschland
Motorrad: jetzt S1000rr 2014

Re: Bilster Berg von Speer Racing 2017

Beitragvon Rock'n'Rolla » 10.12.2016, 14:31

Ich bin jetzt eigentlich dieletzten dreiJahrenur mit Speerunterwegs gewesen und war auch nahezu komplett zufrieden.
Die Preise fürdie nächste Saisonhauen mich aber nicht nur am Bilster Berg um. Genauso Mugello.
Mir sollda mal einer erklären warum das gleich so ne Ecke mehr kostet andere Strecken UND warum der Termin im April mit weniger Fahrzeit 30 Euro mehr kostet als der im August der einen Turn und noch 2h freies Fahren drin hat.
Find ich langsam nimmer cool. nogo
Benutzeravatar
Rock'n'Rolla
 
Beiträge: 476
Registriert: 12.08.2010, 16:33
Wohnort: Stuttgart
Land: Deutschland
Motorrad: S1000RR Mj. 11

Re: Bilster Berg von Speer Racing 2017

Werbung


Re: Bilster Berg von Speer Racing 2017

Beitragvon Meister Lampe » 10.12.2016, 15:29

Am Bilster Berg gibt es doch einen Trick , immer Veranstalter nehmen die auch 1 Turn Autos mit Straßenzulassung dabei haben und schon fahren 40 Mopeds pro Gruppe ganz entspannt , du erreichst das Lärmkontigent dann garnicht ... ;-) , Mot-ActionTeam macht es so und schon passt das Lärmkontigent super , gewußt wie ... winkG

Aber Bilster Berg mit einer ÄRÄR ist absolut nix , 5-6 Gang kannst du zu Hause lassen , für S1R oder XR sicherlich spassig oder andere Tourenmopeds , als Kurventraining , aber für Superbikes nicht tauglich die Wellenbahn ... ;-)

Gruß Uwe Bild
Achtung !!! " Neuer Schutzengel gesucht , meiner ist nervlich am Ende " ... Bild


Bild Bild Bild R(h)einpower Racing Team

Anfragen oder Bestellungen unter : info@rheinpower-racing.de
Benutzeravatar
Meister Lampe
 
Beiträge: 2876
Registriert: 16.10.2010, 15:56
Wohnort: 46539 Dinslaken
Postleitzahl: 46539
Land: Deutschland


Zurück zu Rennstrecken



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste