Kaufempfehlung S 1000 RR großer Fahrer

Alle Infos rund um die S 1000 RR - S1000RR.

Kaufempfehlung S 1000 RR großer Fahrer

Beitragvon Deadmanstree » 20.01.2018, 11:25

Ein fröhliches Hallo an alle hier im Forum.

Ich habe jetzt schon eine Weile hier mitgelesen und leider bisher nichts ganz passendes zu meinen Fragen gefunden, darum mache ich jetzt einfach mal einen neuen Threat auf und hoffe hier bin ich richtig.

Ich bin 28 Jahre alt und habe letztes jahr meinen A Führerschein gemacht. Hab mir dann auch gleich ein Moped gekauft. Und zwar die neue GSX-S 750 von Suzuki.

Ich wollte zwar schon immer SSportler fahren habe mich dann aber dagegen entschieden, weil mir einige Leute aufgrund meine Größe von ca. 1,88 cm davon abgeraten haben und ich zunächst am Anfang mich auch von die Nakeds interessiert habe. Anschaffungspreis war natürlich damals auch ein Thema. Musste in diesem Jahr eben Ausrüstung plus Führerschein auch noch bezahlen

So kam es dann auch einige Moped Probe gefahren. Alles Nakeds.Suprrsportler hab ich garnicht getestet ...

So kam es dann eben zum Kauf der GSX- S 750 weil Preis Leistung einfach stimmte für mich damals.

So nun habe ich einige Tausend Kilometer runter und muss sagen, es macht zwar schon Spass aber der Wunsch nach einem Supersportler wurde auch immer größer.

Jetzt in der Winterpause habe ich mich unso mehr damit beschäftigt und bin schließlich bei der BMW hängen geblieben.

So das war meine Geschichte. Ich hoffe sie war nicht zu lange xD und jetzt kommen die eigendlichen Fragen.

1.) Bin ich mit meinen 1,88 m zu groß für eine S1000 RR ?

2.) Kann man mir bitte mal die Modellreihe erklären von 2010 bis heute ? Also wann gab es nur Facelifts und wann wurde technisch das Modell überholt? Welches Baujahr empfiehlt sich? Oder ist es sogar sinnvoll auf 2019 zu warten?

Mein Budget liegt bei ca 10 000 bis maximal 12 000 Euro.
Allerdings ist eben der momentane Gebrauchtpreis sehr teuer... Daher könnte ich mir auch vorstellen noch etwas zu sparen und dann eine Neue zu kaufen...

GSX- S 750 wird dann verkauft.

was meint Ihr ?
Deadmanstree
 
Beiträge: 6
Registriert: 20.01.2018, 08:56
Postleitzahl: 69221
Land: Deutschland
Motorrad: GSX - S 750

Kaufempfehlung S 1000 RR großer Fahrer

Werbung

Werbung
 

Re: Kaufempfehlung S 1000 RR großer Fahrer

Beitragvon Chart11 » 20.01.2018, 11:42

Zu deinen Fragen:

1. Für grosse Menschen bietet die RR von allen Supersportlern mit am meisten Platz. Bin selbst 1.90m gross. RSV4 und den Panikgaul kannst du nach meiner Erfahrung deshalb vergessen. Eventuell ne andere Rastenanlage wegen etwas nach hinten und gut is...jedenfalls für mich ausgezeichnet. 400 Km Alpenpässe / Tag sind so gar kein Problem. Hängt natürlich auch von deinem Komfortanspruch ab...

2. Bezüglich Modell: Sorry, aber da findest du im Forum zu Hauf deine Frage beantwortet. In kurzen Worten: Ja, auch mit der 2010er kann man toll Mopedfahren und nein, sie fällt noch nicht auseinander. Ab der 12er gabs bessere Elektronik (würde ich bei deinem Budget ins Auge fassen) und ab 15er ne größere Überarbeitung. Wenn du Gelegenheit hast fahr mal mit den Modellen. Ja, es gibt Unterschiede, aber ob die für dich subjektiv so gravierend sind würde ich an deiner Stelle selbst herausfinden...bin alle Modelle selbst gefahren... Ab 17 dann Euro 4... Für ne neue bist du so um 20k€ los...

Gruß
Chart11
 
Beiträge: 59
Registriert: 15.04.2012, 10:42
Postleitzahl: 63454
Land: Deutschland
Motorrad: S1R

Re: Kaufempfehlung S 1000 RR großer Fahrer

Beitragvon Deadmanstree » 20.01.2018, 12:22

Ok vielen Dank für die Antwort schonmal. Dann schau ich mich auf jeden Fall mal eher nach dem 2012er Modell um und wenn das Wetter schöner wird, wird dann auch Probe gefahren.
Deadmanstree
 
Beiträge: 6
Registriert: 20.01.2018, 08:56
Postleitzahl: 69221
Land: Deutschland
Motorrad: GSX - S 750

Re: Kaufempfehlung S 1000 RR großer Fahrer

Beitragvon Albi » 20.01.2018, 12:37

Alternativ zur Rastenanlage könntest auch den Komfortsitz verbauen, hab ich auch drauf ThumbUP damit sitzt man etwas höher und hat ein entspannteren Kniewinkel :D
Mir könne alles, ausser Hochdeutsch
Benutzeravatar
Albi
 
Beiträge: 495
Registriert: 22.10.2009, 20:09
Wohnort: Küssaberg
Postleitzahl: 57539
Land: Deutschland
Motorrad: S1000 RR die 3. 2015

Re: Kaufempfehlung S 1000 RR großer Fahrer

Beitragvon Supermic » 20.01.2018, 12:40

Albi hat geschrieben:Alternativ zur Rastenanlage könntest auch den Komfortsitz verbauen, hab ich auch drauf ThumbUP damit sitzt man etwas höher und hat ein entspannteren Kniewinkel :D


Bin 1,89 m und habe den Komfortsitz + die HP-Rastenanlage verbaut: für mich taugt das auch für 500 km am Tag... [emoji1360]
Mic

Bild

Geduld ist was für Anfänger - ich raste lieber gleich aus!
Benutzeravatar
Supermic
 
Beiträge: 3970
Registriert: 22.05.2013, 19:59
Wohnort: Neuss
Postleitzahl: 41464
Land: Deutschland
Motorrad: BMW S1000RR (2012)

Re: Kaufempfehlung S 1000 RR großer Fahrer

Beitragvon herbyei » 20.01.2018, 12:45

Deadmanstree hat geschrieben:Ok vielen Dank für die Antwort schonmal. Dann schau ich mich auf jeden Fall mal eher nach dem 2012er Modell um und wenn das Wetter schöner wird, wird dann auch Probe gefahren.


in deinem budget ist auch die 15' vertreten (mit und ohne preisverhandlung), für die ich bevorzugt ausschau halten würde. beachte aber die pakete und sonstige ausstattung.
der komfortsitz ist 2,5cm höher, damit ändert sich die schrittbogenlänge und könnte angenehmer für dich sein. allerdings geht das bei den stummellenkern dann mehr auf die handgelenke, aber auch dafür gibt es abhilfen.
Viele Grüße Herb

Eine Breze ist eine Breze und kein 8-Brötchen.
herbyei
 
Beiträge: 1789
Registriert: 25.09.2014, 16:08
Postleitzahl: 86830
Land: Deutschland
Motorrad: S1000R

Re: Kaufempfehlung S 1000 RR großer Fahrer

Werbung


Re: Kaufempfehlung S 1000 RR großer Fahrer

Beitragvon Deadmanstree » 20.01.2018, 12:54

Was mir aufgefallen ist, dass auch schon die neueren Maschienen teils recht günstig dann mal wieder deutlich teurer angeboten werden. Das hat dann wohl mit der Ausstattung zu tun die beim Neukauf optional ist, sehe ich das richtig ?

Also grundsätzlich habt Ihr mir schon gut weiter geholfen!
Vielen Dank dafür !

Ich schau einfach mal weiter von 2012 bis 2015 vlt kann ich zur Not noch 500 Euro Budget generieren xD

Benutzt Ihr für die Sitzbank eine Auflage oder habt ihr Sie dauerhaft aufpplstern lassen?

Zwecks Rastenanlage wieviel würde das nochmal an Geldaufwand bedeuten?

Ich habe jetzt schon einige Angebote mit Austauschmotoren usw gefunden und auch schon gelesen in dem Fauertests bis 30k oder 50k Kilometer schneidet die BMW teils nicht so gut ab... Bis wieviel Kilometer würdet ihr eine Gebrauchte kaufen?

Klar hängt von Alter und Fahrweise ab aber so Grundsätzlich scratch
Deadmanstree
 
Beiträge: 6
Registriert: 20.01.2018, 08:56
Postleitzahl: 69221
Land: Deutschland
Motorrad: GSX - S 750

Re: Kaufempfehlung S 1000 RR großer Fahrer

Beitragvon Chart11 » 20.01.2018, 18:09

Ich hatte meinen Sitz auch 2 cm aufpolstern lassen. Gibt es aber auch zB von Wunderlich im Tausch mit der Originalen.
Für ne vernünftige Rastenanlage kannst du nochmal ca 400-550 € (neu) kalkulieren. Würde da nicht zu sehr sparen...je nachdem wie schwer du auch bist und eventuell mal nen Ersatzteil brauchst...

Würde mir eher noch ein wenig finanziellen Spielraum für Anpassungen lassen, als alles Geld gleich ins Moped zu stecken. Aber das ist eine Sache deiner Prio und entscheiden andere sicher anders...

Hab meine RR mit 34.000 km verkauft und die war noch tiptop. Würde mir sie halt anschauen und sehen wie die Historie ist. War sie zB im Sporteinsatz etc, naja das Übliche halt...
Chart11
 
Beiträge: 59
Registriert: 15.04.2012, 10:42
Postleitzahl: 63454
Land: Deutschland
Motorrad: S1R

Re: Kaufempfehlung S 1000 RR großer Fahrer

Beitragvon Deadmanstree » 20.01.2018, 18:44

Ja danke für den Tipp, dass sehe ich nämlich genauso mit dem Spielraum für Umbauten für Rasten usw. Wobei ich natürlich auch nicht am Bike sparen will.

Also nach der Recherche heute konnte ich leider kein 15er Bike in meinem Budgetrahmen finden.

Ich finde jedoch iegendwo muss man auch mal eine Grenze ziehen. Wie man sieht ist der Wiederverkaufswrt ja doch recht hoch und somit kann man sich irgendwann ja mal wieder verjüngen sozusagen xD.

Aber ich bleib dran und suche weiter und dann muss ich ja meine auch noch verkaufen.

Danke für alle Tipps ich wühl mich mal weiter durchs Angebot.

Wobei ich schon auch schaue ein Moped mit recht wenigen Kilometern zu ergattern damit binnich bei Autos auch immer gut gefaren. Sicherlich gibt es Leute die allea Top in Schuss halten Adere eben nicht.
Deadmanstree
 
Beiträge: 6
Registriert: 20.01.2018, 08:56
Postleitzahl: 69221
Land: Deutschland
Motorrad: GSX - S 750

Re: Kaufempfehlung S 1000 RR großer Fahrer

Beitragvon fiume09 » 20.01.2018, 22:19

Bin 196cm gross, auch original passt meiner Meinung nach alles! Mit höherem Sitz hatte ich das Gefühl, ich fliege über das Bike beim bremsen. Mein Tipp ist ein Modell 2012-2014, Preis Leistung denke ich unschlagbar.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Benutzeravatar
fiume09
 
Beiträge: 234
Registriert: 18.02.2014, 09:54
Postleitzahl: 6300
Land: Schweiz
Motorrad: -

Re: Kaufempfehlung S 1000 RR großer Fahrer

Beitragvon Xram90 » 21.01.2018, 10:06

Bin auch recht groß mit 1,90m und habe mich jetzt für die BMW entschieden. Hatte sie vorher immer leihweise und da bin ich auch mal 350 km an einem Tag gefahren. Ging auch recht gut für einen Sportler. Trotzdem kommt direkt, wenn ich sie bekomme eine andere Rastenanlage und der Komfortsitz dran.

Da ist halt jeder bisschen anders. Ausschlaggebend ist für mich die Beinlänge bzw. Schrittlänge. Kannst sie ja mal hier uns mitteilen und deine Schuhgröße und dann bekommt man einen Eindruck.

Alternativ waren noch die Suzuki GSXR1000R oder die neue Duc Panigale V4 zur Auswahl. Auf der Duc habe ich am besten gesessen, aber bei den Italienern weiß man nie und der Preis hat mich auch gestört.
Xram90
 
Beiträge: 5
Registriert: 19.01.2018, 23:42
Postleitzahl: 55218
Land: Deutschland
Motorrad: S1000RR

Re: Kaufempfehlung S 1000 RR großer Fahrer

Beitragvon herbyei » 21.01.2018, 10:08

.
in erster linie musst du mal tatsächlich wissen was du möchtest. z.b. fahrwerk - mit ddc oder ohne, unterschiede modell 12-14 und ab 15,...
also mach dich soweit schlau, dass du das wissen hast welche ausstattungsvarianten es gibt. so wirst du immer wieder lesen, mit beiden paketen, aber weist du auch was da alles drin ist und wie du es am bike erkennst? manch einer (auch händler) kann dies in seinem inserat nicht beschreiben.
zubehör wie fussrastenanlage, hebel, scheibe, esd,... bekommst auch gebraucht, in der bucht und hier wird ständig was angeboten.
motorsportfarbene hat einen etwas höheren preis als ne rote oder schwarze. und wenn eine 15'er für 12t€ (+-500) drin steht, was glaubst wie lange? du bist ja nicht der einzige der sucht.
verschaff dir einen überblick und leg dir die inseratssuche so parat dass du immer den neuesten eingang hast und damit am ball bleibst und gleich zuschlagen kannst. und selbst bei den händlern die mit mehr drin stehen, haben immer einen spielraum nach unten, einfach verhandeln.
Viele Grüße Herb

Eine Breze ist eine Breze und kein 8-Brötchen.
herbyei
 
Beiträge: 1789
Registriert: 25.09.2014, 16:08
Postleitzahl: 86830
Land: Deutschland
Motorrad: S1000R

Re: Kaufempfehlung S 1000 RR großer Fahrer

Beitragvon Deadmanstree » 21.01.2018, 11:59

Also nochmal kurz zu meiner Person mit etwas genaueren Angaben.

Größe 1,88 bei ca 100 kg ohne Ausrüstung :mrgreen:

Hosenlänge 32 also nicht so lange Haxen

Schuhgröße 45 meine Stiefel Alpinestar sogar nur 44

Kompfortsitzbank hab ich mich schlau gemacht ist dann optional und Rasten wird sich nach Probefahrt zeigen.

Ausstattung ist ein heikles Thema hab ich momentan noch recht wenig Ahnung, da es ja nicht nur am BJ liegt sondern es ja schon immer verschiedene Pakete gab... Da werde ich mich moch etwas besser belesen müssen.
da wie schon gesagt manche Händler alles auflisten bei anderen sieht das eher sporadisch aus.

Ergonomie und Größe der Bikes sind jedoch ähnlich von 12 bis 15 ? Man hört ja oft je älter der Sportler desto besser für Große.

DDC ist bestimmt eine schöne Sache, da ich aufgrund meines Gewichts bisher auch nicht mit Standarteinstellung zufrieden war.Ich kenne mich da zu wenig aus aber ich denke man kann das damit besser einstellen bzw. hat mehr Möglichkeiten sehe ich das richtig ? Also z.b. eben auch Grundeinstellung für Härte , Zug und Druckstufe usw? plus eben die dynamische Einstellung. Hört sich auf jeden fall nach einem Must Have an.

Da ich normalerweise sowieso selten über 250 km Fahre am Stück kann ich in Sachen Bequemlichkeit auch Abstriche in Kauf nehmen. Sonst würde ich nach einer GS ausschau halten. Bin ich auch schon mehrfach von meinem Onkel gefahren... Allerdings ca 25 Jahre zu jung dafür :mrgreen:
Deadmanstree
 
Beiträge: 6
Registriert: 20.01.2018, 08:56
Postleitzahl: 69221
Land: Deutschland
Motorrad: GSX - S 750

Re: Kaufempfehlung S 1000 RR großer Fahrer

Beitragvon cpu » 21.01.2018, 12:23

RR passt dir,
wurde alles schon gesagt.
Ab Mj 12 bis 16,
die ab 15 gefällt mir etwas besser (Scheinwerfer)
Komfort-Sitzbank hatte ich auch, bringt nicht so viel, dafür wie schon gesagt, mehr Druck auf Handgelenken
und sieht hässlich aus, besonders bei schwarzer RR...
HP Fußrastenanlage ist gut und sinnvoll.
Die meisten RRs haben eh Voll-Ausstattung, achte halt auf Race- und Dynamik-Paket.
Durch DDC gibt es nicht mehr viele Einstellmöglichkeiten, eigentlich nur von hart bis noch härter,
aber mit 100Kg Fahrergewicht passt das auch sehr gut, finde ich
:)
cpu
 
Beiträge: 117
Registriert: 06.07.2016, 19:52
Postleitzahl: 63762
Land: Deutschland
Motorrad: S1000RR 2016

Re: Kaufempfehlung S 1000 RR großer Fahrer

Beitragvon Meister Lampe » 21.01.2018, 12:40

Supermic hat geschrieben:
Bin 1,89 m und habe den Komfortsitz + die HP-Rastenanlage verbaut: für mich taugt das auch für 500 km am Tag... [emoji1360]



Habe den normalen Sitz auf einer 2011er und die TRW Rastanlage verbaut : für mich taugt das auch für 600 km am Tag ... :mrgreen:

Und große ÄRÄR Fahrer fangen erst bei 2,00 m an ... winkG

Gruß Uwe Bild
Achtung !!! " Neuer Schutzengel gesucht , meiner ist nervlich am Ende " ... Bild


Bild Bild Bild R(h)einpower Racing Team

www.rheinpower-racing.de
Benutzeravatar
Meister Lampe
 
Beiträge: 2782
Registriert: 16.10.2010, 14:56
Wohnort: 46539 Dinslaken
Postleitzahl: 46539
Land: Deutschland

Nächste

Zurück zu RR - S 1000 RR - Allgemein - S1000RR



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste