DB Eater Original S1000rr 2015

Private Suchanzeigen.

Re: DB Eater Original S1000rr 2015

Beitragvon Steini__22 » 14.03.2017, 20:35

der ist mir ein oder zwei Schweißpunkten gesichert!
- Schrauben heraus drehen
- die Schweißpunkte entfernen (z.B. Dremel)
- und dann lange M10er Gewindestange (besser größer) ca 80cm lang, auf beiden Enden Muttern schrauben, dann Stange ins Rohr und mit Mutter hinter das Rohr und andere Seite mit Hammer geführt an der Gewindestange mit Schlag auf der Mutter den Eater langsam austreiben.

Das Ding sitzt verdammt fest!
Bild
Benutzeravatar
Steini__22
 
Beiträge: 3515
Registriert: 06.03.2010, 16:20
Wohnort: Bötersen
Postleitzahl: 27367
Land: Deutschland
Motorrad: f800R + S1000RR

Re: DB Eater Original S1000rr 2015

Werbung

Werbung
 

Re: DB Eater Original S1000rr 2015

Beitragvon Tukata » 14.03.2017, 20:53

Wat, wat, Steini,

meine ist 05/2016 und da war nix geschweißt. Den Eater hatte auch noch keiner draußen, so schwer wie der rausging. Aber lange Brechstange rein, hin- und herruckeln, übrigens: abwechselnd in beiden Löchern. Und dann geht´s ratzefatze.

So is ! :mrgreen:
sind dir die Pausen zu lang - warst du im Turn davor zu langsam
Benutzeravatar
Tukata
 
Beiträge: 4
Registriert: 13.10.2016, 19:31
Wohnort: Sehnde
Postleitzahl: 31319
Land: Deutschland
Motorrad: BMW S 1000 RR, 2016

Re: DB Eater Original S1000rr 2015

Beitragvon mapa812 » 15.03.2017, 08:22

Die Schweißpunkte halten wenn ich mich recht erinnere, lediglich die Blende an den Rohren. Die müssen und sollten nicht aufgetrennt werden. Die 2 Rohre werden innen mit jeweils 2 Körnungen verpresst. Das kann man gut sehen wenn das Teil draußen ist.
Bevor ihr mit der Hammermethode drann geht, schaut euch mal die Befestigung am Rahmen an. Das ist alles ziemlich filigran und wirkt nicht so als ob man da beliebig mit dem Hammer kloppen könnte.
Benutzeravatar
mapa812
 
Beiträge: 603
Registriert: 16.07.2016, 07:36
Postleitzahl: 42897
Land: Deutschland
Motorrad: S1000RR 2016

Re: DB Eater Original S1000rr 2015

Beitragvon Steini__22 » 15.03.2017, 11:21

2015er: ich hatte jedenfalls ziemlich gewürgt, und an eben mal schnell rein und raus arbroller (also den eater) war garnicht zu denken, vielleicht wurde ja was geändert.
Bild
Benutzeravatar
Steini__22
 
Beiträge: 3515
Registriert: 06.03.2010, 16:20
Wohnort: Bötersen
Postleitzahl: 27367
Land: Deutschland
Motorrad: f800R + S1000RR

Re: DB Eater Original S1000rr 2015

Beitragvon kInGpIn-RR » 26.08.2017, 11:01

Gibt es zu diesem Thema eigentlich mal ein Update? Ich habe mit der originalen Anlage von einer 2016er in Zolder und Mettet jeweils die schwarze Flagge bekommen. In Zolder mit 100.5 db und in Mettet waren es 105 db. Es ging die ganze Zeit gut, aber wenn man an den letzten Sekündchen rumschraubt, dann fällt es doch schwer bei den Messstellen allzu lang vom Gas zu gehen... :-/

Gibt es vielleicht im Zubehör einen Endtopf für das 2015er Modell, der unter 95 db bleibt? Bei meiner 2012er hatte ich mit dem Original-Auspuff nie Probleme.
Grüße aus dem Sauerland!
Markus
Benutzeravatar
kInGpIn-RR
 
Beiträge: 415
Registriert: 14.04.2012, 20:58
Postleitzahl: 59602
Land: Deutschland
Motorrad: S1000RR

Re: DB Eater Original S1000rr 2015

Beitragvon kInGpIn-RR » 30.08.2017, 18:59

Da es anscheinend keinen DB Eater für den Originalen gibt: Hat jemand das Teil hier im Einsatz (Akrapovic V-TUV108)?
Der passt offenbar in den Slip-On Endschalldämpfer. Mich würde interessieren um wie viel db der Eater die Maschine ungefähr leiser macht. Gibt es damit noch Probleme wegen der Lautstärke? Ist der Leistungsverlust groß/spürbar?

bdf8ca2592174ba4b666e80ccd041068.png
Grüße aus dem Sauerland!
Markus
Benutzeravatar
kInGpIn-RR
 
Beiträge: 415
Registriert: 14.04.2012, 20:58
Postleitzahl: 59602
Land: Deutschland
Motorrad: S1000RR

Re: DB Eater Original S1000rr 2015

Werbung


Re: DB Eater Original S1000rr 2015

Beitragvon der Mark » 30.08.2017, 19:55

kInGpIn-RR hat geschrieben:Gibt es zu diesem Thema eigentlich mal ein Update? Ich habe mit der originalen Anlage von einer 2016er in Zolder und Mettet jeweils die schwarze Flagge bekommen. In Zolder mit 100.5 db und in Mettet waren es 105 db. Es ging die ganze Zeit gut, aber wenn man an den letzten Sekündchen rumschraubt, dann fällt es doch schwer bei den Messstellen allzu lang vom Gas zu gehen... :-/

Gibt es vielleicht im Zubehör einen Endtopf für das 2015er Modell, der unter 95 db bleibt? Bei meiner 2012er hatte ich mit dem Original-Auspuff nie Probleme.



es gab bzw. gibt wohl ein zusätzliches Einschubrohr welches z.B. bei Trainings am Sachsenring verwendet wird. Bikepromotion müsste da näheres wissen, ich kann mich leider nicht mehr daran erinnern wer der Anbieter war es gab auch mal welche in den ebay Kleinanzeigen. In Assen bekommst du unter 2min auch die schwarze Flagge mit der originalen s1000rr wenn du an der Lärmmessbrücke nicht darauf achtest und vorher hoch schaltest und ganz rechts fährst.

Gut das ich damit überhaupt keine Probleme habe ;-) Laut wird man in 5 Jahren nur noch auf der Straße hören oder tief im Osten ;-)

LG Mark
Benutzeravatar
der Mark
 
Beiträge: 325
Registriert: 08.03.2014, 15:13
Postleitzahl: 45721
Land: Deutschland
Motorrad: spochtboxer + ÄrrÄrr

Re: DB Eater Original S1000rr 2015

Beitragvon bimmerracer » 20.09.2017, 18:22

Falls noch jemand einen Orignaltopf suchst kann er sich bei mir melden.
bimmerracer
 
Beiträge: 92
Registriert: 02.11.2010, 11:50
Land: Deutschland

Re: DB Eater Original S1000rr 2015

Beitragvon kInGpIn-RR » 11.12.2017, 13:19

Tach zusammen!

Hat mittlerweile jemand Erfahrungen sammeln können, wie laut der Akra mit dem DB Eater ist (s.u.)? Gibt es Probleme damit in Oschersleben (98 db)?

akra_db.jpg
akra_db.jpg (49.68 KiB) 397-mal betrachtet
Grüße aus dem Sauerland!
Markus
Benutzeravatar
kInGpIn-RR
 
Beiträge: 415
Registriert: 14.04.2012, 20:58
Postleitzahl: 59602
Land: Deutschland
Motorrad: S1000RR

Re: DB Eater Original S1000rr 2015

Beitragvon Steini__22 » 11.12.2017, 13:39

Nein, keine Probleme. Wenn der Veranstalter keinen Eater vorschreibt kannst du sogar ohne fahren!
Bild
Benutzeravatar
Steini__22
 
Beiträge: 3515
Registriert: 06.03.2010, 16:20
Wohnort: Bötersen
Postleitzahl: 27367
Land: Deutschland
Motorrad: f800R + S1000RR

Re: DB Eater Original S1000rr 2015

Beitragvon kInGpIn-RR » 11.12.2017, 13:43

Ok, dann muss ich das mal ausprobieren. Bin mit dem Original-Auspuff in Zolder mit 102 db rausgewunken worden. Echt nervig, wenn man nicht mal mit der originalen Anlage Ruhe hat...

Weißt Du, wie laut der Akra mit DB Eater ist? Bist Du mal gemessen worden?
Grüße aus dem Sauerland!
Markus
Benutzeravatar
kInGpIn-RR
 
Beiträge: 415
Registriert: 14.04.2012, 20:58
Postleitzahl: 59602
Land: Deutschland
Motorrad: S1000RR

Re: DB Eater Original S1000rr 2015

Beitragvon 7ibe » 11.12.2017, 13:55

kInGpIn-RR hat geschrieben:Ok, dann muss ich das mal ausprobieren. Bin mit dem Original-Auspuff in Zolder mit 102 db rausgewunken worden. Echt nervig, wenn man nicht mal mit der originalen Anlage Ruhe hat...

Weißt Du, wie laut der Akra mit DB Eater ist? Bist Du mal gemessen worden?


Also ich konnte mit dem Akra-SlipOn (mit KAT) der ohne DB-Killer von BMW geliefert wird ohne Probleme in OSL fahren. Eine Phonemessung gab es bei Motomonster.
7ibe
 
Beiträge: 102
Registriert: 20.07.2016, 22:04
Postleitzahl: 49504
Land: Deutschland
Motorrad: S1000RR 2016

Re: DB Eater Original S1000rr 2015

Beitragvon kInGpIn-RR » 11.12.2017, 14:06

Alles schön und gut. Mich würde jedoch noch interessieren, wie laut der Akra mit DB Eater ist. Welches Limit gab es bei der Veranstaltung von Motomonster?

Der Akra ist ohne DB Eater lauter als der Serienauspuff und mit dem habe ich schon Probleme wenn gemessen wird! Jetzt ist die Frage, ob der Akra mit DB Eater leiser als der Serienauspuff ist. Idealer Weise hätte ich gerne ein paar Messwerte von Leuten, die mit dem Akra inkl. Eater gefahren sind.

Ich bin im Juli für vier Tage in OSL. Die Veranstaltung ist mit einem Limit von 98 db ausgeschrieben. Es wäre ärgerlich, wenn ich die vier Tage ständig Stress bei der Messung bekomme. Mit dem Serienendtopf komme ich auf 102 (Zolder) bis 104 db (Mettet). Da mache ich mir wegen OSL Gedanken...

Daher: War hier mal jemand (unfreiwilliger) Teilnehmer an einer Lärmmessung mit dem Akra inkl. Eater (während der Fahrt, nicht bei der technischen Abnahme im Stand) und kann mir sagen wie laut das Teil ca. ist? Bleibt man damit unter den 98 db? Thx!
Grüße aus dem Sauerland!
Markus
Benutzeravatar
kInGpIn-RR
 
Beiträge: 415
Registriert: 14.04.2012, 20:58
Postleitzahl: 59602
Land: Deutschland
Motorrad: S1000RR

Re: DB Eater Original S1000rr 2015

Beitragvon bimmerracer » 12.12.2017, 07:46

Wenn noch jemand eine Akrapovic HP RACE Anlage sucht kann er sich bei mir melden. Ich gebe meine ab.
bimmerracer
 
Beiträge: 92
Registriert: 02.11.2010, 11:50
Land: Deutschland

Vorherige

Zurück zu Suche



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast