Motoröl

Die Technik der S1000RR - S 1000 RR - HP4 - HP 4.

Motoröl

Beitragvon Sebastian147 » 04.02.2016, 16:21

Hey Leute , welches Motoröl verwendet ihr ?

Kann mich nicht entscheiden , Castrol ? Motul ? Motorex ? :ahh:

lg
Sebastian147
 
Beiträge: 35
Registriert: 28.10.2015, 18:04
Wohnort: Nähe Wien / Österreich
Motorrad: BMW S1000RR 2016

Re: Motoröl

Beitragvon Norderstedter » 04.02.2016, 16:38

BMW empfiehlt Castrol Power 1 Racing 5W40. Das ist bei mir seit Tag 1 eingefüllt
Benutzeravatar
Norderstedter
 
Beiträge: 514
Registriert: 23.04.2013, 18:23
Wohnort: Wernigerode
Motorrad: S 1000 RR 2016

Re: Motoröl

Beitragvon timo » 04.02.2016, 17:31

Castrol ist der bevorzugte Ölpartner von BMW ... jeder Fahrzeughersteller empfiehlt irgendeinen (und nicht immer den besten) Ölhersteller.

Es kommt halt immer auf den Einsatzzweck an. Wer nur auf der Straße fährt und zudem mehr Kilometer im Jahr, der sollte nicht unbedingt Rennöl einfüllen. Diese Öle sind sehr stark additiviert und die Qualität nimmt demnach viel schneller ab als bei hochwertigen Ölen für den Straßenbetrieb. Wir wechseln diese Öle nach ca. 2.000 - 2.500 Km mind. jedoch 1x pro Saison.

Als Rennöl verwenden wir REPSOL Moto Racing 5W-40 (seit 3 Jahren auch in Dominiks IDM-Rennmotorrad). Die Erfahren sind 1A. Bisher absolut Schäden oder Kupplungsprobleme. Alternativ dazu, wer etwas mehr Sicherheit und Langlebigkeit möchte ... REPSOL Moto Racing 10W-40.

Für den Straßenbetrieb REPSOL Moto Sintetico 10W-40 und mein Lieblingsöl ... das BelRay Bel-Ray ® EXS Full Synthetic Ester in 5W-40 oder 10W40. Alles extrem hochwertige Öle.

http://www.bigrisk.de/index.php?cat=c659_Motoroel.html
Gruß Timo

BMW HP4 (Racebike)
DUCATI Multistrada 1200 Pikes Peak
DUCATI Monster 1200R
Kreidler RS50 Elektronik



http://www.bigrisk.de
info@bigrisk.de

23.03-27.03.2017 Cartagena Rennteam Eilers
30.03-01.04.2017 Doha/Losail Michelin-Test
06.06-07.06.2017 Ducati4U Hockenheim GP
25.09-26-09.2017 Speer Hockheim 300 Meilen
more to come
Benutzeravatar
timo
 
Beiträge: 1032
Registriert: 16.04.2010, 15:21
Motorrad: BMW HP4

Re: Motoröl

Beitragvon toby » 04.02.2016, 17:57

timo hat geschrieben:Castrol ist der bevorzugte Ölpartner von BMW ... jeder Fahrzeughersteller empfiehlt irgendeinen (und nicht immer den besten) Ölhersteller.
]


BMW empfiehlt Castrol nicht mehr.
Die haben seit geraumer Zeit einen Shellhut auf.
D.h., dass das Castrol nicht mehr BMW würdig ist und auf gar keinen Fall gefahren werden darf arbroller .

Viel Grüße
toby
 
Beiträge: 15
Registriert: 19.09.2010, 10:18

Motoröl

Beitragvon Kajo » 04.02.2016, 18:21

toby hat geschrieben:... Die haben seit geraumer Zeit einen Shellhut auf. D.h., dass das Castrol nicht mehr BMW würdig ist und auf gar keinen Fall gefahren werden darf arbroller . Viel Grüße


Okay dann lasse ich jetzt erst mal das Motorrad stehen und kläre ab, welches Öl beim letzten Service eingefüllt wurde.

Für den Fall dass doch noch Castrol eingefüllt wurde, kann ich auf eigener Achse noch 50 Kilometer zum Freundlichen fahren oder sollte ich das Motorrad sicherheitshalber auf dem Hänger zum Ölwechsel anliefern?

Gruß Kajo
Man muss die Schuld auch mal bei Anderen suchen.
Benutzeravatar
Kajo
 
Beiträge: 2056
Registriert: 19.03.2015, 17:58
Wohnort: Platten
Motorrad: S1000R - 2018

Re: Motoröl

Beitragvon Bmwatzy » 04.02.2016, 19:08

Das war doch ein schlechter Witz


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Bmwatzy
 

Re: Motoröl

Beitragvon BlaueS1R » 04.02.2016, 19:25

Bmwatzy hat geschrieben:Das war doch ein schlechter Witz



Kajo weiss das doch. Hat wohl nur einen Smily vergessen. :)

Ist auch egal ob die CASTROL, SHELL oder BMW ADVANTEC empfehlen, ist bei denen so oder so zu teuer. :lol:

Habe demnächst auch wieder Castrol Power 1 Racing 5W-40 drin. Aber auch nur weil ich es etwas günstiger erhalten habe.
Nehme auch gerne meinetwegen MOTUL 7100 5W-40.

ernesto81 hat geschrieben:Nehme Louis 10W-40... alle 6tkm neu... fertig.

Warum ein 10W??

Grüße
Frank
BlaueS1R
 
Beiträge: 1250
Registriert: 24.03.2014, 19:26
Motorrad: S1000R

Re: Motoröl

Beitragvon Bmwatzy » 04.02.2016, 19:34

Ich schwör auf Castrol

Hab seit dem Führerschein Erwerb den
Floh ins Ohr gesetzt bekommen das es das beste Öl ist....

Und bis dato nie Probleme damit gehabt


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Bmwatzy
 

Re: Motoröl

Beitragvon BlaueS1R » 04.02.2016, 19:37

CASTROL: Das beste wird es wohl nicht sein.
Kann man hier und dort aufgrund der Datenblätter herauslesen, wenn man mit anderen identischen Ölen vergleicht.

Aber wird schon ok sein. :)

(Öl, Reifen, Luftfilter ...... alles tolle Winterthemen! ;-) )
BlaueS1R
 
Beiträge: 1250
Registriert: 24.03.2014, 19:26
Motorrad: S1000R

Re: Motoröl

Beitragvon Bmwatzy » 04.02.2016, 19:38

Castrol

Motul
Die würd ich empfehlen


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Bmwatzy
 

Re: Motoröl

Beitragvon Sebastian147 » 04.02.2016, 20:51

Danke für die antworten ! :clap:
Sebastian147
 
Beiträge: 35
Registriert: 28.10.2015, 18:04
Wohnort: Nähe Wien / Österreich
Motorrad: BMW S1000RR 2016

Re: Motoröl

Beitragvon Bmwatzy » 04.02.2016, 21:42

Hier ein Bild von dem empfohlenen Stoff was Bmw will Bild


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Bmwatzy
 

Re: Motoröl

Beitragvon kizzler88 » 05.02.2016, 08:19

Genau den Fusel habe ich vor zwei Wochen eingefüllt.

Hatte von euch jemand bei der RR ein Problem mit dem Wechsel auf einen anderen Hersteller?

Also so in die Richtung rutschende Kupplung?

Ich bin eigentlich auch etwas Motul geimpft aber da ich in der Vergangenheit das Problem hatte bei meiner R1. Hab ich es diesesmal nicht gemacht...

Gesendet von meinem E2303 mit Tapatalk
viele grüße Marco
Benutzeravatar
kizzler88
 
Beiträge: 452
Registriert: 30.09.2014, 17:30
Wohnort: 74321
Motorrad: BMW S1000RR Bj:2011

Re: Motoröl

Beitragvon DerBernd » 05.02.2016, 09:06

Kann aus meiner Erfahrung vom Castrol eigentlich nur abraten. Bin ich früher mal gefahren, hab dann auf Motul gewechselt und der Unterschied war erschreckend groß - viel saubereres Schalten, keine Zwischengänge. Würde ich zumindest mal ausprobieren an deiner Stelle.
lg
Benutzeravatar
DerBernd
 
Beiträge: 125
Registriert: 13.09.2013, 06:17
Motorrad: S1000RR 2011

Re: Motoröl

Beitragvon kizzler88 » 05.02.2016, 09:11

DerBernd hat geschrieben:Kann aus meiner Erfahrung vom Castrol eigentlich nur abraten. Bin ich früher mal gefahren, hab dann auf Motul gewechselt und der Unterschied war erschreckend groß - viel saubereres Schalten, keine Zwischengänge. Würde ich zumindest mal ausprobieren an deiner Stelle.
lg

Ok... Du hast dein Castrol abgelassen und direkt Motul rein gekippt? Und hast keine Probleme bekommen?
Welches Motul fährst du?

Gesendet von meinem E2303 mit Tapatalk
viele grüße Marco
Benutzeravatar
kizzler88
 
Beiträge: 452
Registriert: 30.09.2014, 17:30
Wohnort: 74321
Motorrad: BMW S1000RR Bj:2011

Nächste

Zurück zu RR - S 1000 RR - Technik - S1000RR - HP4 - HP 4



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste