Constands Zentralständer

Alle Infos rund um die S 1000 RR - S1000RR.

Constands Zentralständer

Beitragvon Hen93 » 07.07.2014, 11:04

Hallo

Ich habe mir einen Constands Zentralständer gekauft, allerdings passt der meiner Meinung nach nicht richtig.
Der obere Bolzen rutsch immer ein stück (ca.5mm) raus.
Jetzt wollte ich mal wissen ob das bei euch auch so ist oder ob bei euch der Bolzen bis anschlag drinne ist?

Mfg Henri
Hen93
 
Beiträge: 24
Registriert: 11.06.2013, 23:54
Motorrad: HP4

Constands Zentralständer

Werbung

Werbung
 

Re: Constands Zentralständer

Beitragvon jkoehler » 07.07.2014, 11:57

Servus,
ich habe den auch und meins passt "genau",

also bei Belastung habe ich auch ca. 1/2/3 mm Spiel, wenn ich das Moped anhebe,

aber mit rütteln und wackeln ist es trotzdem sehr stabil angehängt....
S1000RR, 2009, ohne Probleme/Mängel etc...
jkoehler
 
Beiträge: 208
Registriert: 18.01.2011, 14:43
Wohnort: Gröbenzell / München
Motorrad: RR aus 2009

Re: Constands Zentralständer

Beitragvon MSHPU » 07.07.2014, 12:01

Bitte keinen neuen Thread, zum Constands gibts doch schon 25 Seiten.
2012 BMW S1000RR Motorsportfarben
Benutzeravatar
MSHPU
 
Beiträge: 4416
Registriert: 30.05.2009, 10:00
Wohnort: Augsburg
Motorrad: 2x S1000RR ('10+'12)

Re: Constands Zentralständer

Beitragvon RRwolli » 07.07.2014, 12:13

MSHPU hat geschrieben:Bitte keinen neuen Thread, zum Constands gibts doch schon 25 Seiten.


überlies ihn einfach.
Andere interressiert es vielleicht. Evtl. hat er ja die neue Ausführung vom Constands.

Gruß
Wolfgang
Bild

www.wd-performance.de


Für den einfachen Hinterradeinbau
http://www.wheelfix.de
Benutzeravatar
RRwolli
 
Beiträge: 1669
Registriert: 26.07.2013, 21:42
Motorrad: RR, Tuono Factory 17

Re: Constands Zentralständer

Beitragvon wrchto » 07.07.2014, 12:38

Mein oberer Bolzen ist auch nicht ganz bis auf Anschlag drin. Stört aber nicht.

Gegen das (nicht bei allen Ständern) schiefe nach rechts Hängen habe ich mir die Grundplatte am Ständer schräg angeschraubt ;-)
....knees down, thumbs up...

cu
Thomas
Benutzeravatar
wrchto
 
Beiträge: 820
Registriert: 09.04.2012, 14:40
Wohnort: Stockerau, Österreich
Motorrad: S1000RR

Re: Constands Zentralständer

Beitragvon bumpoo » 07.07.2014, 12:42

Bei mir ist alles gut, außer das meine kompletten Rollen nach Jahren komplett verbogen sind. Eigentlich komisch, der Ständer brauch ja nur die BMW tragen. Schieben oder dergleichen ist sehr schwierig, da sich die Räder schon soweit verbogen haben, dass das Rangieren schon nicht mehr möglich ist. Ich mache mal Bilder davon, werde mir aber wohl stabile Rollen kaufen müssen. Ich mache mal ein Foto und poste dieses !
Benutzeravatar
bumpoo
 
Beiträge: 505
Registriert: 10.04.2012, 19:32
Motorrad: S1000RR 06/2010

Re: Constands Zentralständer

Werbung


Re: Constands Zentralständer

Beitragvon Hen93 » 07.07.2014, 12:46

Ok muss ich mal ein bisschen basteln vilt bekomme ich es ja hin das es nicht mehr so weit raus rutscht.

Mfg Henri
Hen93
 
Beiträge: 24
Registriert: 11.06.2013, 23:54
Motorrad: HP4

Re: Constands Zentralständer

Beitragvon KaiO » 07.07.2014, 17:43

Abstand zwischen oberen und unterem Dorn marginal verkleinern, dass es strammer sitzt.
Benutzeravatar
KaiO
 
Beiträge: 522
Registriert: 09.04.2012, 10:50
Motorrad: BMW S1000 RR 2015

Re: Constands Zentralständer

Beitragvon bumpoo » 24.08.2014, 22:44

So, hier einmal die Bilder von meinem Constands. Ich habe diesen seit ca. 2 Jahren und die Rollen verbiegen sich schon arg. Ich habe unter jeder Rolle bereits 2 Unterlegscheiben gesetzt, da diese bereits nach ca. 6 Monaten schief waren und ich den Ständer nicht mehr einwandfrei rollen konnte. Jetzt waren die Rollen so schief, dass ich die Feststeller kürzen musste, damit ich noch lenken kann. Ich habe mir jetzt ROllen bestellt, welche pro Rolle 120kg aushalten, ich bin mal gespannt wie das hält. Die Rollen von Constands waren bei mir auf jeden Fall nichts und ich hatte schon Angst das alles zusammen bricht und der Schaden nachher noch viel größer ist.


Ich lade die Bilder der neuen Rollen dann auch hoch. Und bevor ich es vergesse: Die Rollen waren rrichtig angezogen !!

Bild

Bild
Benutzeravatar
bumpoo
 
Beiträge: 505
Registriert: 10.04.2012, 19:32
Motorrad: S1000RR 06/2010

Re: Constands Zentralständer

Beitragvon RRwolli » 24.08.2014, 22:55

wenn Du auf dem Boden mit den Fugen dein Moped auch noch hin und her schiebst ist das nicht verwunderlich. Ob es beim Bursig genauso aussehen würde weiß ich nicht. Aber hier gilt auf jeden Fall, wer günstig kauft kauft zweimal. winkG

Gruß
Wolfgang
Bild

www.wd-performance.de


Für den einfachen Hinterradeinbau
http://www.wheelfix.de
Benutzeravatar
RRwolli
 
Beiträge: 1669
Registriert: 26.07.2013, 21:42
Motorrad: RR, Tuono Factory 17

Re: Constands Zentralständer

Beitragvon der_svenn0r » 25.08.2014, 00:01

Mein Constands ist nun gute 3 Jahre im Einsatz... Die vorderen 2 Rollen habe ich ebenfalls mit dicken U-legscheiben versehen, jedoch nur um der leichten rechts Neigung ETWAS entgegen zuwirken. Die original Rollen haben schon um ein vielfaches mehr aushalten müssen, als nur ein paar "Fliesen Fugen" - aber so krumm sind meine lange nicht :!:

Ich glaube der TE fragte nach dem Spaltmaß der Bolzen in Aktion... Bei meinem sitzt die dicke obere Führung plan in der Rahmen-Hülse, der dünne untere hat immer 1-2mm Luft zum Anschlag und liegt nicht an (auch selbst mit weiteren U-legscheiben am bolzen nicht).

Ich werde den Ständer solange weiter nutzen, bis ich Ihn mit Handfeger und Kehrblech auffegen kann...dauert vermutlich noch ;-)

Ich denke der OEM Bursig kann es qualitativ besser - wenn auch nicht 100% und auch nicht zu dem Constands-Preis, aber immerhin besser :!:

Auch die neue Constands-Version hat scheinbar nichts dazu gelernt... (Schaut euch die Vids und die Bilder an... Das Bike hängt genau so schief wie auf V.01)

Mein nächster Favorit - Bike-Tower

@ Wrchto - hast du mal ein Bild deiner montierten Grundplatte :?:
Strecken-Termine 2017, fest:

- zuviel Text für hier...

meine Ausrede -> http://www.bilderhoster.net/kjc7pvf6.jpg.html
Benutzeravatar
der_svenn0r
 
Beiträge: 580
Registriert: 09.04.2012, 19:51
Wohnort: (var/bin/away)
Motorrad: 0524

Re: Constands Zentralständer

Beitragvon Marc » 25.08.2014, 09:44

Hallo Leute ,ich habe meinen Constands Freitag bekommen.
Nachdem ich mir die Beschreibung durchgesehen hatte, beschlich mich erst einmal das Gefühl, hier paßt ja etwas gar nicht scratch
Was ich aber übersehen hatte , in der Verpackung für die Adapterplatte lag eine zweite Beschreibung.
Also alles nach neuer Anleitung komplettiert und sie da, passt perfekt.Kein Rausrutschen und die Rollen machen einen wertigen Eindruck. clap
Bin sehr zu frieden.
Ach, ich nutze ihn für die S1000r

So long
Marc
Benutzeravatar
Marc
 
Beiträge: 11
Registriert: 20.03.2014, 20:31
Motorrad: K1300r S1000R

Re: Constands Zentralständer

Beitragvon Madenfahrrad » 25.08.2014, 15:32

Ich kann bisher auch nicht klagen, habe auch die überarbeitete Version.
Viele Grüße,
Bernd
Benutzeravatar
Madenfahrrad
 
Beiträge: 436
Registriert: 01.04.2014, 12:29
Wohnort: Köln
Motorrad: S1000R :)

Re: Constands Zentralständer

Beitragvon Ironchicken » 25.08.2014, 19:12

bumpoo hat geschrieben:So, hier einmal die Bilder von meinem Constands. Ich habe diesen seit ca. 2 Jahren und die Rollen verbiegen sich schon arg. Ich habe unter jeder Rolle bereits 2 Unterlegscheiben gesetzt, da diese bereits nach ca. 6 Monaten schief waren und ich den Ständer nicht mehr einwandfrei rollen konnte. Jetzt waren die Rollen so schief, dass ich die Feststeller kürzen musste, damit ich noch lenken kann. Ich habe mir jetzt ROllen bestellt, welche pro Rolle 120kg aushalten, ich bin mal gespannt wie das hält. Die Rollen von Constands waren bei mir auf jeden Fall nichts und ich hatte schon Angst das alles zusammen bricht und der Schaden nachher noch viel größer ist.


Ich lade die Bilder der neuen Rollen dann auch hoch. Und bevor ich es vergesse: Die Rollen waren rrichtig angezogen !!

Bild

Bild


Hallo!
Das sieht so aus als würde deine Mutter innen locker geworden sein, wenn ich mir den Abstand so ansehe! scratch
Gas is rechts!
Benutzeravatar
Ironchicken
 
Beiträge: 69
Registriert: 04.01.2011, 18:18
Wohnort: Steiermark

Re: Constands Zentralständer

Beitragvon bumpoo » 25.08.2014, 21:03

Ironchicken hat geschrieben:
bumpoo hat geschrieben:So, hier einmal die Bilder von meinem Constands. Ich habe diesen seit ca. 2 Jahren und die Rollen verbiegen sich schon arg. Ich habe unter jeder Rolle bereits 2 Unterlegscheiben gesetzt, da diese bereits nach ca. 6 Monaten schief waren und ich den Ständer nicht mehr einwandfrei rollen konnte. Jetzt waren die Rollen so schief, dass ich die Feststeller kürzen musste, damit ich noch lenken kann. Ich habe mir jetzt ROllen bestellt, welche pro Rolle 120kg aushalten, ich bin mal gespannt wie das hält. Die Rollen von Constands waren bei mir auf jeden Fall nichts und ich hatte schon Angst das alles zusammen bricht und der Schaden nachher noch viel größer ist.


Ich lade die Bilder der neuen Rollen dann auch hoch. Und bevor ich es vergesse: Die Rollen waren rrichtig angezogen !!

Bild

Bild


Hallo!
Das sieht so aus als würde deine Mutter innen locker geworden sein, wenn ich mir den Abstand so ansehe! scratch



Das habe ich auch gedacht, aber diese sind fest. Es sieht auf den Bildern so aus, als wenn die Schraube nicht fet anliegt, allerdings hat sich die Rolle bzw. der Rollenhalter verbogen. Ich bekomme normalerweise morgen die neuen Rollen, welche nicht nur größer sind sondern auch mehr Gewicht aushalten. Damit sollte es behoben sein. Ich werde natürlich dann auch die Bilder posten und mein Fazit geben. Kostenaufwand jetzt. ca. 23€
Benutzeravatar
bumpoo
 
Beiträge: 505
Registriert: 10.04.2012, 19:32
Motorrad: S1000RR 06/2010

Nächste

Zurück zu RR - S 1000 RR - Allgemein - S1000RR



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste